Quelle
Honzos Radl-Blog

Indiziert seit
11.01.2016
Beiträge insgesamt
108 (10 / Woche)
Homepage
https://honzosblog.wordpress.com/
Quelle / Feed
https://honzosblog.wordpress.com/feed/
Themenfelder


Beiträge

Honzos Radl-Blog
19. August, 11:44 Uhr

An jenen 7 Stellen, wo die höchsten Werte gezählt wurden, gibt es an fünf eine Zunahme des Radverkehrs um 4,4%, an zwei eine Abnahme um 1,9% gegenüber den Werten des Vorjahres. http://www.nast.at Operngasse 2018:  4.945 Rf 2017:  5.093 Rf Abnahme um 2,9% Praterstern 2018:  4.832 Rf 2017:  4.604 Rf Zunahme um 5,0% Lasallestraße 2018:  4.460 Rf 2017:  4.156 Rf Zunahme um 7,3% Opernring...

Honzos Radl-Blog
19. August, 11:59 Uhr

Diese Frage stellt sich immer wieder dann, wenn man glaubt, Verkehrstafeln allein würden schon Sicherheit im Straßenraum garantieren können! Zur gut erkennbaren Absicherung von Vorrang/Nachrang-Situationen verwendet man im Land mit der größten Radler-Dichte und den geringsten Unfallzahlen im europäischen Vergleich – in den Niederlanden – die “Haifischzähne”… Hierorts fürchtet man sich...

Honzos Radl-Blog
12. September, 12:50 Uhr

Ja, aber nicht so in Holland… heißt es ! Beim Ansehen von Videos über die Radlerei in Holland, suche ich immer wieder nach Helmträgern. Jüngst gefunden: Fast exotisch wirkt dieser Herr als „Unterhosen-Radler“ in mitten der vielen einheimischen Alltagsradlerinnen und Radler… Bloß: Welche Identität kann man in diesem Flitzer vermuten? In einem Kommentar heißt es: „From the UK (99% sure), typical...

Honzos Radl-Blog
17. September, 13:23 Uhr

Es kann nicht oft genug gesagt werden… Obwohl es schon seit einiger Zeit ein Gerichtsurteil gibt (siehe unten), das empfehlt ein Meter vierzig Abstand von parkenden Autos zu halten, werden noch immer Radstreifen mit 1,50m markiert, bzw. seit Jahren verblasste Markierungen erneuert. Hier die zwei Gefahrenzonen beim Radln auf der Fahrbahn: Abb.: H. D. Auch beim „Radfahren gegen die Einbahn“ wird...

Honzos Radl-Blog
19. Oktober, 09:54 Uhr

photos.google.com Der Sommer 2018 erstreckte sich über den September bis weit in den Oktober hinein… Aus der Statistik: Es war heuer im September um mehr als 3 Grad wärmer als im September des Vorjahres, es regnete an vier Werktagen weniger als an 8 Regen-Tagen des Vorjahres! Mehr: http://www.nast.at/verkehrsdaten/ Wieder der Kalauer mit der Wiener „Schönwetter-Radlerei“ – irgendwie stimmt das...

Honzos Radl-Blog
21. November, 07:34 Uhr

Wie gefährlich neue Erfindungen (heutzutage etwa die E-Roller) sein können, wusste man schon in früheren Zeiten, etwa im „Biedermeier“ des 19. Jahrhunderts… zwei Freunde, der Musiker Schubert und der Maler Kupelwieser begegnen einander – mit Folgen: “… beweist die neuste [sic] Zeitgeschichte aber auch die scheinbar unschädlichen Erfindungen des Kaleidoscops und der Draisine haben ihr...

Honzos Radl-Blog
21. November, 08:28 Uhr

„Traffic-Jam“, einmal anders gesehen… Foto-Montage Ho Und so sieht das Problem des (vorweihnachtlichen) Staus die „angewandte“ Wissenschaft: Jonas Eliasson, Schweden https://embed.ted.com/talks/lang/de/jonas_eliasson_how_to_solve_traffic_jams

Honzos Radl-Blog
06. Dezember, 11:36 Uhr

Ortsdurchfahrten in Holland In der digitalen Wüste gibt es – weitab von irgendwelchen missionarischen Vorgaben der Förderung des Radverkehrs – ein Video, das biedere Beamte in hiesigen Amtsstuben zur Aussage treibt, was sich denn die wieder „dort oben, etliche Meter unter dem Meeresspiegel“ einfallen haben lassen… Foto aus Video Dabei wäre es durchaus für das ländliche Österreich von Vorbild,...

