Quelle
Chregu's Bikeblog

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
87 (10 / Woche)
Homepage
http://chregubikeblog.ch/
Quelle / Feed
http://chregubikeblog.ch/?feed=rss2
Themenfelder


Beiträge

Chregu's Bikeblog
21. Juni, 19:21 Uhr

In einer zweiteiligen Serie gibt es die folgenden zwei Berichte auf meinem Blog Ideen, Tips und Tricks für Eure Bikeferien geben. Den Start macht Philipp Waczek, welcher Euch in seinem Gastbeitrag einige interessante Hinweise zu Ferien in Kroatien gibt und welche Erfahrungen er mit Fahrradanhängern am Auto gemacht hat. Viel Spaß beim lesen! Das Fahrrad zählt in der heutigen Zeit zu einem...

Chregu's Bikeblog
07. Juni, 19:56 Uhr

Hab nicht sonderlich gut geschlafen letzte Nacht. An was es lag, kann ich selber nicht genau so sagen. Auch das Frühstück im Hotel Risorgimento mag mich nicht besonders zu begeistern. Alles ein bisschen minimalistisch und die mit Marmelade gefüllten Brioches gibt’s aus der Verpackung, so wie man sie im Supermarkt kaufen kann… Da war das Frühstück in all den bisherigen Unterkünften deutlich...

Chregu's Bikeblog
17. November, 08:05 Uhr

Das Ziel für den heutigen Tag ist grundsätzlich klar. Wir wollen finishen! Es ist aber noch nicht ganz klar, ob wir es auch tatsächlich schaffen werden. Joki bekundete die letzten beiden Etappen etwas Mühe. Die Kraft ist nicht mehr ganz so vorhanden wie noch zu Beginn unserer Reise. Deshalb haben wir mit dem Rifugio Garda auf dem Tremalzopass eine mögliche Unterkunft im Visier. Ob wir diese...

Chregu's Bikeblog
08. November, 21:01 Uhr

Langsam aber sicher kommt das Ende nahe. Je nach dem wie weit wir heute kommen, ist der Alpencross morgen bereits vorbei. Unglaublich, wie viel wir schon erlebt und gesehen haben die letzten Tage. Auch heute wird es sicher wieder einiges zu entdecken geben. Nach dem Frühstück im Hotel Gran Vacanze in Dimaro beginnt das siebte Teilstück gleich mit dem längsten Aufstieg des Tages. 850 Höhenmeter...

Chregu's Bikeblog
29. Mai, 15:16 Uhr

Auf den heutigen Tag war ich im Vorfeld sehr gespannt. Die ganze 5. Etappe bringt mich in unbekannte Gefilde. Noch nie war ich auf dem Monte Tremezzo. Wie wohl der Trail runter zum Comersee sein wird? Übernachten möchte ich in Porlezza. Auch dort war ich noch nie. Das wird heute viel zu entdecken geben, soviel steht fest. Der morgendliche Blick aus dem Fenster verspricht Gutes. Erneut warme...

Chregu's Bikeblog
25. Mai, 06:12 Uhr

Heute steht mit dem Monte Generoso der einzige Aufstieg der Seeumrundung auf dem Programm, den ich schon kenne. Im Jahr 2014 war ich mit Silvan und Patrick schon hier oben. Wir machten damals eine zweitägige Biketour mit Übernachtung in der Baita Orimento. Damals war der Betrieb der Bahn eingestellt und unterhalb des Gipfels wurde fleissig gebaut. Dass auf dem Generoso inzwischen wieder mehr...

Chregu's Bikeblog
21. Mai, 16:29 Uhr

Das Frühstück im Bed and Breakfast La Folaga in Gavirate wurde von Liliane mit viel Liebe zubereitet. Die Brötchen sind frisch und knusprig und die mit Marmelade gefüllten Brioches sind noch leicht warm. Dazu gibt’s einen leckeren Cappucino. So lässt es sich in den Tag starten! Und dieser könnte knackig werden. Der Aufstieg zum Monte San Giorgio sei nicht alles fahrbar, konnte ich im Vorfeld...

