Suchergebnisse für E-Bikes
RADfahren.de


349 gefunden.

RADfahren.de
01. Juni, 07:00 Uhr

Mein Barry ist der beste Freund des Menschen. Denn er hat ein Herz aus purem Gold. XXL E-Bike: für die großen Aufgaben Man sieht es ihm nicht unbedingt an, denn er kaschiert es geschickt unter einem ziemlich dicken Fell. Die Tierärztin hat Barry letztens gewogen: 105 Kilo standen auf der Waage. „Da muss aber mehr als nur das Herz aus Gold sein. Vielleicht noch ein paar Organe aus Blei“, meint...

RADfahren.de
21. Mai, 05:00 Uhr

Weinberge, Wiesen und Täler, eine farbenfrohe Landschaft, von der Sonne verwöhnt – das ist das Markgräflerland. Die Region bietet zahlreiche Möglichkeiten die Natur zu entdecken und selbst aktiv zu werden. Das gut beschilderte Radwegenetz verspricht entdeckungsreiche Radtouren für Genussradler und die Nähe zum Schwarzwald lässt Rennradherzen höherschlagen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie die...

RADfahren.de
27. März, 06:00 Uhr

Die einstige Nürnberger Fahrradmanufaktur ist seit Mitte der 90er im niedersächsischen Hoya ansässig – und stellt auch 2021 unter Beweis, die Mischung aus Tradition und Moderne gekonnt zu beherrschen. Beim Victoria eTrekking 11.8 setzt der Hersteller in erster Linie auf Komfortelemente, Wartungsfreiheit und drehmomentstarke Antriebspower. Der sauber ins Unterrohr integrierte Akku verspricht mit...

RADfahren.de
26. März, 06:00 Uhr

Das klassische, unverwüstliche Rahmenmaterial Stahl hebt Rennstahl auf ein extrem edles Level. Die Manufakturräder aus Oberbayern sind eigen. Im Design und in der Nutzung. Was sie aber immer sind: absolut hochwertig. Die Komponentenliste beim Rennstahl 853 E-Reiserad Rohloff E14 gleicht dem „Who is who“ des Fahrradbaus: Magura-4-Kolben-Bremsen, Rohloff-Schaltung, Bosch-CX-Motor,...

RADfahren.de
25. März, 06:00 Uhr

Wanderer bedeutet Fahrzeugbau in Deutschland mit fast 140-jähriger, wechselvoller Geschichte. Das aktuelle Kapitel wird seit etwa 2017 unter dem Dach der ZEG in Köln geschrieben. Damals wie heute stehen Wanderer-Fahrzeuge mit stilvollem Design und hochwertigen Komponenten tech­nisch auf der Höhe der Zeit. Rein auf dem Papier und beim ersten Betrachten erfüllt das Wanderer E-Tourer I-F5 Edition...

RADfahren.de
24. März, 06:00 Uhr

Electrolyte bewirbt seine Räder mit dem Claim „Made in Germany“. Bei den Piusheimern gehört das zur Firmenphilosophie. Der Aluminiumrahmen wird in Europa gefertigt, die Endmontage erfolgt in Deutschland. Auch Motorenlieferant Alber und Getriebehersteller Pinion fertigen in Deutschland. Das alles steckt im Electrolyte Zugvogel S8 E SUV – und mehr: Parts wie Scheinwerfer, Griffe und Sattelstütze...

RADfahren.de
24. März, 06:00 Uhr

Das Scott SUB Sport eRide 10 ist ein Tourenrad mit eleganter Optik in stilvollem Weiß. Die Schweizer mit US-amerikanischen Wurzeln setzen beim handwerklich sauber verarbeiteten Alu-Rahmen durchweg auf aufgeräumte Optik. Neben dem formschön ins Unterrohr integrierten Akku, verlaufen auch sämtliche Kabel und Züge im Rahmeninneren. Komfort auf Touren versprechen die luftgedämpfte...

RADfahren.de
23. März, 06:00 Uhr

Qwic aus Amstelveen bei Amsterdam verbindet niederländischen Fahrrad-Schick mit dem deutschen Wunsch nach Fahrzeugen mit Kraft und Ausdauer. Über ein stetig wachsendes Händlernetz vertreiben die Niederländer ihre Bikes inzwischen in ganz Deutschland. Das Qwic Atlas ist eine komplette Neuentwicklung für diese Saison und beinhaltet einige Neuerungen, deren Ursprung unter anderem im intensiven,...