Honzos Radl-Blog
08. Juni, 14:16 Uhr

Wenn ich mir so einiges ansehe, was der holländische Rad-Advokat Mark Wagenbuur auf seinen Blog stellt, habe ich manchmal den Eindruck, dass sich der Abstand Holland – Österreich, bezogen  auf die Planungsqualität von Radverkehrsanlagen, vergrößert, anstatt dass er kleiner wird! Ob daran die Ankündigung der neuen Regierung was ändern wird? Man will den Radverkehrs bis 2025 verdoppeln…

Honzos Radl-Blog
23. Juli, 10:01 Uhr

Im Jahre 1983 stand es in der Tageszeitung KURIER: Bis heute nehmen das viele Leute an – und diese Meinung ist nicht „auszurotten“!? Von Anfang an galt das ja nur für Einbahnen, die nach einer „Verordnung“, mit entsprechenden Verkehrstafeln gekennzeichnet sind. Eine StVO Reform sollte endlich angegangen werden… noch dazu, wenn man den Radverkehrsanteil wirklich „verdoppeln“ will! Einfach: Alle...

Honzos Radl-Blog
23. Juli, 09:36 Uhr

  Hier ein 3 Minuten Video, das den ältesten Kreisverkehr in Holland (1944!) zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=zzoEHN3bVqM Irgendwie glaubt man jeden Moment würden Radlerinnen und Radler zusammenstoßen, aber dann doch nicht… Kaum einmal kommt der ständige Fluss zum Stehen; Wer einmal in Holland an solchen Stellen unterwegs war, weiß, dass da „gentleman“- artiges Verhalten hinderlich, ja...

Honzos Radl-Blog
16. Juli, 17:42 Uhr

Wiener Schmankerl: Stadtrat Markus Wölbitsch, ÖVP bemächtigt sich des guten „Vital-Prestige“ Fahrrad, allerdings in Kombination mit dem Auto und fährt durch Wien… Vielleicht erinnern einige Leute StR Wölbitsch daran, dass manche Stadtpolitiker seiner Fraktion, wenn es um die Fahrrad-Infrastruktur geht, leider genau die kritisierte „Geht-nicht-Mentalität“ an den Tag legen, die hier in anderem...

Honzos Radl-Blog
24. Juli, 16:55 Uhr

Jetzt wurden sie ausprobiert und haben die Prüfung bestanden. Damit gäbe es kaum noch einen Grund, in der Mariahilfer Straße das stadträtliche Versprechen nach einem Oberflächen-Verkehrsmittel – vor allem als Fein-Verteiler für ältere Menschen, die sich mit den langen Wegen in den U-Bahn-Stationen nicht so leicht tun – einzulösen! Diese Automaten würden wohl sehr vorsichtig unterwegs sein,...

Honzos Radl-Blog
10. Mai, 10:18 Uhr

In Utrecht wurde eine Straße mit wechselndem Querschnitt – von 7,00m bis 14,00 m als „Fahrradstraße“ umgebaut; die vorhandene Verkehrsorganisation als Einbahn wurde belassen, Rad-Gegenverkehr eingerichtet. Bei einheitlicher 3,50m roter Asphaltfläche (es wird in Holland in solchen Fällen nicht bloß Farbe aufgetragen) wurde die Fahrbahn neu aufgebaut und mit der für Radverkehrsanlagen typischen...

Honzos Radl-Blog
09. Juli, 14:50 Uhr

An allen 12 Zählstellen des Radverkehrs in Wien muss man Abnahmen feststellen, im Schnitt um 15%… Betrifft: Werktags-Zahlen (Mo bis Fr), Vergleich Juni 2018 mit Juni 2017. War das Wetter schuld? Mehr: www.nast.at Natürlich kann man jetzt wieder einmal darauf hinweisen, wie “Wetter-empfindlich” Wienerinnen und Wiener beim Radfahren sind – auch mit dem Hintergrund eines doch dichten...

