Quelle
Fahrrad

Indiziert seit
16.09.2015
Beiträge insgesamt
1256 (10 / Woche)
Quelle / Feed
https://www.reddit.com/r/Fahrrad
Themenfelder


Beiträge

Fahrrad
08. März, 18:14 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5578272 Mobilität von morgen Raum für neue Playerinnen Stadtplanerinnen wollen das Beste aus der Fahrrad- und der Autowelt vereinen. Spannend ist, was Branchenfremden dazu einfällt. Herausforderung: In der neuen Mobillität müssen die Verkehrsträgerinnen gut kombiniert werden Foto: dpa BERLIN taz | Noch eine Woche lang...

Fahrrad
22. März, 11:46 Uhr

Fahrrad
11. März, 19:39 Uhr

Tags australia, bicycle, cycling, infrastructure, mandatory helmet laws, nanny state, transport Mandatory Helmet Laws Reduced Fatalities by 46% – Exposing the Latest Myth by Jake Olivier and Raphael Grzebieta March 11, 2019 11 March 2019 Just when you thought these two notorious helmet zealots had done enough damage to Australia’s cycling participation and safety outcomes with their...

Fahrrad
23. März, 12:33 Uhr

[[getSimpleString(data.title)]] [[getSimpleString(data.autoGenerated)]] [[getSimpleString(data.description)]] [[getSimpleString(data.metadata)]]

Fahrrad
14. März, 17:43 Uhr

Bild E-Bikes (Symbolbild) © BR / Karmann Schlagwörter Verkehr 4762Fahrrad 255E-Bike 37Pedelec 11Tuning 8 Autoren Hans Hinterberger © BR / Karmann E-Bikes (Symbolbild) 14.03.2019, 13:36 Uhr E-Bikes: Jedes dritte Elektrofahrrad inzwischen frisiert E-Bikes sind beliebt: Bis zu 25 km/h können sie fahren. Vielen Fahrern ist das noch zu langsam. Durch Tuning sind...

Fahrrad
04. März, 10:25 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5574586 Doping im Ski-Sport Die Praxis des Betrugs Bei den Dopingermittlungen im Rahmen der Ski-WM ist eine Erfurter Arztpraxis von zentraler Bedeutung. Spuren führen in die DDR und die BRD. Immer rein in die Vene Foto: dpa ERFURT taz | Es ist still rings um die Arztpraxis in der Hasenwende im Norden Erfurts. Nur wenige...

Fahrrad
05. März, 07:27 Uhr

07:31 Uhr Gefahr durch Lkw : Beinahe-Unfall mit Radfahrer bleibt straffrei Lkw-Fahrer verursachen überdurchschnittlich viele Unfälle – mit oft katastrophalen Folgen. Ein gefährlicher Überholvorgang wird jedoch nicht geahndet. Stefan Jacobs Fahndungsbild. Der Lkw kam mehreren Radfahrern im Juni 2018 in der Greifswalder Straße gefährlich nahe.Foto: Polizei Berlin Das Video entwickelte...

Fahrrad
09. März, 17:45 Uhr

Moin! Ich fahre ein Gravelbike und nun, da die Wintermonate und das Schietwetter langsam zu ende gehen, ist nun die Zeit gekommen, mehr mit einem Roadbike rauszufahren. Ich will jedoch vermeiden, mir extra dafür ein neues Rad zu kaufen. Nur Gravel-Bereifung ist aber auch keine Alternative da ich gegen meine Bike-Kumpels mit den Stollen echt abkacke. Nun die Frage: Ist es schlau, dass ich mir einen neuen Laufradsatz zulege und den auf Strasse spezialisiere. Dann könnte ich fix zwischen Road und Gravel wechseln. Meine Befürchtung ist jedoch, dass da so viele Variablen mitspielen ( Scheibenbremse, Kassette, Schaltung etc.), dass ich mit der Idee eher Stress habe. Alternative wäre immer die Bereifung zu wechseln ohne einen neuen Laufradsatz zu kaufen. Hat einer von Euch schon Erfahrungen mit verschiedenen Laufradsätzen an einem Bike gemacht und hat vielleicht 'nen Tipp parat?

