Quelle
overnighter

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
237 (10 / Woche)
Homepage
http://overnighter.de/
Quelle / Feed
http://overnighter.de/feed/
Themenfelder


Beiträge

overnighter
12. August, 19:20 Uhr

Das Schöne an der Fahrradtechnik ist, dass es immer wieder tolle Neuerungen gibt. Das Missliche an der Fahrradtechnik ist, dass es immer wieder zu „Veralterungen“ kommt. Und so ist das auch mit meinem 29er MTB von 2009: Schnellspanner, 2,25″ max Reifenfreiheit, 1 1/8″ Steerer und Gabel ohne 3-Loch-Ösung. Manches davon lässt sich verschmerzen, andere Neuerungen sind schnell ein „Must-Have“ und...

overnighter
28. Juni, 05:48 Uhr

Na dann aber mal rüber über den Buckel … es ist immer wieder erstaunlich, wie vielfältig der Anstieg zum Brocken von der Nordseite entlang der GST-Route ist … Singletrack, Forstautobahn, Staumauer, Treppen, Wurzelwege und steile – wirkliche – steile Lochplatten. Anschließend noch ein paar „Gegenhänge“ und schon waren wir auf dem Campingplatz in Hohegeiß. Die Pommessbude im angeflanschten...

overnighter
02. Juli, 06:33 Uhr

Wir nächtigten komfortabelst im Stroh nur einen Vogelschiss von Bernd Höcke (mehr hier oder dort) entfernt. Dass unsere erste bemerkenswerte Station auf der Tour „Teufelskanzel“ hieß, hätte man als Omen für den Tag verstehen können. So zeigte sich das aus Retrospektive. Aber von vorne: Wie radelten via besagter Teufelskanzel zum Grenzmuseum Schifflersgrund und am tollen Hofcafé von Kristina...

overnighter
03. Juli, 08:52 Uhr

Am Vorabend stoße Carlos zu uns und kam kam auf eine Stippvisite für die Nacht auf seinem Dackelschneidervelo (aka Rennrad) vorbei. Am Morgen ging es direkt zur Sache Richtung Point Alpha … „Kolonnenweg, darf ich vorstellen: Das ist Carlos, er war noch nie auf dir unterwegs! … Und Carlos, das ist die Platte, eine alternde Diva, die schmerzliche ihren geschwundenen Weltruhm vermisst und dies...

overnighter
04. Juli, 19:54 Uhr

Der Tag beginnt mit herrlichen Rollercoastern, Thoralf hatte vollmundig eine „perfekt gespoutete Etappe“ versprochen … und Wort gehalten: Vollständig auf feinster Platte und tollen Wegen fahrbar. Ein Genuss. Vor lauter Freude ist der Reißverschluss einer Tasche von Uwe geplatzt und seine Handy ist heraus gehüpft. Ach, dann schauen wir einfach einmal auf einem vier Kilometer langen zugewachsenen...

overnighter
06. Juli, 14:39 Uhr

Wir umfahren Sonneberg und mitten im Unterholz erhebt Guido die Stimme: „So, anhalten, Arm- und Beinlinge anziehen … das ist kein freundschaftlicher Rat, sondern eine ärztliche Anweisung“ … Der Riesen-Bärenklau säumt nicht nur unserem Pfad, sondern stellt sich uns in den Weg; Vorsicht ist geboten, das Zeug ist ein fieser Zeitgenosse! Wo wir gerade bei fies sind … bereits die Wellen auf dem Weg...

overnighter
08. Juli, 06:39 Uhr

Wir starten nach einem grandiosen Frühstück auf die letzte Etappe, rollen über den Rennsteig Richtung Saale Tal. Auf dem Weg dahin tilgt Markus eine Schuld in der „Getränkehöhle“ und stürzt (an anderer Stelle, es gibt sicherlich keinen Zusammenhang). Dann rollern wir via Mödlareuth (dessen Erscheinung immer wieder verstört) über die letzten Walker zum ehemaligen Dreiländereck. Von dort geht es...

overnighter
19. Juli, 18:47 Uhr

Die Vorfreude auf das erste „Bikepacking-Barcamp“ steigt bei mit täglich. Es gibt so viele spannende Aspekte und auch offene Fragen. Und eine Frage, die mich schon seit einigen Tagen quält: Wie ist der Zeltplatz Glashütte eigentlich? … Da gab es nur eine Chance, das verbindlich zu klären: Ausprobieren. Ich habe mich mit Josh nahe des Bahnhofs in Göttingen getroffen und dann sind wir den...

overnighter
22. Juli, 11:24 Uhr

Wir müssen ehrlich sein: Die Idee, eine Jacke mit einem kurzen Schlafsack zu einem leichten „Not-“ oder Sommerschlafsack zu kombinieren, ist nicht neu. Erstmals meinte ich sich bei Nick and Dick Cranes in ihrem Buch „Journey to the Centre of the World“ von 1987 gesehen zu haben (Internet sei Dank konnte ich nun klären, dass dies ein Erinnerungsirrtum ist. Hier der Link zum Buch als pdf)....