Honzos Radl-Blog
10. März, 19:20 Uhr

Radverkehrszahlen des Jänner 2018 verglichen mit Jänner des Vorjahres anhand der 12 Zählstellen; werktags, mo bis fr. (Zahlen: www.nast.at) Geradezu sensationelle Steigerungen für das Wintermonat Jänner 2018 sind zu vermerken… Aber: Die durchschnittliche Temperatur war höher als im Vorjahr, es gab weniger Niederschlag und nur einen Schneetag; im Vorjahr waren es dagegen...

Honzos Radl-Blog
19. August, 11:52 Uhr

So… Mehrzweckstreifen: Foto: Doug Culnane … oder so? Einrichtungs-Radweg:Foto: Bicycle Dutch Was ist wohl angenehmer? Eine Frage, die sich zu erübrigen scheint… doch versteckt sich dahinter die ganze Diskussion wie und wo Radverkehr organisiert werden soll: Auf Radwegen, getrennt vom Autoverkehr, oder im “Mischverkehr”, auf der Fahrbahn!? Vor allem für schwächere Radlerinnen und Radler...

Honzos Radl-Blog
25. Februar, 18:35 Uhr

Babylonische Sprachverwirrung, die Bedeutung des Begriffs „Radweg“ betreffend, herrscht nicht nur im allgemeinen Sprachgebrauch… Auch wenn manche meinen, das sei eine „i-Tüpferl-Reiterei“. Selbst in der „Mobilitätsagentur Wien“, werbemäßig zuständig für den Rad- und Fußverkehr in Wien, wird anscheinend keine Unterscheidung zwischen Radweg, Radstreifen, Geh- und Radweg, bzw. von Radrouten auf...

Honzos Radl-Blog
24. Februar, 09:12 Uhr

Judith Wittrich, Mitarbeiterin der kommunalpolitischen Abteilung der AK-Wien betrachtete zwar schon im Sommer das Wiener Radverkehrsgeschehen kritisch; Passt aber ganz gut als ein Jahres-Resumee. Wittrich kritisiert, dass von den ca. 1.349 km „Radwegen“, die es in Wien angeblich gibt, bloß 126 km wirkliche Radwege sind, also ganze 4,5 % des gesamten Straßennetzes… (Anm.: Radweg nach StVO ist...

Honzos Radl-Blog
21. Februar, 12:24 Uhr

Seit 1994 heißt der Wiener Bürgermeister Michael Häupl. Im Vergleich zu  seinem Vorgänger Helmut Zilk war Häupl für mich ein “Rückschritt”. Foto H.K.Techt Aus einer früheren offenen Dienstag-Pressekonferenz im Rathaus wurde unter Häupl ein maria-theresianisches Ritual, Eintritt nur mit Presseausweis etc.. Zilks Pressekonferenzen gerieten dagegen oft zu einer kabarettistischen Veranstaltung,...

Honzos Radl-Blog
21. Februar, 11:37 Uhr

Anfang Dezember 2017 kam es in Wien durch eine nicht unproblematische „Kunstaktion“ – ein paar Radlerinnen und Radler umrundeten die Zählstelle am Praterstern („Ringelspiele“ sind ja nahe) ­­– zu einer ungeahnten Steigerung der Radverkehrszahlen… Jetzt erst, Mitte Feber 2018, wurden die Zahlen für Dezember vom Rathaus freigegeben. Damit ergibt sich die Möglichkeit eines Vergleichs der...

Honzos Radl-Blog
22. Dezember, 09:34 Uhr

Der neue (blaue) Verkehrsminister Norbert Hofer will das diskutiert haben… orientiert am Vorbild der USA. Zahlreiche andere Probleme – vom Auto aus – finden sich auch bei Piet Klocke: Spaß beiseite: Rechtsabbiegen bei ROT steht seit Jahren auf der Wunschliste der Rad-Engagierten, allerdings eben nur für den Radverkehr gedacht… Jetzt wird der Autoverkehr gleichsam zum „Geburtshelfer“ dieser...

