Quelle
Lousy Legs - der Rennrad-Blog

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
26 (10 / Woche)
Homepage
http://cervelover.blogspot.com/
Quelle / Feed
http://cervelover.blogspot.com/feeds/posts/default
Themenfelder


Beiträge

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
24. September, 07:09 Uhr

„Wieder nicht komplett geschafft“, muss ich am Telefon meiner Herzdame durchgeben. Auch die Tweets am Abend im Hotel hätte ich mir anders vorgestellt. Weder nur 222 km bei 4.500 Höhenmetern. Wie 2013. Und wie 2013 wieder nicht ab Laatsch in Richtung Umbrail-Pass abgebogen, sondern in Richtung Stelvio über Prad nach Sulden. Direkt ins Ziel. Ohne den Ritterschlag des Umbrail. Ich bin ziemlich...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
29. September, 09:27 Uhr

Schon Anfang des Jahres hatte ich mich auf die erste Ausgabe des Langstrecken Rad-Marathons Mecklenburger Seenrunde gefreut. Damals konnte ich in meinen Vorbericht, der vor allem die 322 Kilometer lange Strecke rund um die Mecklenburger Seenplatte vorgestellt hatte, die Macher des Events, Detlef Koepke und Rene Wasmund, für ein Interview gewinnen.Detlef Koepke, Erfinder und Organisator der...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
19. Oktober, 19:29 Uhr

Für viele Rennradler die aus Hamburg und Umgebung, aber auch aus Berlin kommen, ist der traditionelle Saisonabschluss ein ganz bestimmtes Event. Ein heiliges Datum, sozusagen. Auch für mich gehört es, seit ich im Jahre 2010 mein erstes Rennrad erworben, habe einfach dazu. Ich meine das Zeitfahren Hamburg-Berlin (hier der Rennbericht von 2013). Ein Event auf einer 260 bis 280 Kilometer lange...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
26. Oktober, 06:30 Uhr

Auch wenn meine Rennrad-Saison 2014 insgesamt nicht gerade der Burner war, so hatte ich in diesem Jahr doch das Glück, drei der ganz großen Namen der Alpen-Radmarathons fahren zu dürfen. Zudem konnte ich quasi noch als Bonus einen wirklichen Geheimtipp entdecken. Doch welcher ist jetzt der härteste dieser vier Radmarathons? Ich starte eine unabhängige, nach möglichst objektiven Kriterien...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
07. November, 07:44 Uhr

Gerade in der Herbstsaison, wohl aber auch im März und April, wenn die neuen Rennkalender anfangen, abgearbeitet zu werden, sehen unsere Rennräder selbst nach kurzen Trainings-Ausfahrten meist aus wie nach einer Cross-WM im Schlamm Flanderns. An der Rennrad-Reinigung scheiden sich die Geister: Natürlich meint ein jeder, seine eigene Technik wäre die beste. Unmengen Geheimtipps, No-Gos, bekannte...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
07. Dezember, 10:16 Uhr

Die nasskalte Jahreszeit hat uns schon voll im Griff, viele von Euch frönen dem Crossing bei den CTFs, einige wenige harte (ich gehöre nicht dazu) steigen weiterhin auf ihre Rennräder und spulen Kilometern draußen ab. Ich möchte Euch heute vier Produkte aus dem Hause Buff näher bringen, die ich in den letzten Wochen bei mir testen konnte."Buff?", werden einige von Euch sich jetzt sicher fragen,...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
16. Dezember, 15:27 Uhr

Jeder von Euch kennt die Symptome: Nachts wach liegen, nicht einschlafen können. Oder das Herzrasen am Vorstart, die Trance im Anstieg - doch was genau passiert da im Körper des Radsportlers? Was sind die Ursachen für müde Beine auf dem Rennrad oder die plötzlichen Energiereserven am Ende eines Radmarathons? Ob bei harten Radmarathons für Jedermänner wie Ötztaler Radmarathon und Alpenbrevet...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
23. Dezember, 16:20 Uhr

Nun freuen wir uns alle auf ein tolles Weihnachtsfest 2014: Gemütlich beisammen sitzen, sich an Gans, Klössen und Schokoladenhohlfiguren laben. Dabei das Jahr Revue passieren lassen und - gebt es zu - es juckt Euch auch schon ganz gewaltig in den Waden: 2015 will wieder eine tolle, abenteuerlich und rasante Rennrad-Saison werden. Da passt es, dass mich heute eine E-Mail des...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
12. Januar, 12:52 Uhr