RADfahren.de
22. März, 06:00 Uhr

Ende der 80er von Markus Storck gegründet, zählt der deutsche Fahrradhersteller zu den absoluten Rahmenleichtbau-Spezialisten. Für 2021 im Angebot: das Storck e:nario AE, eine Mischung aus Allrounder und Aerorad, dessen Rohrquerschnitte voluminös und kantig ausfallen. Die gewählte Rahmen-Technologie sorgt für eine Stirnflächenminimierung der dem Fahrtwind entgegenstehenden Rohre. Um bessere...

RADfahren.de
21. März, 06:00 Uhr

Fast golden schimmert das Breezer Powertrip Evo 1.1+ ST. Optisch macht es also schon mal was her, das klassische Trekkingrad mit Trapez-Rahmen. Auch die inneren Werte stimmen. Denn auf Tour macht es viel Spaß. Doch der Reihe nach: Breezer, die ihre Räder stationär in Deutschland verkaufen, stammen aus Kalifornien. Für Europa entwickeln die Amerikaner eigene Bikes. Davon zeugen Komponenten von...

RADfahren.de
21. März, 06:00 Uhr

Chike aus Köln baut kompakte, dreirädrige Cargobikes mit innovativer Neigetechnik. Die Aufbauten vor dem Fahrer sind sehr variantenreich: Von der einfachen Plattform bis hin zur geschlossenen Fahrgastzelle für Kinder. Letztere ist von einem robusten Rohrrahmen umschlossen. An ihm ist eine umschließende Persenning befestigt, die kleine Mitfahrer vor Wind und Wetter schützt. Die Kinder – maximal...

RADfahren.de
19. März, 05:59 Uhr

Das Raleigh Preston Premium geht einen eleganten Mittelweg aus sportlicher Note und Komfort. Das E-Bike ist dabei voll alltagstauglich und wartungsarm. Die britischen Wurzeln des blauschwarzen ­E-Bikes zeigen sich vor allem beim pragmatisch-progressiven Design. British Understatement mit dem gewissen Etwas. Raleigh vertreibt seine Räder von Cloppenburg aus über ein dichtes Händlernetz in...

RADfahren.de
18. März, 06:05 Uhr

Wenn’s einer richtig macht, dann Kalkhoff. Das Kalkhoff Image 3.B Excite zählt seit Jahren zu den Top-Stadträdern Deutschlands. Dass man Gutes besser machen kann, beweist die 2021er Version. Sie ist mit der neuen 5-Gang-Schaltnabe von Shimano ausgestattet – für uns eine der besten E-Bike-Entwicklungen des Jahres. Sie kann problemlos das volle Drehmoment des Motors nutzen, ist gekapselt,...

RADfahren.de
18. März, 05:59 Uhr

Das Specialized S-Works Turbo Levo SL in der ultraleichten E-Version mit dem extraleichten SL 1.1-Mittelmotor ist auch im zweiten Jahr ein absolutes Referenzbike. Der Antrieb ist kompakt, als E-Motor kaum zu erkennen und leicht: So bleibt beim Wiegen in der Werkstatt die Waage schon bei 18,2 Kilo für das Rad in Größe L stehen. An Output bringt der SL 1.1 maximal 240 W zusätzliche Leistung aufs...

RADfahren.de
20. Februar, 06:00 Uhr

Diamant steht seit mehr als 135 Jahren für klug entwickelte und schön designte Fahrräder. Das gilt auch für die E-Bikes der inzwischen unter dem Dach von Trek beheimateten Marke. Schon im vergangenen Jahr fiel das Diamant Zouma+ mit einer Kombination aus formschönem Rahmen, cleveren Details und tollen Fahrleistungen auf. Bei einem sehr attraktiven Preis heimste das Trekking-Rad einen...

RADfahren.de
18. Februar, 06:00 Uhr

Prophete stellt mit dem Prophete eSUV E-Bike 28“ 21.ETS.20 ein spannendes Crossover-E-Bike in den Einzelhandel und in Warenhäuser. Tiefer Einstieg, vollintegrierter Akku, Nabenschaltung, breite Reifen, wuchtiger Gepäckträger: Das Prophete bietet von vielem etwas. Die Sitzposition ist komfortabel aufrecht, den Rücken entlastet eine recht weiche Federsattelstütze. Der leicht gekröpfte Lenker...