Honzos Radl-Blog
20. Dezember, 10:06 Uhr

Urlaub am Bauernhof, sozusagen, auf afrikanisch…nur, wenn da halt nicht die Anreise wäre. Foto Bernd Dietel Vollholzrad (sogar Kette und Reifen), gesichtet auf der Gästefarm Ababis. https://www.ababis-gaestefarm.de PS: Ich glaube, im Vergleich dazu sind die neuerdings soviel Aufregung verursachenden „chinesischen“ Fahrräder doch bequemer…

Honzos Radl-Blog
20. Dezember, 11:02 Uhr

Wenn man das Foto ansieht und sich in die Situation dieser Kinder hineindenkt, so werden wohl unserer „Probleme“ ziemlich klein…

Honzos Radl-Blog
02. Juli, 14:31 Uhr

Es war um 1990, als die ARGUS, Arbeitsgemeinschaft umweltfreundlicher Stadtverkehr, mit dem damaligen Wiener Bürgermeister Helmut Zilk im Gespräch war, an Sonntagen die Wiener „Prachtstraße“, den Ring, für den Autoverkehr zu sperren und den Menschen zur Verfügung zu stellen… Was passieren würde, wenn an diesem Tag am Ring der 3spurigen Raserei von Ampel zu Ampel Einhalt geboten worden wäre,...

Honzos Radl-Blog
27. Juni, 18:00 Uhr

Viele Radlerinnen und Radler, Vredenburg, ein Straßenabschnitt in Utrecht, Holland. Niemand hat einen Helm auf… Manche werden sagen: „Wollen wir so ein Gewurrl überhaupt haben?“

Honzos Radl-Blog
18. November, 08:39 Uhr

„Tiflis ist eine der Städte mit der größten Umweltverschmutzung auf der Welt“, hieß es in einem Beitrag von Mittwoch 16/11/2016 im Rahmen der Ö1 Sendereihe „Schwerpunkt Georgien“. Cycling in Tbilisi  Für Freunde des „vehicular biking“ (Radfahren auf der Fahrbahn – ohne viel Radinfrastruktur): „Auf nach Tiflis“, könnte man zynisch sagen!

Honzos Radl-Blog
24. Januar, 10:24 Uhr

Weihnachten war schon lange vorbei… trotzdem erreichte eine „Frohe Botschaft“ symbolischer Art Wien: Am 14. Jänner sandte mir DI Andrea Mann, Mitarbeiterin Gebietsbetreuung/ Wien, mit starkem Bezug zu Dänemark, folgenden Text: Neujahrsempfang: Heuer insgesamt 13 BotschafterInnen mit dem Fahrrad zum Bundespräsidenten Zum dritten Mal in Folge fährt die dänische Botschafterin Liselotte Plesner mit...

Honzos Radl-Blog
24. Januar, 10:12 Uhr

Abb.: http://www.nast.at  Wie immer, mit Verspätung, die Radverkehrszahlen vom Dezember 2015, werktags, also Montag bis Freitag (ohne Samstag!). Zur Wettersituation: Im Dezember 2015 war es an Werktagen um fast einen Grad wärmer als im Dezember 2014 und es regnete an 4 Werktagen, während es im Dezember 2014 an 10 Werktagen regnete.   Argentinierstraße 2014: 986 Rf 2015: 1.141 Rf Zunahme um...

Honzos Radl-Blog
01. Dezember, 16:56 Uhr

An den 11 Zählstellen (von insgesamt 12) ergibt sich im Oktober 2016 im Vergleich zum Oktober des Vorjahres eine durchschnittliche Abnahme des Radverkehrs um 7,5%, an bloß einer Stelle eine Zunahme um 4,0%. „Im Oktober 2016 war die durchschnittliche Temperatur an Werktagen um 1,9°C niedriger als im Vorjahr. Es wurden an 13 Werktagen im Oktober 2016 Niederschlagsmengen bis zu 18,5 mm...

Alle News von Honzos Radl-Blog durchsuchen