Ich finde ja, dass das schönste an der Wintersaison immer der Rückblick auf das Geschaffte ist. Und mithin vor allem die Auswahl der Events für die kommende Sport-Saison. Bei mir fällt der Rückblick auf 2014 allerdings recht nüchtern aus: Gerade mal 3.000 Kilometer geschafft, dann noch den alten Sponsor verloren und zu allem Unglück die RAAM-Pläne beerdigen zu müssen - es war eine schwierige...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
21. Januar, 12:21 Uhr

Ich erinnere mich noch ganz gut an meinen ersten Gang in den Rennrad-Laden, eine vor Stolz geschwellte Brust, ein bisschen Zittern vor gespannter Erwartung und viel, viel Vorfreude: Auf dem Konto befindet sich endlich genug Geld. Ich kaufe mir heute ein geiles Rennrad! Was war das für ein Abenteuer! Der Verkäufer ging auf meine Wünsche ein, ich (dachte ich) wusste, was ich wollte. Keine 30...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
02. Februar, 10:13 Uhr

Dieses Rennrad ist nicht nur mein eigener Einstieg in die Rennrad-Welt, den Radsport und das Tourenfahren mit dem Rennrad gewesen, sondern auch ein hochwertiges, absolut toll verarbeitetes High-Tech-Produkt. Das ich nun verkaufe.Mein Cervélo R3 als Rahmen-Set kaufen.Robert Karrasch von Pirate Bikes wird das Bike demnächst auseinander nehmen. Ihr bekommt ein gereinigtes und von einem...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
11. Februar, 19:03 Uhr

Schon allein das bloße Aussprechen des Namens lässt Radsport-Fans wie Radsportler gleichermaßen erschauern: Mortirolo! Dieser berühmt-berüchtigte Pass gilt mit seinen durchschnittlich 10 Prozent Steigung und Rampen bis über 20 Prozent als der härteste Pass Italiens. Selbst der Monte Zoncolan, der vielen als der Inbegriff von Härte gilt, oder der Anstieg zum Kronplatz reichen nicht an die...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
26. Februar, 13:33 Uhr

Dank DuraCase konnte unser Rennrad-Team in 2014 eine kleine, aber sehr feine Saison bestreiten. Immerhin: 4 der härtesten Radmarathons der Alpen standen auf dem Programm. Und wie bestellt, konnte sich unser Sponsor sogar noch über schlechtes Wetter freuen. "Freuen? Wie kann man sich über klirre Kälte und stundenlangen Dauerregen auf dem Rennrad nur freuen?!?", mögt Ihr jetzt denken. Nun, das...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
09. März, 12:04 Uhr

Dass ich eine besondere Liebe zu den Bergen habe, in denen ich mich mit meinem Rennrad austoben kann, das sollte bekannt sein. Es soll möglichst alpin zugehen, gern steil, gern hoch - und gern krass. Vielleicht war es diese Liebe zu den Rampen, die Christoph Hammann-Kloss dazu bewogen hat, mich anzusprechen, den Schwarzwald Super! kennenzulernen. Schwarzwald Super! - nie gehört. Ein kurzer...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
13. April, 15:10 Uhr

Immer wieder lese ich (halbwegs neidisch) in meinen Timelines auf Twitter oder Google+ von Euren Neuanschaffungen. Schicke neue Rennräder, CX-Boliden oder Zeitfahrmaschinen, hartes Carbon und edles Titan geben sich die Rahmen in die Streben. Und da kommt mir vor 2 Wochen die Frage: Was wäre, wenn ich heute ein Rennrad-Neuling wäre, der überhaupt erst einmal für sich klären will, welche...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
17. April, 13:38 Uhr

Departement Vaucluse. Mont Ventoux. Windiger Berg: Mythos! Schon die Kelten verehrten diesen, einsam und majestätisch-beeindruckend zugleich in der fast flachen Umgebung aufragenden Kalkriesen als Sitz ihrer Windgottheit. Der Berg zieht jedes Jahr tausende Radsportler an, an schönen Tagen - ich weiß, wovon ich rede - kommt es einem vor, als fände ein Rennen dort statt, so viele Rennräder ächzen...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
20. Mai, 20:23 Uhr

Wir waren als Team für die aktuelle Rennrad-Saison lange auf der Suche nach einer ganz neuen Herausforderung. Nach Abwechslung. Und vor allem, nach einer neuen Art, Spaß auf unseren geliebten Carbon-Maschinen zu erleben. Wir mussten nicht lange suchen:Everesting - unsere Saison mit Euch.Everesting, das ist das Befahren ein und der selben Steigung, bis man die Höhenmeter des Mount Everest...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
02. Juni, 06:36 Uhr

