Quelle
Radfahren in Stuttgart

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
701 (10 / Woche)
Homepage
http://dasfahrradblog.blogspot.com/
Quelle / Feed
http://dasfahrradblog.blogspot.com/feeds/posts/default
Themenfelder


Beiträge

Radfahren in Stuttgart
21. Oktober, 04:30 Uhr

Wer entlang der Heilbronner Straße in Fahrtrichtung rechts von Zuffenhausen zum Pragsattel radelt, stößt auf diese Baustelle. Der Radweg ist nicht mehr befahrbar. Also rüber über die Fußgängerampel (ohne Radzeichen auf der Streuscheibe) auf die andere Seite. Allerdings reicht die Grünphase nicht aus. Als ich mich durch die Z-Schranke gequält hatte, sprang die Ampel für die andere Fahrbahn auf...

Radfahren in Stuttgart
15. Oktober, 04:30 Uhr

S-TD 17...(??*). Du hast mich mit deinem Auto attackiert, weil du meintest, ich hätte an der Ampel nicht rechts an dir vorbei fahren und mich vor dich hinstellen dürfen. Das war auf der Neckarstraße am Freitag, den 12. Oktober gegen 9:25 Uhr. Du hast mich beim Überqueren der Hackstraße mit deinem dicken schwarzen Auto eingeholt, mich fast touchiert, mich damit nach rechts abgedrängt und mir...

Radfahren in Stuttgart
17. Oktober, 04:30 Uhr

"Im toten Winkel der Sprache", so titelt das Neue Deutschland einen Artikel über das Wort "Unfall", das wir verwenden, wenn jemand im Straßenverkehr von einem anderen Fahrer getötet oder verletzt wird. In dem Artikel heißt es: "Diese absurde Verwendung des Wortes 'Unfall' verschleiert die Todesursache: dass jedes Todesopfer im Verkehr daran stirbt, dass jemand zu schnell oder unter...

Radfahren in Stuttgart
09. Oktober, 04:30 Uhr

An der Breitwiesen- und Nord-Süd-Straße in Vaihingen gibt es eine Baustelle. Kann vorkommen. Was bei uns dabei gern auch vorkommt: eine verwirrende Beschilderung und kaum Platz für Radler. Man sieht dass die Radfahrenden ihren gewohnten Weg über die Nord-Südstraße hinweg Richtung Rohrer Straße und Möhringen nicht fahren können. Kommen sie die Breitwiesenstraße entlang, sehen sie an der...

Radfahren in Stuttgart
11. Oktober, 04:30 Uhr

Niedlich. Das hat die Kita im Scharnhauser Park auf den Ostfildern wunderbar gemacht. Für die Kinderroller und Kinderräder gibt es niedrige Radbügel zum Anschließen.Ein wichtiges Element bei der Entscheidung fürs Fahrrad ist für viele die Frage, wo sie es am Ziel sicher abstellen können. Diese Kita, Haus für Kinder, bietet die Möglichkeiten an. Und sie werden, zumindest bei schönen Wetter,...

Radfahren in Stuttgart
03. Oktober, 04:30 Uhr

Mitte September ist hier eine 22-jährige Autofahrerin mit einem Radfahrer zusammengestoßen, als sie aus der Nürnberger Straße in die Obere Waiblinger Straße abbiegen wollte. Der 53-jährige Radler erlitt schwere Verletzungen. Mal sehen, wann die Polizei aufhört, verniedlichend von "offensichtlich übersah* sie beim Abbiegen ... den Radfahrer" zu sprechen und statt dessen eine Formulierung...

Radfahren in Stuttgart
07. Oktober, 04:30 Uhr

Die Hauptradroute 1 geht in Cannstatt im allgemeinen Volksfestchaos unter. Das ist immer wieder so. Aber jetzt reicht's uns. Jetzt muss da mal ein Radverkehrskonzept her, das die Radler nicht in Menschenmassen und auf abgesperrte Radstreifen schickt.An der Einmündung Merdecesstraße (Punkt 5 in der Karte) in die König-Karl-Straße ist die Hauptradroute 1 einfach abgesperrt. Das merkt man...

