Quelle
Sysadmin by Bike

Indiziert seit
18.09.2015
Beiträge insgesamt
49 (0 / Woche)
Homepage
http://sysadm.in/
Quelle / Feed
http://sysadm.in/by.bike/feed/
Themenfelder


Beiträge

Sysadmin by Bike 21. September, 16:30 Uhr

Morgens um 04:30 Uhr ging der Wecker. Nicht die schönste Zeit zum Aufstehen, dafür hatten wir aber einen durchgehenden Zug nach Berlin mit Fahrradplätzen. Wir verstauten die letzten Dinge in den Taschen, vor dem Fenster kein Regen zu sehen. Dann verließen wir die Wohnung. Zurück in Berlin Schon als wir die Räder klarmachten, fing es leicht an zu tröpfeln, aber wir hatten uns gegen...

Sysadmin by Bike 27. Februar, 14:52 Uhr

Das Blog hat eine lange Pause gemacht. Natürlich bin ich zwischendurch auf meinen alltäglichen Strecken mit dem Rad unterwegs gewesen, aber spannende Reisen gab es nicht in der Wintersaison. Das Wetter wird besser, die vielen Dinge in anderen Bereichen des Lebens, die mich in den letzten Monaten in Anspruch nahmen, beginnen sich zu ordnen. Und die Berliner Fahrradschau steht natürlich auch vor...

Sysadmin by Bike 28. Februar, 07:20 Uhr

Voraussichtlich wird dieses Jahr eher mehrere kurze Touren bringen, die ursprüngliche Idee einer dreiwöchigen Tour mit kleinem Gepäck muss aller Wahrscheinlichkeit nach auf das kommende Jahr verschoben werden. Als die Idee einer langen, knackigen Tour im letzten Jahr entstand, plante ich, mit leichterem und kleinerem Gepäck auf Tour gehen. Um das möglichst effizient zu gestalten, wünschte ich...

Sysadmin by Bike 03. März, 18:31 Uhr

Gefühlt wächst die Messe, das viele Englisch um einen herum wirkt auch mächtig international. Bewusst hatte ich mir den Freitag Abend für einen ersten Überblick gewählt, in der Hoffnung, es sei ruhiger als am Samstag. Leer ist es nicht, aber die Fahrradschau ist hinreichend aufgelockert gebaut, so dass es nicht überlaufen wirkt. Wie es am Samstag aussieht, wird im nächsten Post verraten. 8bar...

Sysadmin by Bike 04. März, 13:57 Uhr

Neu ist das Thema vielleicht nicht ganz, aber der Werkstoff Holz erobert immer mehr Raum im Fahrradbau und auf der Fahrradschau. Gab es vor einigen Jahren nur vereinzelt Applikationen und einige Bambusräder, so sind heute diverse Anbieter vertreten, die sich dem Thema vollständig verschrieben haben. Bikeologic Interessant sind für mich die unterschiedlichen Formen. Bikeologic orientiert sich...

Sysadmin by Bike 13. März, 16:55 Uhr

Normalerweise gibt es ja keine größeren Pausen im Winter – zumindest von der Alltagsfahrerei – aber dieses Jahr war (leider) vieles anders. Und so traf es sich gut, ein wenig externe Motivation zu haben, mal aus den Puschen zu kommen und wieder mehr als 15km am Stück mit dem Rad zu fahren. Als Ziel bot sich Oehna an: sobald man aus Berlins Speckgürtel raus ist, geht es auf meist ruhigen Straßen...

Sysadmin by Bike 28. März, 07:00 Uhr

Was macht man mit ein paar freien Tagen, um den Kopf ein wenig frei zu kriegen? Na klar, bei schönstem Frühlingswetter steigt man aufs Rad! Einen richtigen Plan gibt es nicht, ein paar Tracks raus aus Berlin – und dann mal weiter schauen. Eigentlich stand nicht einmal wirklich fest, wie lang ich fahren würde. Einen Tag, zwei, drei? Mal schauen, wie lange sich das Wetter hält und ob und wo mir...