Dort, wo für uns Normalo-Rennradler bei 200, 250 oder ganz vielleicht auch bei 300 Kilometern Streckendistanz Schluss ist, fängt für manch anderen der Spaß erst an. Dort, wo uns part-time Ultrasport-Pratikanten schon nach 4.000, 5.000 oder vielleicht noch 7.000 Höhenmetern die Lichter ausgehen, dort beenden manch andere Sportler gerade ihre normalen Trainings-Einheiten. Wenn unsereiner die...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
06. Juni, 16:00 Uhr

Keine zwei Wochen mussten wir warten, um nach der gelungenen Everesting-Premiere am fantastischen Mortirolo wieder aufbrechen zu können: Diesmal sollte es zum Giganten der Provence, dem einmaligen Mont Ventoux gehen. Bestes Wetter war vorhergesagt und so waren wir guter Erwartungen ob der durchweg positiven Erfahrungen vom Premieren-Event, diesmal mit einer größeren Gruppe an Gästen...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
16. Juni, 06:21 Uhr

Zeitfahrräder üben eine besondere Faszination auf mich aus. Als Vater und noch dazu in einer gerade sehr intensiven beruflichen Phase finde ich kaum noch Zeit für Radsport-Übertragungen im TV (vom eigenen Radsport mal abgesehen) - eines, das versuche ich aber trotzdem immer zu schaffen: Die Zeitfahren anschauen. Am liebsten die Teamzeitfahren. Anmut, Kraft und nicht zuletzt die schiere Speed...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
20. Juni, 18:05 Uhr

Nachdem wir nun zwei unserer fünf Everesting-Events in diesem Jahr hinter uns haben - und noch immer gibt es freie Plätze für den dritten Trip zur Zillertaler Höhenstraße - möchte ich heute einmal unsere Gäste zu Wort kommen lassen: Wie hat das Everesting gefallen? Was waren die schönsten, was die schwersten Momente? Besonders gefreut haben wir uns als Organisatoren, als taxofit uns anbietet,...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
05. Juli, 13:18 Uhr

Es gibt wenige Momente, die mich nach nunmehr fast 5 Jahren ununterbrochenem Radsport und nach 8 Jahren, die ich intensiv Rad fahre, wirklich so richtig und restlos begeistern. Sprachlos machen. Ich meine, wirklich so grenzenlos begeistern, wie ich es damals war, als ich mir 2008 mein erstes Rad zulege, die paar Kilometer nach Hause fahre und so durchweg fasziniert bin, dass ich meinen...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
23. Juli, 19:59 Uhr

Es dauert eine Weile, bis ich nun endlich in der Lage bin, meine Erlebnisse an der Zillertaler Höhenstraße in Worte zu fassen. Zu anders, zu krass und zu intensiv die Eindrücke, als dass sie mir in Form von Worten, wie bisher, sofort in den Blog geflossen wären. Um es einleitend kurz zu machen: Das war mal so richtig krass.Everesting im Zillertal: Heiko hat eine Idee.Alles beginnt ein paar...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
25. August, 14:13 Uhr

In den letzten Wochen ist es ruhig bei mir geworden. Das habt Ihr hier im Lousy Legs-Blog bemerkt, wohl vor allem auch diejenigen, die mir auf twitter oder Google+ folgen. Vieles hat sich in meinem Leben geändert, es waren vor allem die letzten beiden Jahre, die so einiges auf den Kopf gestellt haben, manche Dinge davon fundamental.Das Sprichwort sagt, man soll aufhören, wenn es am schönsten...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
16. September, 06:47 Uhr

Ich will natürlich nicht Tschüs sagen, so ohne weiteres. Wie schon damals, als ich dem Tourenfahren zugunsten des Radsports Lebewohl gesagt und meinen - noch immer tollen, wie ich finde - Liegerad-Blog aufgegeben habe, möchte ich Euch heute mit meinem neuen Projekt bekannt machen.Segeln, Outdoor und Familie.Mich faszinieren Schiffe, Boote, das Meer und die Geschichten der Seefahrt schon viel...

Favicon Lousy Legs - der Rennrad-Blog
18. September, 06:45 Uhr

Zunächst vorweg mal dieser Disclaimer: Nein, dies ist kein bezahlter Blog-Post oder in Auftrag gegeben oder sonstwie von der Firma Deuter initiiert. Ich scheibe das hier, weil ich es so möchte. Und dabei sehe ich Euch schon, Ihr getreuen Verfechter der "Style Rules" für unsere geliebten Rennräder, wie Ihr jetzt Eure Hände über den Köpfen zusammenschlagt und ruft: "Oooh, nein! Auf einem Rennrad ...

Alle News von Lousy Legs - der Rennrad-Blog durchsuchen