Chregu's Bikeblog
05. November, 14:41 Uhr

Es ist jedes Mal ein tolles Gefühl in der Höhe zu übernachten. Der Gaviapass liegt auf über 2’600 m über Meer und so erwachen wir am siebten Tag inmitten einer alpinen Bergwelt. Dementsprechend frisch ist es draussen! Also ziehen wir sämtliche Kleiderschichten über und starten eingepackt in den neuen Tag. Auch heute steht mit der Montozzoscharte ein harter Aufstieg auf dem Programm. Doch die...

Chregu's Bikeblog
11. Mai, 08:23 Uhr

Heute geht die Umrundung des Lago di Lugano erst richtig los. Zwei Aufstiege habe ich mir vorgenommen. Als erstes den Monte Piambello und danach den Campo dei Fiori. Knappe 2’000 Höhenmeter warten auf mich. Ob das gut kommt…? Ich habe sehr gut geschlafen im Hotel Caroline in Brusimpiano. Das Frühstück ist lecker und reichhaltig. Da ich es gestern verpasst habe was einzukaufen, esse ich, bis...

Chregu's Bikeblog
26. Oktober, 19:41 Uhr

Da wir gestern etwas weiter voran gekommen sind als geplant, wollen wir den dadurch erarbeiteten Vorsprung nutzen und auch heute wieder etwas weiter fahren. Ursprünglich geplant ist die Übernachtung im Rifugio La Baita, welches sich im Aufstieg zum Passo dell’Alpe befindet. Wir liebäugeln aber bereits schon am Start mit dem Gaviapass als Etappenort. Gebucht ist noch nichts, wir schauen mal wie...

Chregu's Bikeblog
08. Mai, 05:47 Uhr

Wie die letzten beiden Jahre hatte ich auch dieses Mal Ende April eine Woche Ferien. Dass ich da eine mehrtägige Tour machen möchte, war schon lange klar. Eine handvoll Ideen schwirrten im Vorfeld in meinem Kopf herum: Jura, Seeland, Bodensee,… schliesslich entschied ich mich aufgrund der sehr guten Wettervorhersagen und dem noch vorhandenen Schnee in den mittleren Lagen der Alpennordseite für...

Chregu's Bikeblog
22. Oktober, 10:45 Uhr

Transalp 2017, am Morgen des fünften Tages: Ich kann auf eine geruhsame Nacht zurückblicken und freue mich als allererstes auf das Frühstücksbuffet. Das hab ich im Vergleich zum Vorjahr noch pendent. Und dies lässt sich im Alpengasthof Cruschalba selbstverständlich auch sehen. Wir starten mit vollen Mägen zur fünften Etappe. Heute steht das vielleicht schönste Teilstück des ganzen Trips auf...

Chregu's Bikeblog
19. Oktober, 10:10 Uhr

Blick aus dem Fenster… es regnet. Somit hat sich der Wetterbericht bestätigt und der vormittägliche Übergang über den Fimbapass könnte etwas ungemtülich werden. Was soll’s, da müssen wir jetzt durch. Hoffentlich ist gestern Nachmittag der Schnee schon ein bisschen geschmolzen. Da es heute auf gut 2’600m rauf geht, könnte dies noch nützlich sein. Das Frühstück auf der Bodenalpe ist dann ganz...

Chregu's Bikeblog
16. Oktober, 09:55 Uhr

Aufgrund der Niederschläge der letzten Tage hat es weit runter geschneit. Der Schnee könnte somit auf der heutigen Etappe ein Thema werden, geht es doch bis auf knapp 2’300 Meter über Meer. Somit ist dies auch gleich die erste Etappe unserer Transalp, welche richtig in die Berge führt. Bevor wir starten lassen wir uns zuerst vom ausgezeichneten Frühstück im Pepi’s Skihotel verwöhnen. Da wir...

Chregu's Bikeblog
19. April, 10:47 Uhr

Erfahrungsgemäss läuft bei mir zwischen Neujahr und Frühlingsbeginn nicht allzu viel auf meinem Blog. Vor allem dieses Jahr lud der kalte und nasse Winter nicht allzu oft ein, sich auf dem Bike die Zeit zu vertreiben. Zudem habe ich in unserem Turnverein zwei Ämter inne, welche mich im Januar und Februar zeitlich etwas ausfüllen. Keine Blogberichte bedeuten aber nicht automatisch keine...