RADfahren.de
18. Februar, 06:00 Uhr

Moderne Optik, mattschwarze Lackierung, roter Schriftzug – das Diamant Beryll Esprit+ besticht mit erstaunlichem Esprit. Die Details: hoher Lenker für Verkehrsübersicht, leicht höhenverstellbar dank winkelverstellbarem Vorbau und Schaftklemmung. Sattel mit Federstütze für Komfort. Breiter Gepäckträger mit wertiger Federklappe, mittelbreite 50-mm-Reifen – auf Asphalt gepolt. Im nicht allzu...

RADfahren.de
18. Februar, 06:00 Uhr

Falter, Familien-Eigenmarke der Bico-Händler, hat im preislichen E-Bike- Einstiegsbereich ein interessantes Angebot zu bieten: das Falter E 8.2 FL. Einen Tiefeinsteiger mit Nabenantrieb, Shimano-Mittelmotor und einem dazu passenden Akku. Der aber nicht rahmenintegriert ist. Gut so, denn so lässt sich der Akku ohne Bücken aus- und einbauen. Eine Ladebuchse gibt es natürlich auch. Vorab gesagt:...

RADfahren.de
17. Februar, 06:00 Uhr

Selten, aber gern gesehen im Test: E-Bikes mit Heckmotor von Neodrives. Verbaut im Pegasus Lavida Evo Plus, Hausmarke der ZEG-Händler, das mit einem gut gemachten Rahmen auftritt, in dem ein reichweitenstarker 750-Wh- Akku integriert ist. Lenkerform, Sattel, Gangschaltung und der erstklassige Touren-Gepäckträger – mit aufwändiger Kons­truktion und einer tiefergelegten Packtaschen-Leiste für...

RADfahren.de
17. Februar, 06:00 Uhr

Die Kiez-Schmiede Bergamont aus St. Pauli versteht sich als Botschafter der muskelkraftbasierten Mobilität. Dazu gehören auch die E-Bikes der Hamburger, die ein immer breiteres Spektrum abdecken. Das Bergamont E-Horizon Elite Belt Amsterdam ist da schon fast eines der zurückhaltenden aktuellen Modelle. Klassischer Tiefeinsteiger mit aufrechter Sitzposition, variablen Komponenten und...

RADfahren.de
14. Februar, 06:00 Uhr

Nicht nur optisch macht das Falter E 9.8 KS Plus mit seinem in Brillant-Blau lackierten Rahmen aufmerksam. Der Trapezrahmen, der bis 180 kg schultert, will Steifigkeit garantieren – ebenso seine Komponenten. Das voluminösere der parallelen Rahmenrohre beherbergt einen perfekt zu großen Touren passenden 625-Wh-Akku. Der einen kräftigen Bosch CX-Motor befeuert. Geschaltet wird mit einer Shimano...

RADfahren.de
13. Februar, 06:00 Uhr

Ein edler, abhängig von Lichteinfall und Blickwinkel zwischen Blau und Lila wechselnder Lack: Das Farbspiel des top gearbeiteten Aluchassis macht das Touren-Hardtail Fuji Ambient Evo 29 1.1 zum Hingucker! Das Chassis komplettiert RockShox‘ Recon-RL-Federgabel mit 120 mm Federweg; an Gabel wie Heck dreht sich ein 29“-Rad. Sie sollen Top-Tempo im Gelände garantieren, forciert von Boschs...

RADfahren.de
13. Februar, 06:00 Uhr

Prophete vertreibt seine Räder vor allem über große Warenhäuser. Die Zielgruppe: preisbewusste Gelegenheitsfahrer. Dabei hat sich Prophete im E-Bike-Bereich richtig gemausert. Vollintegration, hochwertige Komponenten und durchdachte Funktionalität gehören inzwischen wie selbstverständlich ebenso zu den Rädern wie der moderate Preis. Das „erkauft“ sich Prophete durch einen Einheitsrahmen und...

RADfahren.de
11. Februar, 06:00 Uhr

An Geländenovizen adressiert Fischer sein E-Hardtail Fischer Montis 6.0i. Robustes Fundament des erfrischend blau leuchtenden Bikes: der gut gearbeitete Alurahmen. Um das Rad vielseitig nutzbar zu machen – Cruisen in der City, lockere Touren mit erhöhtem Asphalt-/Feldweg-Anteil – lässt sich am Heck ein Gepäckträger nachrüsten. Montiert ist ein Seitenständer, um das Fischer während Pausen zu...