Fahrrad
10. März, 16:46 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5576376 Auftakt des Profiradrennens Paris-Nizza Eine kleine Frankreich-Rundfahrt Mit Paris–Nizza beginnt die Radsportsaison in Europa. Die Fernfahrt orientiert sich sehr stark an der Tour de France – und einige Stars sind auch dabei. Saint-Germain-En-Laye: das Team Trek-Segafredo mit John Degenkolb vor der 1. Etappe Foto:...

Fahrrad
15. März, 15:08 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5577750 Rad-Dialog gescheitert? Unterbrechung der Fahrt Um den kommenden Radverkehrsplan gibt es Streit: AktivistInnen haben die Dialogrunde mit der Senatsverwaltung verlassen. So rollt's nicht (Symbolbild) Foto: dpa Die Senatsverwaltung für Verkehr nimmt es mit dem Ausbau der Rad-Infrastruktur nicht ernst und drückt sich...

Fahrrad
13. März, 18:55 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5578103 Abbiegeassistenten für LKW It’s the Radfahrer, stupid! Wenn es um LKW-Abbiegeassistenten geht, hat Verkehrsminister Scheuer ein Rad ab. Er verlangt mehr Rücksicht von Radlern und Fußgängern. Was hat der Radfahrer da nur wieder angerichtet? Foto: dpa Müssen Radfahrer in Deutschland wirklich auf eine verpflichtende...

Fahrrad
17. März, 19:54 Uhr

ADFC-Demonstration zum Dieselgipfel vor dem Bundesverkehrsministerium. Foto: ADFC / Handelmann #CyclistsForFuture / ADFC ruft Radfahrerinnen und Radfahrer zur Klima-Demo auf 13. März 2019; Nr. 09/19 Der Fahrradclub ADFC ruft Radfahrerinnen und Radfahrer im ganzen Land dazu auf, sich an den Freitags-Demonstrationen für die Verkehrswende, für saubere Luft und besseres Klima zu beteiligen. An...

Fahrrad
05. März, 15:51 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5574115 Abbiegeassistenten für Lkw Im toten Winkel Obwohl Abbiegeassistenten das Leben von Radfahrern retten könnten, werden sie nicht verpflichtend in Lkws eingebaut. Warum? Ein weißes Rad gedenkt einer 37-Jährigen, die in Berlin von einem abbiegenden Lkw überfahren wurde Foto: Christian Mang BERLIN taz | Jeden Morgen um...

Fahrrad
06. März, 14:26 Uhr

Neuer Bereich 2 min Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK Radfahrer verschaffen sich wirksam Platz Radfahrer verschaffen sich wirksam Platz Poolnudeln sind bestens für Aquagymnastik geeignet. Am Montag durften sie auch mal an die frische Luft und sich auf die Gepäckträger von Radfahrern klemmen. Dafür gab es einen überlebenswichtigen Grund. MDR SACHSEN-ANHALT...

Fahrrad
22. März, 10:17 Uhr

Mat 🌐 👊 🚴‍♂️‏ @MateuszMatchch Mar 21 More Copy link to Tweet Embed Tweet Das ist wirklich heftig! Danke an #Radiohamburg für die Hetzjagd. Die Situation findet in HH an Wiesendamm statt. Dort gibt es KEINEN #Radweg sondern nur einen (ab ca. Hälfte der Str.) Radfahrstreifen. Stadteinwärts MÜSSEN #Radfahrer die Fahrbahn benutzen. #MPU #LKWpic.twitter.com/6g87pDQ7hG ...

Fahrrad
04. März, 15:51 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5574729 Radprofi zeigt sich wegen Doping selbst an Unerträgliches Geheimnis Im Zuge der Ermittlungen bei der Ski-WM macht der Radsportler Georg Preidler eine Selbstanzeige. Er spricht von einem „internationalen Erdbeben“. Jubelpose auf der Ziellinie: Radrennfahrer Georg Preidler Foto: Grzegorz Momot/PAP/dpa Gern hat man in...

