Suchergebnisse für Touren
Fahrrad


29 gefunden.

Fahrrad
10. März, 16:46 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5576376 Auftakt des Profiradrennens Paris-Nizza Eine kleine Frankreich-Rundfahrt Mit Paris–Nizza beginnt die Radsportsaison in Europa. Die Fernfahrt orientiert sich sehr stark an der Tour de France – und einige Stars sind auch dabei. Saint-Germain-En-Laye: das Team Trek-Segafredo mit John Degenkolb vor der 1. Etappe Foto:...

Fahrrad
06. Mai, 15:21 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5589567 Ökoprotest gegen britisches Radprofiteam Ins Rennen zum Schaden der Umwelt Der neue Teamsponsor Ineos von Tour-de-France-Sieger Chris Froome und Kollegen macht sein Geld mit Fracking. Nun gehen Fans auf die Barrikaden. Radsportfahrer als Umweltsünder? Wählt ein Team den falschen Sponsor, rasen ihm die Fans davon ...

Fahrrad
10. März, 14:17 Uhr

Grüsst euch, ich bin gerade auf der Suche nach nem neuen Crossrad, will damit fast täglich zur Arbeit und hin und wieder auf die ein oder andere Mehrtagestour. Dabei ist mir aufgefallen, dass beispielsweise Cube oder auch Canyon [bei dem Gerät](https://www.canyon.com/de-de/fitness/pathlite/2019/pathlite-5-0.html) mittlerweile nicht mehr nur im absoluten Einsteigerbereich Tourney-Naben verbauen. ​ Meine Devise war immer, dass ich ein Schaltwerk, ne Gabel oder Bremsen schnell und einfach selbst wechseln kann, bei Naben hängt da immer noch ein ziemlicher Rattenschwanz mit dran, weshalb ich da immer etwas mehr drauf achte. Deshalb wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen gemacht hat. Lohnen die Teile? Macht eine Deore-Nabe einen grossartigen Unterschied in Bezug auf Haltbarkeit? ​ Falls ich mit meinem Gefühl richtig liegen sollte, gibts bei den beiden Rädern hier gross was einzuwenden, bzw bessere Alternativen im ähnlichen Preisrahmen? ​ 1. [Radon](https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-new-scart-7.0-713879) 2. [Decathlon](https://www.decathlon.de/p/trekkingrad-28-riverside-740-tr-herren-anthrazit-orange/_/R-p-X8381562?mc=8381562&c=SCHWARZ)

Fahrrad
26. März, 11:15 Uhr

Sie befinden sich hier: WDR Verbraucher Freizeit Reisen Taminas Reisetest - Fahrradtouren in NRW Taminas Reisetest - Fahrradtouren in NRW       Neuer Abschnitt Video starten, abbrechen mit Escape Taminas ReiseTest: Radtouren – Kurztrip auf zwei Rädern | 03.10.2017 | 43:35 Min. | Verfügbar bis 03.10.2018 | WDR Taminas Reisetest - Fahrradtouren in NRW ...

Fahrrad
27. August, 13:00 Uhr

« Alle Veranstaltungen Tour der Vernunft 14. September, 10:00 bis 17:00 « Hörertreffen HH A!Live in Dresden » Kommt mit, wir fahren ums Kohleloch. Los geht’s am Bahnhof Düren. Dort kommt man gut im dem Zug hin, bspw. aus Köln in 20 Min. Wenn wir linksrum fahren, kommen wir zuerst an einem guten Aussichtspunkt an den Kohleklippen vorbei, müssen uns dann über den Berg durch den Wald...

Fahrrad
03. Juli, 12:02 Uhr

Sorry for the English. I have a friend visiting from England and we want to do a 3 day tour... but she cannot bring her bike. I want to rent a woman's touring bike but I am having trouble finding a rental place online... because I am swamped by results of crappy city bike rentals and "top ten places to tour in Berlin" blogs. My poor German is part of the problem,but also the signal-to-noise ratio is not in my favour. Can anyone make a recommendation for somewhere near Kreuzberg? What has happened so far is that everyone tells me it is really easy to find a place - and yet, it is not! Also, renting a side bag or two would be great. Danke sehr!

Fahrrad
13. April, 07:21 Uhr

Freitag, 13.04.2018 Protest auf zwei Rädern Ein Straßenneubau ohne Radweg – mitten im Tourismusgebiet um Hohnstein. Bürger kämpfen weiter für ein Umdenken bei den Behörden. Von Anja Weber Freizeitradler in geballter Form setzten sich vom Parkplatz am Hockstein aus in Richtung Stürza in Bewegung. Lieber wären sie auf einem Radweg entlang der Staatsstraße S 163 gefahren. Doch den...