overnighter
28. November, 08:40 Uhr

Ein Freitag, zwei Erscheinungstermine: In der aktuellen BIKE-BILD-Ausgabe ist eine vierseitige Geschichte über mein Fatbike-Abenteuer in Gstaad zu lesen: Fatbike und Iglu-Bauen … ein herrliche Kombination. Hier ein paar Bilder als Gruß aus der Redaktionsküche. Mehr gibt es in der Winterausgabe, die an quasi jedem Kiosk zu bekommen ist. Immer wieder eine Freude, über die  kleinen und großen...

overnighter
29. Oktober, 18:58 Uhr

Was Anja Schrum und Ernst-Ludwig von Aster in ihrem Zeitfragen-Feature (auf Deutschlandfunk Kultur) „Aufwachsen ohne Naturerfahrung – Kein Kindlein steht im Walde“ da aufzeigen ist echt der Hammer! Puh, ab Minute 7 wird es echt hart! Also: Gönnt euren Kindern die Natur. Fahrt raus. Macht Feuer. Schaut die Sterne. Habt zusammen Angst. Heult zusammen den Mond an. Pinkelt morgens das Feuer...

overnighter
20. Juni, 14:10 Uhr

Auf SPON findet sich seit heute ein Beitrag über coole/legale Spots … die werden dann wohl bis auf Weiteres überlaufen sein. Schade eigentlich! Und doch wichtig und richtig, dass das Thema Breite bekommt! Link zum Artikel!  

overnighter
30. November, 13:23 Uhr

Gerade habe ich diesen Link gefunden und dachte mir, den Pass kennst du doch: Montée de Peyragudes. Ganz ein feiner Hügel, den das Col Collective da unter die Reifen nimmt, es kamen Erinnerungen auf (siehe Bike Adventure-Magazin No1 oder Beitrag) Auch ja, den Col de Val Louron-Azet, der mittlere der drei Pässe auf der kurzen 17. Etappe der Tour de France 2018, sind wir seiner Zeit auch...

overnighter
08. Januar, 08:43 Uhr

Danke an Markus und Harald vom Walden-Magazin für den netten Gruß auf der Karte und das Geschenk … den Typen aus dem Monat Mai kenne ich dich … GRINS!

overnighter
29. November, 11:13 Uhr

Gleich mehrere Diensttermine. Jeder weit von zu Hause entfernt. Aber direkt eigentlich recht nahe beieinander. Die Lösung: Nach dem ersten Termin, Sachen gepackt, aufs Rad verladen und los: Freiburg, 16:00 Uhr, 16°C. Wenige Kilometer weiter und 500 Höhenmeter höher, hat es nur noch 4°C, aber die Stimmung ist bestens. Ich gleite von seichtem Rückenwind getragen über den Schwarzwald. Der Himmel...

overnighter
03. Januar, 13:46 Uhr

ok, die Überschrift ist vielleicht ein bisschen dicke, aber ich freue mich immer wieder über die Ergebnisse, die mir diese Link bringt. Bestens geeignet für die Recherche guter Spots außerhalb des Westentaschen-Terrains: Outdoorseiten. Sehr cool, aber deutlich lokaler: Ullis Fotoseite (Solling) Welche Seiten ähnlicher Natur hast du zur Tourenplanung im Köcher? Ich freue mich über Tipps in...

overnighter
14. März, 07:25 Uhr

Ein feiner Film über eine Tour entlang der Continental Divide in Montana und Idaho. Das steht unter dem Video: „Access to our remote backcountry trails aboard a mountain bike is becoming more and more challenging. Ride along on the Fun/Suffer Divide with Chris Shalbot, Scott Rinckenberger and Justin Olsen as the trio discovers a stretch of the Continental Divide Trail between Montana and Idaho...

overnighter
15. Dezember, 14:27 Uhr

Wow, Bikepacking ist bei der traditionellen Radreiseszene vollends angekommen: Im aktuellen RADtouren Das Radreise-Magazin (Nummer 1 | 18) gibt es satte 24 Seiten Bikepacking. Mein Beitrag: In einem Artikel erkläre ich, wie man Bikepacking-Taschen richtig packt. Viel Spaß beim Lesen, das Heft gibt es im Abo und im berühmten „gut sortierten Zeitschriftenhandel“.

overnighter
06. Februar, 07:57 Uhr

Der coole Markus kümmert sich im Norden Europas rührig ums Thema Bikepacking … hier sein neuster Film, sogar mit deutscher Tonspur … Danke für den Film! Danke fürs Mitnehmen! Danke für die kurze Entführung aus dem Alltag! Mehr gibt es hier!    