Sysadmin by Bike 29. März, 07:30 Uhr

Am Morgen ließ ich es langsam angehen. Zwar frühstückte ich schon um acht, allerdings unterhielt ich mich danach noch eine Weile mit dem Besitzer der Herberge, bevor ich dann schließlich zum Drogeriemarkt ging, um noch etwas zu Sonnencremen zu besorgen. Zwischen Elbe und Elster Bei schönstem Wetter verließ ich Lutherstadt Wittenberg, der Weg führt erst noch kurz an der Straße entlang, dann geht...

Sysadmin by Bike 06. Mai, 14:14 Uhr

Auch wenn ich in diesem Jahr nicht mit dem Rad anreisen oder weiterreisen konnte, so schaffte ich es doch zumindest mit der Bahn nach Süddeutschland. Am Freitag Abend gab es das traditionelle Beisammensein bei Hanno, auch wenn wir in kleinerer Runde als üblich waren. Velomobile vor der SPEZI Am Samstag morgen ging es dann weiter nach Germersheim. Ich hatte noch Glück mit der Schlange an den...

Sysadmin by Bike 17. September, 19:12 Uhr

Als wir am Morgen aufwachten, regnete es immer noch – und nicht zu wenig. Da eine Änderung nicht in Sicht war, war die Entscheidung gefallen: gemütlich frühstücken, dann mit der Bahn nach München. Nasse Speedmachine In München gerieten wir in den Trubel des ersten Tags des Oktoberfests. Die Strassen waren voll, der Bahnhof voller. Noch während wir am Bahnhof über ein Getränk nachdachten meldete...

Sysadmin by Bike 10. Mai, 21:05 Uhr

Das heutige Frühstück war zwar reichhaltig, aber eher süß ausgelegt. Wir genossen es trotzdem, bevor wir in aller Ruhe packten und zur letzten kleinen Etappe dieser Tour aufbrachen. Nach dem Check-out ging es zunächst auf den bekannten Radweg Richtung Loreno, von wo wir nach kurzer Fotopause die Uferstraße in Richtung Luino nahmen. Diese war mäßig befahren, aber die Enge forderte die...

Sysadmin by Bike 06. Mai, 20:43 Uhr

Der Morgen erwartete uns mit sonnigem Wetter, einem reichhaltigen Buffet zum Frühstück und einer weniger als erwartet befahrenen Strasse vor der Tür. Doch dann kam alles anders: als wir nach dem Frühstück ins Zimmer zurück kamen, um die letzten Dinge zu packen und aufzubrechen, entsorgte Micha sein Frühstück im Klo. Das ist definitiv nicht der Zustand für eine Etappe über 90km und diverse...

Sysadmin by Bike 04. Mai, 19:48 Uhr

Wir checkten nach dem Frühstück noch kurz die Räder, dann waren wir um neun Uhr auf der Piste. Nach der Ausfahrt aus Malaucène geht es auch gleich los – mit dem Anstieg auf den Mt. Ventoux. Zahllose Schilder klären darüber auf, dass die Strasse auf dem Berg geschlossen sei und erst am 15.05. öffnet. Wir wussten allerdings, dass man sich mit dem Rad durchmogeln kann. Der Vorteil der Auffahrt...

Sysadmin by Bike 29. Juli, 07:15 Uhr

Hitze war angesagt für den 4. Juli. 37°C – einer der wärmsten Tage, den die Republik seit langem gesehen hat. Und genau für diesen Tag hatte Andi zur diesjährigen Ketzin-Runde mit den Liegeradlern gerufen. Start der Runde war Spandau, am Bahnhof. Die Anfahrt dorthin am späten Morgen trat ich allein an, ich kam aber recht gut durch und die schon jetzt hohen Temperaturen machten mir auch nicht...

Sysadmin by Bike 24. Juni, 14:30 Uhr

Nicht alle werden mir zustimmen, aber ich finde Temperaturen um 30°C und klarer Himmel sind wunderschönes Wetter. Was lag also näher, als bei erster sich bietender sommerlicher Gelegenheit eine nette Feierabendtour anzusetzen. Fast hätte es nicht mit dem Feierabend geklappt und ich bin später losgekommen, als erwartet, aber dank der guten Bedingungen lief es dann doch. Sonne, blauer Himmel,...