Fahrrad
26. Oktober, 08:01 Uhr

Gravel Trail Hamburg – Lauenburg über Lübeck Elbe Kanal 25. Oktober 201825. Oktober 2018 No Comments Zwei Mal bin ich diese Runde bisher gefahren und schon in meine Top 3 der besten Gravel-Touren rund um Hamburg gewählt. Es gibt alles, MTB Trails, historische Gebäude, Gutshäuser und Schlösser, Wasser und viel Auf und Ab am Elbsteilufer mit vielen Aussichten. Ein Blick auf die Route...

Fahrrad
16. Dezember, 14:12 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5558800 Radrennen in Namibia Ab in die Wüste Der „Desert Dash“ in Namibia ist wohl das härteste Eintagesrennen für Mountainbiker. Es fehlt die Förderung eigener Talente. Nur die mental Stärksten sind den Bedingungen gewachsen: Teilnehmer beim „Desert Dash“ Foto: Maxi Hupp SWAKOPMUND taz | Leander Borg trägt kurze Hosen,...

Fahrrad
05. Mai, 17:21 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5592361 Streit im E-Bike-Sport Radfahren schwer gemacht Alles könnte so leicht sein: E-Bikes sind interessante Sportgeräte und beliebt. Unklar ist aber, wer sie auf Rennstrecken fahren darf. Geht in Flip-Flops aber auch mit Radschuhen: E-Bike fahren Foto: dpa BERLIN taz | E-Bikes sind im Kommen. Auf den Straßen sieht man...

Fahrrad
16. Dezember, 23:48 Uhr

Tour du Faso: Das größte Radrennen Afrikas | Sportclub | NDR NDR Documentaries Loading... Unsubscribe from NDR Documentaries? Cancel Unsubscribe Working... SubscribeSubscribedUnsubscribe113K Loading... Loading... Working... Add to Want to watch this again later? Sign in to add...

Fahrrad
16. Juni, 05:52 Uhr

Hallo Zusammen, ich plane eine etwas größere Radtour zu unternehmen und wollte mich hier mal nach euren Erfahrungen erkundigen, was Ihr davon haltet und ob Ihr vielleicht den ein oder anderen Tipp/Trick habt. Der Plan: Die drei Flüsse Ems, Weser und Lippe zu einer Tour zu verbinden. Zu Beginn der Sommerferien (NRW) werde ich von Paderborn aus Richtung Emsquelle radeln und dann den Emsradweg bis Emden in Angriff nehmen. Anschließend entweder den Ems-Jade-Kanal bis Wilhelmshaven und dann weiter bis nach Bremerhaven fahren oder aber von Emden über Oldenburg nach Bremen (da weiss ich noch nicht welche der Strecken schöner, interessanter ist). Weiter geht es dann also entweder von Bremerhaven oder Bremen aus die Weser am Weserradweg hinauf bis nach Hannoversch Münden, wo die Weser ja durch Werra und Fulda 'entsteht'. Den Weg zur Lippequelle werde ich entweder dann mit dem Zug von Kassel nach Paderborn überbrücken oder mit dem Rad von Hann. Münden bis nach Bad Lippespringe zurücklegen (für diese Strecke habe aber bisher noch keine tolle Route gefunden). Schließlich geht es dann entlang der Lippe auf der Römer-Lippe-Route bis zur Mündung in den Rhein. Naja, soweit der Plan. Das Ganze werde ich mit meinem treuen Hollandrad absolvieren. Dabei habe ich Zelt, Schlafsack, Luftmatratze und Co. und ich werde entweder auf Campingplätzen nächtigen oder über die Warmshowers App mal mein Glück versuchen. Für eure Erfahrungen, Tipp, Ratschläge bin ich dankbar!

Fahrrad
21. Mai, 16:04 Uhr

Hey Leute, ich suche für eine 3-Wöchige Radtour ein solides Fahrrad. Ich kenne mich eigentlich überhaupt nicht aus und hatte als kleines Kind mein letztes Fahrrad. Seit dem ist es mir nicht gut ergangen, und ich bin momentan kneteloser als ein kleines Zigeuner-Mädchen. Daher wäre es mir wichtig, dass das Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Budget wäre bis ca. 350€. Danke für jede Unterstützung, sitze hier und warte auf eure Kommentare bei einem kühlen RADler. LG euer Patrick ;)