Radfahren in Stuttgart
08. Oktober, 04:30 Uhr

Ein Zwischenergebnis der Wahl der besten Fahrrad-Blogs: In der Kategorie "Fahrradpolitik, Stadtrad" steht Radfahren in Stuttgart (dasfahrradblog.blogospot.de) auf Platz 1. Das ist schön.Aber die Wahl ist noch nicht zu Ende. Noch ist nichts entschieden. Wer also noch nicht hat, aber will, kann noch für mich voten. (Hier der Link.) Rund 100 Stimmen wurden bisher in dieser Kategorie...

Radfahren in Stuttgart
01. Oktober, 04:30 Uhr

Der Radel-Thon gehört zu den ältesten Radtourstecken in Stuttgart. Er ist rund 80 km lang und führt um Stuttgart herum.Alle, die ihn radeln, merken schnell, dass er in die Jahre gekommen ist. Die Schilder sind winzig oder fehlen ganz. An dem Schilderbaum hier (Foto von Blogleser Gerhard) sind das die kleinen grünen Dinger, die unten angehängt sind.Manchmal begegne ich, vor allem am Wochenende,...

Radfahren in Stuttgart
19. Oktober, 04:30 Uhr

Die Stuttgarter Zeitung berichtet von einem Treffen mit Leser/innen-Beirät/innen, bei dem es auch ums Radfahren in Stuttgart geht. Ein Beirat radelt täglich von Botnang nach Fellbach und zurück.Er lässt inzwischen das Auto stehen und bevorzugt das Pedelec, weil es damit schneller geht. Aber er beschwert sich darüber, dass die Stadt den Radfahrenden keine Strecken fernab von Autos anbietet....

Radfahren in Stuttgart
13. Oktober, 04:30 Uhr

Blogleser Colin erlebt jeden Morgen, wenn er zur Arbeit radelt, seine Schreckmomente.  Er radelt im Dachswald den Knappenweg hinauf und wird überholt, was das Zeug hält, der Platz aber nicht hergibt.Er hat mir geschrieben. Anlass war: Er und ein zweiter Radler sind von einem überholenden Bus abgedrängt und fast erfasst worden.Der Knappenweg hat einen Anstieg und Gefälle, rechts wird teils...

Radfahren in Stuttgart
05. Oktober, 04:30 Uhr

Es geht los mit der Planung von Radschnellwegen und ihrer Weiterführung nach Stuttgart hinein. Der Gemeinderat hatte die von den Grünen beantragte Machbarkeitsstudie beschlossen. Am vergangenen Dienstag, den 2. Oktober, stellten die Planungsbüros VIA und Brenner Bernard vor, was sie vorhaben.Mit dabei Vertreter/innen der Stadt, von Städten der Region Stuttgart, vom Verkehrsministerium und vom...

Radfahren in Stuttgart
20. April, 04:30 Uhr

Endlich mal ein echt sachkundiger Artikel übers Radfahren in Stuttgart und Esslingen. Umfangreich recherchiert und mit vielen gesprochen hat Dietrich Heißenbüttel für seinen Artikel "Schöner Radeln in ferner Zukunft" für Kontext. Da fährt einer Rad und analysiert unaufgeregt und mit radpolitischem Verstand die Realität. Begleitet wird der Artikel von Fotos von Joachim E. Röttgers, die...

Radfahren in Stuttgart
30. September, 04:30 Uhr

Reden wir miteinander. Das schlägt Till Räther in diesem Artikel der Süddeutschen Zeitung vor. Er plädiert für eine sanfte Eroberung der Straße durch uns Radfahrende, fürs freundliche Zeigen, dass wir da sind. Wer Rad fährt, gilt gern als verrückt, aggressiv, rücksichtslos und unbeleuchtet. Das liegt daran, dass Radfahrende den anderen immer nur dann auffallen, wenn sie ohne Licht radeln oder...