Sysadmin by Bike 07. September, 07:30 Uhr

Die Chance auf eine Woche Urlaub im August zusammen mit Susanne musste ich nutzen. Nach den Erfahrungen im Herbst 2013 hatte ich eine Radtour auf dem Oder-Neisse-Radweg vorgeschlagen: Schöne Landschaft, guter Radweg – und die Strecke zwischen Frankfurt/Oder und Forst/Lausitz kannte ich auch noch nicht. Zudem bieten die Orte an der Strecke auch Möglichkeiten für ein wenig Sightseeing und Kultur...

Sysadmin by Bike 08. Mai, 20:32 Uhr

Auch wenn der Morgen nicht so warm war wie der letzte Abend, lange Kleidung brauchten wir nach dem Frühstück definitiv nicht mehr. Dafür gute Nerven. Der italienische Verkehr verlangt einem einiges an ständiger Rundumsicht ab, was angesichts von Schlaglöchern gigantischen Ausmaßes schon für sich nicht einfach ist. Überhaupt, dass Ferrari und Lamborghini nutzlos sind ist ja eine Sache, bei der...

Sysadmin by Bike 05. Mai, 20:17 Uhr

Das morgendliche Buffet war für französische Verhältnisse erstaunlich reichhaltig. Die dargebotenen Eier waren sogar gekocht! Aber etwas Energie brauchten wir auch für die anstehende Etappe. 100km durch bergige Landschaft standen auf dem Plan. Hinter Sault ging es zunächst nur ein klein wenig hoch, bevor wir dann zur Auffahrt auf den Col de l’Homme Mort – den Pass des Toten Mannes – ansetzten....

Sysadmin by Bike 17. Juni, 16:30 Uhr

Sportliche Großereignisse – insbesondere Fußball – haben einen netten Nebeneffekt: Sie locken Millionen von Menschen vor den Fernseher und — und damit weg von der Straße. Was lag also näher, als das EM-Spiel Deutschland-Polen am Donnerstag Abend zu nutzen, um mit dem Rad eine gemütliche Runde zu drehen. Auch wenn diese Runde größtenteils ohnehin über autofreie Radwege führte und ich den echten...

Sysadmin by Bike 03. September, 07:00 Uhr

Die diesjährige September-Radtour geht von München nach München, so der Plan und abzüglich gewisser offener Optionen. Da die Auswahl an fahrradtauglichen Verbindungen mit der Bahn von Berlin nach München eher mager ist, ist schon die Anfahrt zum Startpunkt unserer Reise ein Abenteuer: von Berlin mit dem IC nach Leipzig, mit einer privaten Regionalbahn weiter nach Hof, mit einer anderen...

Sysadmin by Bike 14. Juni, 07:30 Uhr

Kleines Camp Den Morgen beginnen wir früh, um nicht Gefahr zu laufen, dass unser kleines Camp entdeckt wird. Um 6 Uhr geht der Wecker, um kurz vor 7 Uhr sind wir abfahrbereit. Von unserer Lichtung müssen wir auf dem Waldweg zunächst zum Radweg zurück, dem wir dann nach Spremberg folgen – in der Hoffnung, dort ein Frühstück zu finden. Neben uns verläuft die Spree, wir fahren am Vorstaubecken...

Sysadmin by Bike 15. Juni, 12:30 Uhr

Beim Frühstück merke ich ein leichtes ziehen in der Achillessehne, aber wenn ich aufpasse, dann habe ich das im Griff, ich kenne das ja schon. Dehnübungen, keine Extremtouren. Dann kriegt sich das wieder ein. Romantischer Radweg(tm) an der Schwarzen Elster Doch nach dem Losfahren bremst mich etwas anderes: Meine Knie haben mir die gestrige Anstrengung wohl übel genommen. Hier rächt sich der...

Sysadmin by Bike 13. Mai, 07:00 Uhr

Nach einem schönen (schottischen) Frühstück machten wir uns auf den Weg. Nach kurzer Fahrt innerstädtisch auf einem gut ausgebauten Radweg verließen wir die Stadt und befanden uns auf der Radroute in Richtung Rheinsberg. Troja – ohne Holzpferd Diese geht bis auf einen kurzen Abschnitt fast ausschließlich autofrei durch den Wald, der Weg ist zwar streckenweise etwas verwurzelt, aber im Großen...