Fahrrad
10. März, 14:17 Uhr

Grüsst euch, ich bin gerade auf der Suche nach nem neuen Crossrad, will damit fast täglich zur Arbeit und hin und wieder auf die ein oder andere Mehrtagestour. Dabei ist mir aufgefallen, dass beispielsweise Cube oder auch Canyon [bei dem Gerät](https://www.canyon.com/de-de/fitness/pathlite/2019/pathlite-5-0.html) mittlerweile nicht mehr nur im absoluten Einsteigerbereich Tourney-Naben verbauen. ​ Meine Devise war immer, dass ich ein Schaltwerk, ne Gabel oder Bremsen schnell und einfach selbst wechseln kann, bei Naben hängt da immer noch ein ziemlicher Rattenschwanz mit dran, weshalb ich da immer etwas mehr drauf achte. Deshalb wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen gemacht hat. Lohnen die Teile? Macht eine Deore-Nabe einen grossartigen Unterschied in Bezug auf Haltbarkeit? ​ Falls ich mit meinem Gefühl richtig liegen sollte, gibts bei den beiden Rädern hier gross was einzuwenden, bzw bessere Alternativen im ähnlichen Preisrahmen? ​ 1. [Radon](https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-new-scart-7.0-713879) 2. [Decathlon](https://www.decathlon.de/p/trekkingrad-28-riverside-740-tr-herren-anthrazit-orange/_/R-p-X8381562?mc=8381562&c=SCHWARZ)

Fahrrad
06. März, 22:21 Uhr

Ich bin für meine Mutter auf der Suche nach einem Tricycle. Sie ist Rentnerin und hat kein Auto mehr. Sie fühlt sich auf zwei Rädern nicht mehr sicher (hat sie ehrlich gesagt nie). Preis-Spanne ist niedrig (200-500), kein Elektro oder so. Es sollte ein paar Gänge haben. Der Einstieg sollte niedrig sein. Es braucht keine dollen Features wie nen fancy Sitz oder so, Korb sollte schon dabei sein. Bei [Ebay](https://www.ebay.de/sch/Fahrrader/177831/i.html?_from=R40&_nkw=Dreirad) gibt es einige, aber vieles sieht mir nach China-Schrott aus. Hat da jemand von euch Erfahrungen?

Fahrrad
20. März, 14:59 Uhr

Der tödliche Radunfall gestern verlief laut **[Pressebericht](https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Mahnwache-nach-toedlichem-Unfall-mit-Radfahrer,radunfall112.html)** offenbar nach dem allzu bekannten Muster: Radfahrer will geradeaus über die Kreuzung und wird von gleichzeitig nach rechts abbiegendem LKW erfasst. Gestern habe ich es leider nicht zur Mahnwache geschafft. Ich wollte mir aber heute mal selbst ein Bild machen und habe mir den Unfallort (Holstenkamp / Große Bahnstraße) angesehen. Hier ein paar **[Fotos](https://imgur.com/a/HObvP8l)** von heute. Ich muss hier dazu sagen: Ich habe keinen speziellen Einblick in den Unfallverlauf außer den Presseberichten. Es ist auch ein bisschen Spekulation dabei, also nehmt es nicht zu sehr für bare Münze. Was mir auffällt ist dies: Wie an vielen anderen Kreuzungen **bekommt der Rechtsabbiegeverkehr gleichzeitig grün mit dem querenden Fuß-/Radverkehr**. In diesem Fall ohne ein zusätzliches gelbes Blinklicht (an manchen anderen Kreuzungen vorhanden) oder Warnschilder. (Disclaimer: ich weiß nicht, ob beim gestrigen Unfall tatsächlich beide Ampeln grün waren. Das müssen die Ermittlungen klären. Es erscheint mir aber sehr plausibel.) Jetzt kann man ja einwenden: Das ist ja hierzulande eine "ganz normale" Verkehrsregelung und alle haben sich irgendwie dran gewöhnt. Bestimmt steht in irgendeiner Verwaltungsvorschrift dass das so in Ordnung ist. Fahrschüler lernen, dass sie querende Fußgänger/Radfahrer vorzulassen haben, also ist doch alles gut? Bei Licht betrachtet denke ich mir: **Wie kann man eigentlich annehmen, dass das gut geht?**. Ein grünes Licht suggeriert erstmal "freie Fahrt". Manche LKW-Fahrer mögen da halt manchmal vergessen, dass sie trotzdem aufzupassen haben. Vor allem, wenn sie vielleicht nicht an Radfahrer an der jeweiligen Stelle gewöhnt sind (der Radweg dort schien mir nicht sehr frequentiert zu sein). Hat mal jemand angesehen, ob das bei früheren, vergleichbaren Abbiegeunfällen vielliecht auch so war? Warum reden wir eigentlich die ganze Zeit von Abbiegeassistenten als angebliche Patentlösung dieses Problems? Mir erscheinen die gleichzeitigen Grünphasen jetzt als ziemlich offensichtlicher Designfehler der Kreuzungen. Warum redet anscheinend niemand davon? Warum ändern wir das nicht? Was meint ihr dazu? Könnte das ein Teil der Lösung sein?

