Quelle
Konisblog.ch

Indiziert seit
11.01.2016
Beiträge insgesamt
10 (10 / Woche)
Homepage
http://konisblog.ch/
Quelle / Feed
http://konisblog.ch/feed/
Themenfelder


Beiträge

Konisblog.ch
16. September, 18:00 Uhr

Semproniano – Santa Fiora Auf der Asphaltstrasse geht es zügig abwärts nach Roccalbegna zu einem schönen Aussichtspunkt oberhalb des kleinen Dorfes. Diese kleine Rampe geht ganz schön in die Beine, doch der Aufstieg lohnt sich! Der Aussichtspunkt liegt auf dem pyramidenförmigen Felsen, die Sicht auf das Dorf ist grandios! Auf einer „strada bianca“ erreichen wir nach fast 700 Höhenmetern den...

Konisblog.ch
17. September, 18:00 Uhr

Santa Fiora – Monte Antico Heute erwartet uns ein Highlight nach dem anderen… Wir starten den heutigen Tag in die gleiche Richtung, wie wir gestern angereist sind – zwei Kilometer leicht bergauf. Bevor es richtig losgeht besuchen wir zuerst die Pecheria von Santa Fiora, diese Fischzucht ist bereits ca. 1450 entstanden und wurde 1851 erweitert. Ein paar fette Leckerbissen… Wir...

Konisblog.ch
18. September, 18:00 Uhr

Monte Antico – Massa Marittima Ein neuer Tag ist erwacht und das letzte Teilstück (die Königsetappe) steht uns bevor. Mit viel Respekt starten wir von der Anhöhe des Schlossberges. Vorerst geht’s bergab und auf einer schönen Nebenstrasse auf der andern Talseite bereits wieder hoch. Civitella Marittima heisst der nächste Boxenstopp. Nach dem ersten Aufstieg haben wir uns einen Caffe-Stop...

Konisblog.ch
28. Mai, 08:00 Uhr

Massa Marittima – Scansano Nach der Maremmatour im Herbst 2015 war es nur eine Frage der Zeit bis die Via Clodia nach Rom auf dem Touren-Programm stand! Zusammen mit einer „Oberfreiämter Sektion“ und einigen „Zürchern“ wagten wir das Abenteuer! Die Gewinner des Balestros feierten noch bis in die späte Nacht hinein, so starteten wir am nächsten Morgen mehr oder weniger gut ausgeruht in Massa...

Konisblog.ch
29. Mai, 08:00 Uhr

Scansano – Pitigliano Auf der zweiten Etappe erwartete uns ein Original-Stück der Via Clodia. Gut versteckt und abseits der modernen Wege. Kaum zu glauben wie die alten Römer über diese steilen Strassen ihr Imperium versorgten. Ein gut erhaltener Abschnitt der Via Clodia, auf dem Foto sieht man leider nicht wie steil es wirklich ist. Wir sind auf dem Richtigen Weg… … durch die üppige...

Konisblog.ch
30. Mai, 08:00 Uhr

Pitigliano – Tuscania Bereits am Abend hat es stark geregnet und auch am Morgen schüttete es noch einmal in Strömen. Zeit für einen zweiten Cappucino oder die wunderschönen Zimmer im Hotel Hosteria del Cecottino zu geniessen. Diese Trickots sind sicher gut ausgelüftet! Zum Glück hat sie das Gewitter nicht weggeweht! Mit einiger Verspätung auf die Marschtabelle brachen wir dennoch auf! Blick...

Konisblog.ch
31. Mai, 08:00 Uhr

Tuscania – Trevignano Romano Trotz gültigem Voucher und Nachfrage am Vorabend blieb das Café welches uns das Frühstück servieren sollte wegen Feiertag (Frohnleichnam) geschlossen! Mit ein wenig Improvisation bekamen wir aber trotzdem einen Kaffee und etwas Brot zwischen die Zähne. Der Weg führt uns immer weiter Richtung Süden… ab und zu muss auch ein Hinderniss überwunden werden… die...

Konisblog.ch
01. Juni, 08:00 Uhr

Trevignano Romano – Roma Die Zeit vergeht viel zu schnell, bereits steht die fünfte und somit letzte Etappe auf dem Programm! heute werden wir Rom erreichen! Nur noch knapp 60 Km bis zum Ziel! Vorbei am Lago di Martignano einem beliebten Naherholungsgebiet der Römer. die letzte knifflige Stelle, langsam schwinden die Kräfte… irgendwo hinter dem Dorf, liegt Rom… alle geben noch einmal...

Konisblog.ch
22. Mai, 08:00 Uhr

… mit dem Bike auf den Spuren der alten Etrusker und Römer, durch die Maremma und das Latium von Massa Marittima nach Rom… Es führen viele Wege nach Rom … Die sechs­tägige Bike-Erlebnistour startet in Massa Vecchia, über die mit grü­nem Macchia-Gebüsch bewachsenen Hügel, von Massa Ma­rit­tima nach Scansano. Weiter geht es nach Pitigliano, Tusca­nia, an den Lago di Bracciano und durch die...

Konisblog.ch
27. September, 18:00 Uhr

Mountainbike-Rennen rund um das wunderbar gelegene Hochtal der Region Einsiedeln. Die Bedingungen für das Iron Bike Race 2015 sahen nicht schlecht aus. Nach dem heissen Sommer und den Bikeferien in der Toscana war ich mir jedoch etwas wärmere Temperaturen gewohnt, irgendwie erreichte ich die Betriebstemperatur auf der ganzen Strecke nie so richtig. Deshalb blieb die angepeilte Zeit von 5:00 h...

Alle News von Konisblog.ch durchsuchen