Sysadmin by Bike 04. Juli, 15:30 Uhr

So wie sich im Winter irgendwann die Sehnsucht nach Fahrten bei Tageslicht bildet, kriege ich im Sommer dann manchmal Lust auf eine Fahrt im Dunklen. Nun ist die Zeit um Juni/Juli die definitiv Schlechteste für dieses Vorhaben, denn es bleibt sehr lange hell. Nichtsdestotrotz, wir leben ja nicht am Polarkreis, wird es irgendwann dunkel. Die Havel am Abend Um mich nicht dem Stress auszusetzen,...

Sysadmin by Bike 04. September, 17:10 Uhr

Der Wecker ging um sieben, denn wir sollten bis acht das Zimmer frei machen. Wir zogen uns an und räumten unsere paar Dinge zusammen, dann ging es auf die Räder – zumindest für 150m bis zur Bäckerei zwecks Frühstück. Ruhige Wege … Hohe Berge Von Rott ging es ein klein wenig nördlich, nach wenigen Kilometern waren wir zurück auf unserem Track. Dieser erwies sich als ziemlich hügelig, dennoch...

Sysadmin by Bike 13. Mai, 12:00 Uhr

Raps soweit das Auge reicht Da auf uns noch allerlei zu erledigende Dinge in Berlin warteten, gab es am dritten Tag nur noch die kurze Strecke von Röbel nach Waren. Die Strecke führt uns zunächst auf einem Radweg entlang der L24 – ich habe da etwas abgekürzt. Wer die Radwegführung an der derzeitigen Baustelle dort geplant hat, denjenigen würde ich gerne zur Nutzung des Weges verdammen. Das...

Sysadmin by Bike 16. Juni, 14:30 Uhr

Am ersten Juni-Sonntag war es traditionell wieder soweit: Die ADFC Sternfahrt stand an, nach Angaben der Organisatoren die weltgrößte Fahrrad-Demo, die ihre vierzigste Auflage in diesem, Jahr feierte. Ebenso traditionell gehen die Angaben über die Zahl der Teilnehmer auseinander – viele waren es auf jeden Fall. Ich traf mich mit ein paar anderen Liegeradlern zunächst in Spandau, um zum...

Sysadmin by Bike 13. Juni, 15:00 Uhr

Speedmachine vor Brandenburger Landschaft Für das Pfingstwochenende war nicht das beste, vor allem aber sehr windiges Wetter vorhergesagt. Wind aus Nordwest bis West. Nun kommt östlich von Berlin bereits nach kurzer Zeit Polen. Zum einen steht man dort Jaaa bekanntlich nicht so auf Radfahrer und Vegetarier (zumindest eines davon trifft vollumfänglich auf mich zu), zum anderen wird auch der...

Sysadmin by Bike 08. Juli, 16:30 Uhr

Am Donnerstag spielte Deutschland um 21 Uhr im Halbfinale der Fußball-EM 2016: Für mich der beste Grund, mich auf’s Rad zu setzen und die leeren Straßen auszunutzen. Die Wettervorhersage passte, Zeit hatte ich auch. Also nichts wie raus. Sonne über den Feldern Nach der Arbeit fuhr ich das kurze Stück zum Bahnhof Jungernheide und setzte mich dort in den Reginalexpress nach Rathenow. Die Strecke...

Sysadmin by Bike 12. September, 07:00 Uhr

Beim Frühstück entschieden wir, nicht direkt das Tal von Torbole nach Trento zu fahren, sondern den Weg zurück nach Mori zu nehmen, den wir auch gekommen waren. Der Grund ist simpel: laut Karte (wir hatten keinen Track vorbereitet) ist einiges an Strasse zu fahren – und am Sonntag ist hier ein ziemlicher Verkehr. Endlose Täler Die paar Kilometer zum Abzweig zurück nach Mori vergehen wie im...

Alle News von Sysadmin by Bike durchsuchen