Fahrrad
21. März, 11:20 Uhr

Hi, ich hatte vor zwei Tagen einen sehr doofen Unfall: Auf meinem Weg zur Arbeit gibt es eine Stelle, an der ein farblich nicht gekennzeichneter Poller / Durchfahrtsbügel einen Radweg für Autos absperrt. [Hier](https://imgur.com/a/H45Ij8D) ein (älterer) Screenshot aus google maps. Die Bügel sind irgendwann erneuert worden und mittlerweile höher, aber immer noch an der gleichen Stelle. Jedenfalls kam ich aus der Straße, in der diese Bügel stehen, und wollte in Richtung Aufnahmeposition des Fotos fahren. Die Kombimation aus grauen Bügeln im Schatten, während man eine Sonnenbrille trägt, gepaart mit einem kurzem Moment der Unachtseimkeit ist eine fatale Kombination. Ich war zum Glück nur 20KM/h schnell und mir ist, [dank Helm](https://imgur.com/a/STUx6f0), nix passiert. Blöd nur: Der Rennrad Rahmen aus Carbon ist Toast. 1000 Euro Schaden. War das eigene Dummheit? Oder trägt die Stadt eine gewisse Teilschuld? Selbst wenn ich auf dem Schaden sitzen bleibe, will ich zumindest dass die Dinger irgendwie rot/weiß markiert werden um anderen Radfahrerinnen das zu ersparen. Edith: Wörter.

Fahrrad
23. März, 08:15 Uhr

Das wurde gestern von einem Sprinterfahrer entgegnet, der mich in einer 30er Zone verdammt eng überholte, um 100m weiter gemütlich zu wenden. Ich sagte freundlich „das war eben ein Bisschen eng oder?, er nickte, dachte kurz nach (oder auch nicht) und brachte den Spruch. Da fehlten mir die Worte. Was macht ihr in solchen Situationen?

Fahrrad
06. März, 11:55 Uhr

Strümpfelbrunn/Oberdielbach Radfahrer bei Unfall gegen Mitternacht schwer verletzt 23-Jähriger wird auf der Landesstraße von Transporter erwischt - Notarzt war zufällig in der Nähe Noch 10 Gratis-Artikel diesen Monat. RNZonline Angebote 06.03.2019, 07:58 Uhr Symbolfoto: dpa Waldbrunn-Stümpfelbrunn. (pol/mare) Ein Fahrradfahrer ist bei einem Unfall auf der Landesstraße L524 zwischen...