Radfahren in Stuttgart
29. September, 04:30 Uhr

Fast 74 Prozent der Schweizer Bürger/innen haben dafür gestimmt, dass die Förderung von Radwegen in die Verfassung aufgenommen wird.Das bedeutet, dass der Ausbau der Radinfrastruktur in der Schweiz nicht mehr nur eine regionale Angelegenheit ist. Die Regierung in Bern kann mitreden. Vor allem aber kann sie Standards festlegen, die für mehr Sicherheit sorgen. Das scheint nötig, denn die Zahl der...

Radfahren in Stuttgart
18. Oktober, 04:30 Uhr

Das verblasste Radweg-Schild an der Ecke Böblinger/Schikardstraße in Heslach ist weg.Offenbar war es doch nur ein vergessenes Schild, keines, das noch eine Bedeutung hatte.Die Verwaltung hat es nun abgenommen. Vielen Dank dafür. Jetzt muss noch ein Zusatzschild hin, das Radlern die Geradeausfahrt in die Böblinger Straße erlaubt. Und es muss da eine anständige Radführung her, die die Radler...

Radfahren in Stuttgart
19. April, 04:30 Uhr

Da bastelt einer und nach zwei Jahren ist der Prototyp eines eleganten Klapprads fertig. Und weil der Konstrukteur, Tobias Kruschhausen, in Stuttgart lebt, konnte ich mich mit ihm treffen und das Teil Probe fahren. Tobias kam mit der U-Bahn zum Marienplatz und hat vor meinen Augen das Fahrrad in Sekunden aus dem Transportmodus in den Fahrmodus gebracht. Tobias Kruschausen ist Produktdesigner...

Radfahren in Stuttgart
28. September, 04:30 Uhr

Betriebe können schon einen Zuschuss beim Kauf eines Lastenrads beantragen, Familien können dies jetzt auch tun, solange das Geld reicht. Der Gemeinderat hat auf Initiative von Anne Pelzer und ihrem Laden für E-Lastenräder im Stuttgarter Süden und auf Antrag der Grünen im Gemeinderat im vergangenen Jahr im Haushalt 250.000 Euro dafür bereitgestellt. Der Bund wollte leider keine Förderungsmittel...

Radfahren in Stuttgart
27. September, 04:30 Uhr

Mit dem Schild verblasst eine verkorkste Regelung für Radfahrende. Es steht auf der Ecke der Böblinger Straße zur Schickhardtstaße. Erkennen kann man mittlerweile nicht mehr, was es genau sagt. Ahnen kann man, dass ein geteilter Rad-/Gehweg ist. Nur dass er nie geteilt war. Es ist einfach nur eine Gehwegecke mit Ampelanlagen.Der Gehweg rechts hoch ist nicht für Radler freigegeben. Also sollen...

Radfahren in Stuttgart
17. April, 09:07 Uhr

Die Fahrradstraße Tübinger Straße wird im Sommer für sechs Wochen zwischen Cotta-Straße und Feinstraße für den Umleitungs-Autoverkehr freigegeben, den die Sanierung am Österreichischen Platz erzeugt. Es bleibt beim ursprünglichen Konzept. Im UTA, dem zuständigen Ausschuss im Gemeinderat, hat das Ordnungsamt, das sich viele Gedanken gemacht, viele Vorschläge erwogen und uns lange zugehört hat,...

Radfahren in Stuttgart
17. April, 04:30 Uhr

Mehrere Wochenenden lang sind Radfahrende am Rosensteintunnel um dieses Schild herumgefahren. Vor allem am Wochenende wird es hier eng, weil sich viele Radler entgegenkommen. Vermutlich steht das Schild immer noch. Mal sehen, wie lange. Um es ganz klar zu sagen: Werbeplakate dürfen nicht so aufgestellt sein, dass sie den Verkehr behindern. Aber Radfahrende sind ja geduldige Hindernis-Umfahrer....

Radfahren in Stuttgart
16. April, 04:30 Uhr

Der Autoverkehr kostet die Kommunen das Dreifache des Öffentlichen Nahverkehrs und der Radverkehr bekommt die geringsten Zuschüsse. Das ist das Ergebnis einer Forschungsarbeit über die Kosten von Mobilität für den Steuerzahler, die der Kasseler Verkehrswissenschaftler Carsten Sommer bereits 2015 unternommen hat. Er liefert zugleich eine Grundlage für die Berechnung der realen Kosten in jeder...