Fahrrad
25. April, 20:57 Uhr

Moin zusammen! Nachdem ich mit meinem Leben nun ein wenig Tabula Rasa gemacht habe (Freundin ist nun ehemalig wie Schröder, Beruf ist ebenfalls adé und mein Burnout in der Bewältigung), habe ich mich in Zusammenarbeit mit meiner Hirnschrauberin (ich schwör', die kriegt Provision von Tempo für die Kosmetiktücher) entschieden, 1-2 Monate der Gesellschaft den Allerwärtesten zu zeigen – und das am besten auf dem Rad. Ich bin gerade in der Planung und habe mir mein Gear bereits zusammengestellt - was fehlt ist die Route. Grob gesprochen würde ich vom Ruhrpott aus gerne nach Minga, von da aus den Marsch auf Berlin stemmen und danach über einen Umweg an die See (Nord/Ost is egal) zurück in den Ruhrpott gelangen. Habt ihr irgendwelche Tipps, besonders sehenswürdige Ortschaften oder interessante Detours parat? Bspw. habe ich letztes Wochenende auf einer Tour nach Bochum das wunderschöne Örtchen Langenberg entdeckt, welches ich ansonsten laut Route an der Ruhr entlang niemals entdeckt hätte. Ich kenne mich bereits recht gut im Rhein-Ruhrgebiet/Ruhrpott, Oberfranken und Oberbayern aus. Das größte Rätsel für mich ist tatäschlich der Norden, hier war ich bislang nur in Aurich und Langeoog. Ich hätte z.B. Rügen nach Berlin angesteuert - ist das empfehlenswert? Danke euch vorab!

Fahrrad
09. Juli, 16:03 Uhr

[[getSimpleString(data.title)]] [[getSimpleString(data.autoGenerated)]] [[getSimpleString(data.description)]] [[getSimpleString(data.metadata)]]

Fahrrad
22. Mai, 21:39 Uhr

[[getSimpleString(data.title)]] [[getSimpleString(data.autoGenerated)]] [[getSimpleString(data.description)]] [[getSimpleString(data.metadata)]]

Fahrrad
11. Juni, 15:14 Uhr

Welcome to Reddit, the front page of the internet. Become a Redditorand subscribe to one of thousands of communities. × 3572 3573 3574 1:14 Good idea 💡 or stupid! 🤔 (v.redd.it) submitted 5 hours ago by summerbroke 876 comments share save report Dismiss this pinned window top 200 commentsshow 500 sorted by: best topnewcontroversialoldrandomq&alive (beta) ...

Fahrrad
03. Januar, 14:40 Uhr

Mein SPIEGEL Menü Politik Meinung Wirtschaft Panorama Sport Kultur Netzwelt Wissenschaft mehr  Auto Abo TV-Programmǀ DAX 12.963,82ǀ Wetterǀ Schlagzeilenǀ Nachrichten Schlagzeilen Nachrichtenarchiv Newsletter RSS Mobil Multimedia Story Fotostrecken Infografiken Politik Übersicht Deutschland Ausland Europa Meinung Themenwochen Wahl ...

Fahrrad
06. Januar, 09:17 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5562700 Radsport in Kolumbien Koka, Waffen und zwei Räder Wer die Geschichte des heute so erfolgreichen Radsports in Kolumbien erzählen will, landet schnell bei den Machenschaften der Drogenkartelle. Ruhige Trainingsfahrten in beeindruckenden Landschaften? Nairo Quintana bei der Tour de France Foto: dpa BOGOTÁ taz |...

Fahrrad
21. Mai, 18:29 Uhr

      E-Bike geschenkt: Ihr müsst nur 1.000 Kilometer weit radeln Ampler Challenge 2019 von Michael Knottam 20. Mai 2019 um 12:22 Uhr • ca. 1 Minute Lesedauer Teilen Der deutsche E-Bike-Hersteller Ampler verschenkt ein neues eBike! Ihr müsst dazu lediglich eine 500 bis 1.000 Kilometer lange Tour mit dem E-Bike fahren und dürft es anschließend behalten. Wer will, kann...

Fahrrad
10. Februar, 12:57 Uhr

Hi. Ich bin kürzlich damit angefangen etwas vermehrt (Trekking-) Fahrrad zu fahren um in Bewegung zu bleiben und mein Fitnesslevel zu steigern. Habe begonnen Touren bei Komoot nachzufahren und selbst zu planen. Da das mit Tourenplanung und längeren Fahrten neu für mich ist, wollte ich euch Profis mal fragen, ob ihr die aktuellen Windverhältnisse bei euren Touren berücksichtigt. Ich habe schon gemerkt, dass starker Gegenwind die Strecke die ich schaffe erheblich verkürzt. Ich habe in den Wetter Apps überhaupt kein Gefühl dafür was leichter oder starker Wind aus Sicht eines Fahrradfahrers ist. (Manchmal sehe ich 10 km/h in der Meteo WeatherPro App und draußen stürmt es gefühlt) Wenn das zu ungenau ist, hier konkretere Fragen: Wo informiert ihr euch über Windstärke und Richtung? Ab welcher Windstärke würdet ihr von mittlerem oder starken Gegenwind sprechen? Bei welcher (Gegen-)Windstärke würdet ihr erst gar nicht losfahren? Gibt es vielleicht spezielle Apps für Fahrradfahrer, die anhand der GPS Tour kurz vor Abfahrt Windstärke und Richtung anzeigen? (Zum Beispiel bei einer Rundtour Streckenabschnitte mit Rückenwind andersfarbig als Gegenwind.) Würde mich über Tipps freuen.