Fahrrad
15. März, 09:37 Uhr

Grüß Dog, ​ ich hatte vor Kurzem einen Fahrradunfall. Klassiche Rechtsabbiegersituation ohne Schulterblick des Autofahrers. Zum Glück ohne bleibende körperliche Schäden. Mein Lenker hat das Auto ziemlich lädiert und mein Rad ist natürlich auch ein bisschen beschädigt. ​ Habe das Rad zur Werkstatt gebracht und warte auf den Reparaturkostenvoranschlag. In der Zeit möchte ich mir noch ein Leihrad besorgen um weiterhin mobil zu sein. ​ Bisher hat mir die Versicherung des Autofahrers gesagt sie würden 5€ pro Tag für ein Leihrad übernehmen. Was ist wenn ich ein Rad leihe und es pro Tag mehr kostet? ​ Habt ihr da Erfahrungen? ​ Edit: also Fahrer hat schon am Unfallort Schuld eingestanden und Polizei war auch vor Ort um alles aufzunehmen.

Fahrrad
08. März, 10:56 Uhr

08.03.2019 08:14 Uhr Kommentar: Nur 20 km/h auf E-Scootern – Fahrspaß in Deutschland nur fürs Auto Elektroroller dürfen hierzulande nur 20 km/h fahren, konventionelle E-Bikes 25 km/h – Autos rasen dagegen 250. Da stimmt was nicht, findet Jan-Keno Janssen. Von Jan-Keno Janssen vorlesen Drucken Kommentare lesen 369 Beiträge (Bild: Leika...

Fahrrad
17. März, 20:44 Uhr

Heute hatte ich mal Lust auf eine Sonntagstour. Hab vorher schon auf Maps geplant und hatte eigentlich vor über Landstraßen zu fahren. Auf dem Weg seh ich aber ein Schild zum Elbradweg der ugf. in die Richtung geht wo ich hinwollte. Dachte ich mir fahr ich halt da lang, muss ich nicht dauernd aufs Handy für GPS schauen und den Namen hat man auch schonmal gehört, sollte also ein schöner Weg zum Fahren sein. Zu 50% wahr, die andere Hälfte war aber eine äußerst ärgerliche Mischung aus Pflasterstein, Kies und Schlammpiste. Hatte kein Schmutzfänger montiert weil ich nicht dachte dass ichs brauche und komme total verdreckt nachhause, Fahrrad sieht genauso aus. Auf der [Website](https://www.elberadweg.de/planen-buchen/tipps-ratgeber-radreise-radtour/welches-fahrrad-ist-das-beste-zum-flussradwegfahren/) steht dass ein Stadtrad ausreicht. Ich hätte eher ein MTB empfohlen ~~oder zumindest eine Warnung dass Schutzbleche sein müssen gegeben~~ :/ Für die dies interessiert es war der Abschnitt zwischen Magdeburg und Schönebeck auf der östlichen Flussseite.

Fahrrad
19. März, 00:28 Uhr

"Es ist soweit, der Radentscheid Hamburg steht kurz vor Beginn der Volksinitiative! Am 22. März um 11 Uhr werden die Unterschriftenliste und die Liste unserer [12 Ziele](https://radentscheid-hamburg.de/radentscheid-hamburg/unsere-ziele/) in der Senatskanzlei eingereicht. Dazu werden sich die drei Vertrauenspersonen zusammen mit Unterstützern des Radentscheid vor dem Rathaus treffen. Nach dem Termin im Rathaus werden bereits die ersten Unterschriften auf dem Rathausmarkt gesammelt werden. **Wir laden alle die sich für dieses Ereignis interessieren herzlich ein, diesem beizuwohnen**. Die Senatskanzlei befindet sich am Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg." (Edit:) Weitere Infos https://radentscheid-hamburg.de/2019/03/17/offizieller-sammlungsstart-beginn-der-volksinitiative-22-maerz-2019/

Fahrrad
12. März, 18:46 Uhr

Wenn ich ein Zimmer im Hotel gebucht habe, darf das Hotel mir es verbieten, das Fahrrad mit ins Zimmer zu nehmen? Normalerweise ist das kein Problem, und oft bieten Hotels ein gesichertes extra Raum an, aber vor ein paar Tage hatte ich Ärger in einem Ibis. Die Frau meinte es geht gar nicht, dass ich mein Fahrrad überhaupt mit ins Hotel nehme. Sie hat am Ende die Buchung storniert und ich musste irgendwas anders suchen. Ist das irgendwie geregelt?

Alle News von Fahrrad durchsuchen