Chregu's Bikeblog
13. Oktober, 05:32 Uhr

Nach der gestrigen Warm-Up Etappe geht’s heute zum ersten Mal richtig zur Sache. Es warten zwar noch keine hochalpinen Übergänge auf uns doch mit über 80 km und 1’500 Hm wird der Tag heute sehr lang. Wie schon letztes Jahr ist das Frühstücksbuffet im Hotel Ehrwalderhof ausgezeichnet. Und auch wie schon letztes Jahr ziehen wir zum Start in Ehrwald gleich mal die Regenklamotten an. So wir...

Chregu's Bikeblog
10. Oktober, 11:47 Uhr

Wir versuchen es nochmal… – das war realtiv schnell klar. Als wir letztes Jahr zur Transalp von Garmisch-Partenkirchen nach Riva del Garda am Gardasee starteten, waren wir zu Beginn noch guter Dinge. Wir kamen die ersten vier Tage super voran. Doch während des vierten Tages muss ich irgendwas schlechtes konsumiert haben. Ich verbrachte die folgende Nacht fast nur auf der Toilette. Die...

Chregu's Bikeblog
07. Oktober, 09:00 Uhr

Es ist mir immer eine grosse Freude, jemanden frisch an den Bikesport heran zu führen. So geschehen auch vor ein paar Wochen an einem sonnigen Dienstag im August, als ich mit meiner Arbeitskollegin Rahel auf ihre erste richtige Biketour ging. Wir waren vorher schon drei Mal auf zwei Rädern unterwegs. Sie allerdings damals noch mit ihrem Citybike. Deshalb gab es auf den bisherigen Touren nur...

Chregu's Bikeblog
04. Oktober, 09:43 Uhr

Geschlafen haben wir alle wunderbar nach dem gestrigen Tag. Für den dritten und letzten Tag unseres Bikeweekends haben wir uns eine Auswahl der Trails rund um Davos aufgespart. Dank der Übernachtung im Hotel Panorama kriegen wir die Bahnkarte umsonst. Somit steht einem weiteren Trailtag nichts mehr im Wege! Erneut heisst es früh aufstehen. Wir wollen die erste Bahn aufs Jakobshorn erwischen....

Chregu's Bikeblog
01. Oktober, 09:38 Uhr

Die Biketour über die Ducanfurgga ist eine dieser Touren, welche man aufgrund des happigen Aufstiegs nicht unbedingt jedes Jahr machen muss, aber wegen der genialen Abfahrt doch immer mal wieder machen kann, darf und soll. Denn ein Highlight ist die Runde dann doch jedes Mal! Ich war zuletzt vor fünf Jahren mit Luki dort oben. Zeit also für eine Wiederholung! Da wir am morgigen Tag die Trails...

Chregu's Bikeblog
28. September, 04:08 Uhr

Das Weekend über den diesjährigen 1. August bietet sich perfekt an, um drei Tage mit ein paar Freunden biken zu gehen. Wir entscheiden uns für drei Tage im Bündnerland mit dem Auftakt in St. Moritz. Wir reisen bereits am Samstagabend an. So haben wir zwei Übernachtungen in St. Moritz und kommen so in den Genuss des Gratis-Bergbahntickets. Denn dieses soll am ersten Tag ausgiebig genutzt...

Chregu's Bikeblog
24. September, 13:08 Uhr

Mal etwas neues ausprobieren, mal was verrücktes machen…, da braucht es jeweils nicht allzu viel, um mich dafür zu überreden. So kam vor ein paar Wochen mal die Anfrage meiner Arbeitskollegin Fabienne, ob ich denn mal Lust auf einen Tandem-Fallschirmsprung hätte? Sie habe noch einen Gutschein und würde es cool finden, wenn noch jemand mitkäme. Zahlen müssten wir dann unseren Jump schon selber,...