Fahrrad
08. September, 10:28 Uhr

Forderungen 2. September 20192. September 2019Fahrradsternfahrt.Ruhr Die Fahrradsternfahrt dient nicht nur dem Spaß und der Freunde am gemeinsamen Radfahren – Nein, wir haben auch einige Anliegen. In diesem Sinne möchen wir noch einmal auf die Forderungen Aufmerksam machen. Zubringer 2. September 20192. September 2019Fahrradsternfahrt.Ruhr Unser aktuellen Zubringer könnt Ihr...

Fahrrad
07. Juli, 20:22 Uhr

Tachchen, ich gurke seit ein paar Wochen relativ regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit(12km einfache Strecke) und hab das auch vor bis in die tiefsten Jahreszeiten zu machen. Allerdings fahre ich noch mein altes "Jugend"-Rad. Ein Gudereit "MTB" mit 26" Reifen und 58er Rahmenhöhe, Schwalbe Landcruiser(50x559) sind drauf. Ich selber bin 189cm groß und bringe aktuell 112kg auf die Waage. Ja, auch ein Grund fürs Fahrradfahren. Meine Schritthöhe sind 86cm, damit wäre mein 58er Rahmen grade so an der Grenze des Akzeptablem(?). Jetzt möchte ich dieses Rad langsam auf Touring bzw. Trekking aufrüsten, einerseits um längere Touren zu fahren, anderer seits um bequemer zur Arbeit zu fahren. Fehlen tut mir eigentlich nur: Ein bequemer Lenker + Griff (die aktuellen Griff sind nicht wirklich bequem, mir tun Abends oft die Handflächen weh), ein besserer Sattel (der aktuelle lag mal rum und war immerhin breiter und weicher als der alte Rennsattel), bessere Schutzbleche und ein Gepäckträger. Viel Bequemlichkeit kann ich mit weniger Gewicht erreichen, das ist klar, und da bin ich dran. Meine Fragen wären aber: 26" Reifen scheinen etwas aus der Mode gekommen zu sein, 28-29er sind wohl grad der Trend. Was verliere ich tatsächlich damit, wenn ich auf 26ern bleibe? Wie kritisch ist die Rahmenhöhe? Ich verstehe noch nicht ganz, was das bringt, immerhin hat man ja einen einstellbaren Sattel zum Ausgleich? Grade aufgrund dieser Fragen erwäge ich auch einen Neukauf. Durch meinen Arbeitgeber komme ich über Company Bike Solutions an günstige Fahrräder. In der Regel lande ich bei 60-70% des Listenpreises. Das würde aber nur Sinn machen, wenn ich tatsächlich langfristig was von einer anderen Größe hätte. Die Alternative wären eben: Gepäckträger für Satteltaschen, feste Schutzbleche, bessere Lenker und Sattel. Damit sollte ich deutlich günstiger fahren, nur ist die Frage, ob ich damit langfristig glücklich werde. Ich würde nur ungern 200-300€ in einen Umbau stecken, den ich dann aufgrund von Schmerzen nicht mehr fahren würde... Hier noch ein Bild mit dem wunderbar sportlichen Sattel, der da grad montiert ist Ü: https://imgur.com/a/GEpzZ7t

Fahrrad
06. Januar, 09:43 Uhr

taz Politik Öko Gesellschaft Kultur Sport Berlin Nord Wahrheit 5555789 Kolumne Pressschlag Die Tragik des Jan Ullrich Jan Ullrich ist ein Paradebeispiel dafür, wie grausam der Sport mit seinen Athleten umgehen kann. Öffentlichkeit und Medien dämonisierten ihn. Jan Ullrich steht ein langer, schwieriger Weg bevor Foto: dpa Es waren erschütternde Bilder und Nachrichten, die im August...

Fahrrad
22. Juni, 06:52 Uhr

Fahrrad-Leihdienste im Test: Schrott und Komfort stehen nah beieinander Test & Kaufberatung | Test Bild: c't 22.06.2018 In Berlin und anderen deutschen Großstädten bieten acht Anbieter Leihräder an. Sieben davon hat c't getestet und große Unterschiede in puncto Kosten, Qualität, Komfort und App-Bedienung festgestellt - und eine besonders negative Überraschung in den AGBs...