RADfahren.de
09. Februar, 06:00 Uhr

Das Scott Axis eRide Evo der nächsten Generation kommt noch ein bisschen moderner, etwas stadtfeiner daher. Am Grundprinzip und Konzept dieses SUVs ändert das jedoch nichts: Ein voll alltagstauglich bestücktes, vollgefedertes Rad mit klarem Ursprung im Geländesport. 140 Millimeter Federweg vorne und 130 hinten zeugen ebenso davon, wie der flache Lenkwinkel. Als zentrale Antriebseinheit fungiert...

RADfahren.de
08. Februar, 06:00 Uhr

Für 2021 hat Victoria, deren Namensrechte bei der Hermann Hartje KG liegen, die Premium-Baureihe weiter ausgebaut. Mit dem Victoria eManufaktur 12.8 soll vor allem eine jüngere Zielgruppe angesprochen werden. Optisch ist das mit der sauber in den Rahmen integrierten PowerTube-Batterie (500 Wh) gelungen. Ein 625 Wh starker Akku kann nachgerüstet – und über die in angenehmer Höhe platzierte...

RADfahren.de
07. Februar, 06:00 Uhr

Rennstahl steht für extrem hochwertige, solide Stahlfahrräder für Menschen, die wissen, was sie wollen. Entsprechend kompromisslos baut Rennstahl-Macher Andreas ­Kirschner seine Manufakturräder auf: hochwertige Ausstattung, qualitative Verarbeitung und so angepasste Komponenten, dass die bestmögliche Performance für den individuellen E-Biker gewährleistet wird. Das zumindest verspricht der...

RADfahren.de
07. Februar, 06:00 Uhr

Bei Electrolyte in Baiern – gelegen zwischen München und Rosenheim – entstehen seit 2009 Manu­faktur-E-Bikes. Die Electrolyte-Macher setzen dabei auf individuelle Räder, zugeschnitten auf den jeweiligen Fahrer. Neben Rädern in Standardgrößen bieten die Oberbayern auch Maßrahmen an. Das Ganze hat natürlich seinen Preis. Den recht­fertigen die Räder aber mit hoher Verarbeitungsqualität und...

RADfahren.de
07. Februar, 06:00 Uhr

Seit 2015 kanalisiert die Cycle Union GmbH ihr breitflächiges Pedelec-Know-how in ihre Marke e-bikemanufaktur. Mit dem Anspruch, den Markt der Premium­E-Mobilität mit hochwertigen und langlebigen Modellen zu bereichern, gehen die Oldenburger auch das Modelljahr 2021 an – und liefern mit dem e-bikemanufaktur TX22 Cross ein Schwergewicht in jeglicher Hinsicht. Das vollgefederte Fahrwerk...

RADfahren.de
06. Februar, 06:00 Uhr

Liv vom Branchenriesen Giant ist eine Fahrradmarke, die sich speziell Fahrrädern für Frauen verschrieben hat. Die Geometrie der Rahmen wird dabei auf den weiblichen Körperbau hin optimiert. Standardrahmen nur eine Nummer kleiner ist Liv zu einfach. Das werde den Ansprüchen gerade Performanceorientierter Frauen nicht gerecht. Und so gibt es inzwischen eine sehr große Auswahl an Renn-, ­Gravel-...

RADfahren.de
06. Februar, 06:00 Uhr

„S-Pedelec at its best!“ urteilten wir im vergangenen Jahr über das Falkenjagd Hoplit E14 S45. Das wollte Falkenjagd wohl nicht auf sich sitzen lassen und hat noch einmal leicht am Langstrecken-S-Pedelec gefeilt. Der Antriebsstrang ist identisch geblieben. Einige Details aber heben es noch eine kleine Stufe höher als das 2020er-Hoplit. Am auffälligsten: Falkenjagd bietet nun als Option Boschs...

RADfahren.de
03. Februar, 06:00 Uhr

Metermaß her: Das Prophete Urbanicer City E-Bike ist 1,6 m lang, max. 104 cm hoch und dank beidseitigen Faltpedale nur 35 cm schmal – ideal für vielfältige Mobilitäts-Einsätze, egal ob für Groß oder Klein. Dass sich der Lenker parallel zum Rahmen anklappen lässt, ist klasse für die Mitnahmefreundlichkeit und das Verstauen. Weil es kein Falt- sondern ein Kompaktrad ist, will das Prophete kleines...