Chregu's Bikeblog
20. September, 10:27 Uhr

Der letzte Tag in Zermatt verspricht nochmals staubtrockene Trails und Sonnenschein vom feinsten. So machen wir uns nach einem leckeren Frühstück im Riffelhaus 1853 wieder auf den Weg. Geschlafen haben wir sehr gut in diesem tollen Hotel. Kunstück, nach dem gestrigen intensiven Tag und dem tollen Aussenwhirlpool, welches das Riffelhaus zu bieten hat. Da konnten wir so richtig entspannen. Nun...

Chregu's Bikeblog
25. August, 06:58 Uhr

Dienstag morgen, Fluhalphütte, ein paar Minuten vor fünf Uhr. Der zweite Tag des BikeMeets hat soeben begonnen… Ich schaue kurz aus dem Fenster und stelle fest, dass der Himmel wolkenlos ist. Leider gilt dies dann nur für die Nicht-Matterhorn Seite. Das Horu selber ist dann leider doch noch in einer am Ort verharrender Wolkenhülle eingepackt. Trotzdem möchte ich mit dem ersten Tageslicht einen...

Chregu's Bikeblog
16. August, 17:54 Uhr

Auf Einladung von Zermatt Tourismus durfte ich Mitte Juli ein paar herrliche und unvergessliche Tage in Zermatt geniessen. Natürlich war die Vorfreude gross, war ich doch noch nie in Zermatt biken. Schon lange wollte ich mal dort hin. Coole Sache, dass sich dieser Punkt auf meiner „Bike ToDo-Liste“ nun auf diese Art und Weise abhacken lässt. Die Anreise gestalte ich gemütlich per Zug und hab...

Chregu's Bikeblog
04. September, 09:32 Uhr

Wer kennt den Song „Bochum“ von Herbert Grönemeyer nicht; „Tief im Westen“ singt er da ganz zu Beginn dieses Lieds. Auch wir waren am zweiten Tag unseres Lenzerheide-Bikeweekends im Westen unterwegs. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Name der Tour lautet „Westside“ und diese ist mit der Nummer 612 markiert. Zu Beginn lassen wir uns auf den Piz Scalottas raufshutteln. Der Himmel...

Chregu's Bikeblog
31. Dezember, 08:55 Uhr

Ein weiteres unglaubliches Bikejahr geht zu Ende. Währenddem ich diese Zeilen verfasse, frage ich mich, ob es vielleicht sogar das beste überhaupt war… Vor allem zwischen Mai und September jagte ein Höhepunkt den nächsten. Ich konnte mich 2017 wirklich glücklich schätzen. So viele Eindrücke, Erlebnisse, Begegnungen, Trails, etc… Natürlich verdient dieses Knallerjahr einen entsprechend...

Chregu's Bikeblog
16. Juli, 11:46 Uhr

Auf nach Zermatt – so lautet der Titel dieses Blogposts. Und genau dort hin führt gerade mein Weg. Während ich jetzt für Euch, meine lieben Leser, ein paar Zeilen schreibe, fährt der Zug gerade in Zofingen wieder los. Im Verlaufe des späteren Nachmittags werde ich dann in Zermatt eintreffen. Von Zermatt Tourismus bekam ich diesen Frühling eine Einladung zu einem viertägigen Bike-Meet. Die...

Chregu's Bikeblog
14. Juli, 08:26 Uhr

Auch dieses Jahr hatte ich die Möglichkeit am Gigathlon teil zu nehmen. Mit dem fast identischen Team wie letztes Jahr ging es heuer in Zürich an den Start. Wir hiessen AMSTL und hatten die Startnummer 1459. Der Name hat übrigens nichts mit dem ähnlich heissenden Bier zu tun, sondern sind die Anfangsbuchstaben des ursprünglichen Teams. Die Vorfreude war gross und steigerte sich stets, je näher...

Chregu's Bikeblog
05. Juli, 17:45 Uhr

Wie inzwischen fast schon traditionell, war es auch heuer an Fronleichnam wieder an der Zeit für eine exklusive Rigibiketour. Schon 2015 und 2016 wurden wir durch Local Roli durch die geheimen Trails und Pfade der Rigi geguidet. Auch gesellschaftlich waren das immer lustige Touren. Logisch also, dass es auch 2017 wieder eine Ausgabe der exklusiven Rigibiketour gibt. Diesmal in einer etwas...

Alle News von Chregu's Bikeblog durchsuchen