Radfahren in Stuttgart
26. September, 04:30 Uhr

Entlang der Deckerstraße in Cannstatt werden Radfahrende Richtung Fellbach über einen Gehweg geführt, den sie sich als Radweg mit Fußgänger/innen teilen.Der Weg wird rege genutzt. Eltern mit Kindern freuen sich über einen baulich von der Autofahrbahn getrennten Radweg, der ein sicheres Radeln möglich macht. So auch Blogleser Florian. Allerdings hält der Radweg an der Brücke über die Augsburger...

Radfahren in Stuttgart
25. September, 04:30 Uhr

Das ist das Ergebnis der Wartung des Ferdinand-Leitner-Stegs. Eine Trennung der Fläche in Rad- und Fußgängberbereiche mit durchgezogener Linie. Okay. Mag sein, dass sich Fußgänger beschwert haben, weil Radler überall lang fahren. Das halte ich für das Wahrscheinlichste, denn niemand beschwert sich, weil Fußgänger überall lang gehen. Tatsächlich aber gehen sehr viele von ihnen überall lang, auch...

Radfahren in Stuttgart
24. September, 11:29 Uhr

Besonders gern halten und parken Autofahrende auf den so genannten Sicherheitsstreifen auf der Wilhelmstraße beim Rewe nahe dem Kreisverkehr. Deshalb hat der Radentscheid dort heute eine Aktion gemacht, zu der die Presse eingeladen war Stuttgarter Zeitung,  Regio-TV und der Fotograf von Konkret kamen. Es ging darum, zu zeigen, wie heikel es ist, wenn Radfahrende die auf ihrem Radstreifen...

Radfahren in Stuttgart
14. April, 04:30 Uhr

Am vergangen Dienstag hat der Bezirksbeirat Süd einen Antrag der Grünen diskutiert, die Alte Weinsteige wirkungsvoller als bisher vor Schleichverkehr und rechtswidrig hinunter fahrenden Autos zu schützen. Den Grünen ging es dabei nicht nur um die Ruhe der Anwohner, sondern auch um mehr Schutz der Radfahrenden, die von rechtswidrig herab kommenden Autofahrer/innen gerne mal bedrängt,...

Radfahren in Stuttgart
13. April, 04:30 Uhr

Gestern war Streik bei den Straßenbahnen. Wie also zur Arbeit und in die Stadt kommen? In der Tat waren gestern viele mit dem Fahrrad unterwegs, die sonst nicht radeln. Die Reihe der Radler/innen auf der König-Karls--Brücke war beeindruckend, erzählen mir diejenigen, die dort gefahren sind. Blogleser Dirk hat mir geschrieben: Um 7:15 hatten  bereits 500 Radler die Zählstelle passiert, eine...

Radfahren in Stuttgart
12. April, 04:30 Uhr

Schön, wir haben ein Radnetz und zeigen es auch. Die kleinen Wegweiser ploppen gerade an vielen Stellen auf. Vom Radweg Holzstraße rechts abbiegen, das klappt (zweites Foto). Allerdings wer auch immer die Schablone auf die Marktstraße gelegt hat, muss sofort kapiert haben, dass Radfahrer hier ja gar nicht links abbiegen dürfen, der durchgezogen Linie wegen. Also schickt er sie nach rechts. Doch...

Radfahren in Stuttgart
10. April, 04:30 Uhr

Luxemburg hat einige Verkehrsregeln geändert, damit Radfahrende sicherer und bequemer unterwegs sein können. Das berichtet das Tagblatt Luxemburg. Dem Bericht zufolge will man die Unfallzahlen senken und hat sich zu diesem Zweck die Gesetzgebung in acht europäischen Ländern angeschaut, darunter die Niederlande und Dänemark, aber auch Deutschland. Von uns allerdings dürfte man da nicht...

Alle News von Radfahren in Stuttgart durchsuchen