RADfahren.de
03. Februar, 06:00 Uhr

Das soll ein E-Bike sein? Diese Frage wird Testern des Falter E 9.0 Urban täglich gestellt. Stimmt, es ist nicht sichtbar. Der nur beim Service herausnehmbare, aber von außen ladbare Akkustab ist im filigranen Unterrohr versteckt. Der kleine Nabenmotor duckt sich so hinter Ritzelpaket und Bremsscheibe, dass man ihn kaum sieht. Vor uns steht ein sportlich schlankes, knapp 20 Kilo leichtes...

RADfahren.de
02. Februar, 06:00 Uhr

Gutes noch besser machen: Vor uns das neue Tern Vektron S10, das den bekannten, hochstabilen und mit einem leicht zu öffnenden Faltscharnier ausgestatteten Rahmen besitzt. In dessen Tretlagerbereich ein  Bosch Performance-Antrieb werkelt. Der dazu passende 500-Wh-Akku sitzt im 45°-Winkel im neuen, nun verlängerten und hochstabil ausgelegten Heckträger – für viele Transportaufgaben (riesige...

RADfahren.de
02. Februar, 05:58 Uhr

Die B-Serie von Klever aus Köln ist im Grunde bekannt. Neu aber ist das Einsteigermodell Klever B Eco. Klever bietet das vollgefederte Stadt- und Pendlerbike bis Ende Februar zum Einführungspreis von unter 3000 Euro an. Dabei bietet das Rad einige Features, die es auch in den teureren Modellen gibt: hauseigener flüsterleiser Heckmotor, mehrere Akkuvarianten und ein ausgeklügeltes...

RADfahren.de
31. Januar, 06:00 Uhr

Kompromissloser kann ein E-Urban-Bike kaum sein: Das Storck Nam:e2 ist konsequent auf Leichtbau und den Einsatz im Großstadtdschungel getrimmt. Nur 15 Kilogramm bringt das Carbon-Kompaktrad mit 24“-Reifen auf die Waage. Gleichzeitig hat das Bike das Zeug zur Stil-Ikone. Asymmetrischer Hinterbau, Carbon-Laufräder mit drei Speichen, ein nach BMX oder Trialbike anmutendes Oberrohr und sehr clean...

RADfahren.de
30. Januar, 06:00 Uhr

E-Bikes wachsen bekanntlich nicht auf Bäumen. Das my Boo my Ashanti E6100 auch nicht. Denn es wächst im Busch. Sein Rahmen besteht aus dem nachwachsenden Rohstoff Bambus und wird unter fairen Arbeitsbedingungen in Ghana produziert. In der Ashanti-Region betreibt my Boo auch eine eigene Schule, um Kindern eine bessere Zukunft zu sichern. So trägt das my Boo nicht nur den Fahrer bequem von A nach...

RADfahren.de
30. Januar, 06:00 Uhr

Die zu Batavus Bäumker gehörende Marke Green’s Bikes hat sein Allround-Bike in typisch britisches Dunkelgrün gefärbt und setzt mit dem Green‘s Richmond einen stilvollen Design-Akzent. Ein Blick auf die Komponenten bestätigt den komfortablen Erst­eindruck: Santori Lenker mit leichter Kröpfung, verstellbarer Vorbau und breiter DDK Sattel, speziell für E-Bikes. Die Suntour Federgabel (63 mm...

RADfahren.de
29. Januar, 06:05 Uhr

Cargoville macht Kinder froh, und Erwachsene ebenso. Der abgewandelte Werbeslogan eines Bonner Gummibärenherstellers passt beim Bergamont E-Cargoville LT Expert (LT steht für Longtail) wie die Faust aufs Auge. Und das in gleich mehrfacher Hinsicht. Denn Kinder lieben die hintere Sitzbank mit den Haltestreben; auch Kinderschalensitze finden dort einen sicheren Platz. Die Erwachsenen freuen sich...

RADfahren.de
29. Januar, 06:00 Uhr

Seit 1995 hat die Hermann Hartje KG die Namensrechte von Victoria inne – und demonstriert mit dem Victoria eTouring 12.9 einmal mehr, ihr Fahrradhandwerk erstklassig zu verstehen. Die Serie im vergangenen Jahr eingeführt, folgt für 2021 das erste Modell mit vollständig in den Rahmen eingebautem Akku. Ebenfalls optisch sauber ins Gesamtkonzept integriert ist der kraftvolle Shimano E7000, der...