overnighter
10. Januar, 11:06 Uhr

Auf Kickstarter läuft gerade die Zeichnungsphase zum kleinsten Handy der Welt an … wer auf Tour ein leichtes und günstiges Backup zu seinem Smartphone dabei haben möchte, der bekommt hier das richtige Angebot:

overnighter
14. Januar, 13:16 Uhr

Das Jahr ist schon fast zwei Wochen alt, höchste Zeit, mit dem Rad in Nacht und Natur zu starten. Eine gute Gelegenheit, das eine oder/und andere Weihnachtsgeschenk einem Praxistest zu unterziehen! Besten Dank nochmals an Walter!  

overnighter
06. Februar, 13:00 Uhr

Heute hat der Walter Geburtstag: „Prost du alte Hippe“ … hier nun endlich die Bilder von unserem ersten gemeinsamen Birdy-Overnighter. So ein kleiner Falter hat in deinem Fuhrpark schon seit langem gefehlt. Wir haben das Vögelchen würdig in Betrieb genommen.

overnighter
05. Dezember, 15:59 Uhr

Ich bin angereist mit diesem Gedanken „wie jedes Jahr, was soll das eigentlich?“ und dann kam ein Feuerwerk der Freuden, Herausforderungen und Überraschungen! Es war super: Hier die Highlights in einer Aufzählung und reichlich Bilder: Nette fremde Menschen spendieren mit im Zug ein Bier Anfahrt mit der Bahn pünktlich 28:50 ist eine super Fatbikeübersetzung Wenn der Wind ein Feuer zu gefährlich...

overnighter
20. Februar, 16:59 Uhr

Kleiner Nachrücker-Beitrag … Feines WE im Hainich … hätte auch 15cm mehr Schnee sein dürfen!  

overnighter
21. März, 12:29 Uhr

Katrin Zeug gibt uns diesen Tipp auf Zeit.de und erzählt uns nicht viel neues; wir sind aber überrascht, sowas auf Zeit.de zu lesen. LINK zum Artikel Dirk Wendt prägte für diese Nacht im Garten einmal den Begriff des „Nano-Adventures“ … ohne englische Ausdrücke geht es doch nicht! GRINS! Dabei verfestigt sich bei uns das Gefühl, dass Micro-Adventure und Bikepacking zielstrebig den Weg in die...

overnighter
23. April, 12:41 Uhr

Am 4. Mai vor zehn Jahren habe ich meine ersten Bikepacking-Taschen bestellt. Auf verschlungenen Wegen im Internet bin ich auf die Mail-Adresse von Eric gestoßen und er hat dann wohl erstmals ein Päckchen aus Alaska Richtung Deutschland auf den Weg gebracht. Wenn ich mich nicht irre, ist diese Tasche auf dem Bild sogar von dieser Bestellung. Vor einigen Tagen lud mich dieser Podcast lzu einer...

overnighter
17. August, 11:25 Uhr

Jeder Bikepacker/Overnighter-Fahrer weiß, es gibt Momente, in denen schlägt die analoge Ausrüstung jedes digitale Equipment. Auf der GST etwa: So fein das GPS ist, um auf der Strecke zu bleiben, so schlecht funktionieren die kleinen Displays, um sich einen Überblick zu verschaffen und beispielweise den Proviant zu planen. Da sind analoge Landkarten ungeschlagen. Und auch bei Ratgebern hat...

overnighter
11. Mai, 07:42 Uhr

Hallo GSTler, nach drei Jahren Abstinenz hat es mich wieder gepackt. Möchte gerne wieder mitfahren. Urlaub muss ich noch klar bekommen. Bin aber zuversichtlich, zumindest einige Tage dabei sein zu können. Freue mich! Viele Grüße Dirk S.

overnighter
08. August, 13:45 Uhr

Mit (Vor)Freude arbeite ich gerade die GST 2015 auf. Es war eine harte Ausgabe: Eine durchaus anspruchsvolle Witterung und so viel Platte wie nie. Peter S., GST-Scout und -Fahrer, hat das einmal genauer ausgerechnet wie das Artikelbild zeigt. Hier zudem eine lose Sammlung/Auswahl an Rückmeldungen der GST-Fahrer 2015: “Musste am vierten Tag in der Rhön abbrechen. technischer Defekt – kein Strom...

overnighter
31. Mai, 19:30 Uhr

Man muss Feste feiern wie sie fallen. Oder auch mal nachtreten, damit etwas fällt/passiert. So habe ich vorher mal gefragt, wer mitkommen würde … und es ging nach einem dienstlichen Termin mit jenen Teilnehmern, die verrückt genug waren, trotz Gewitter erst mal auf einen MTB-Runde östlich von Göttingen und die ganz verrückten sind direkt noch weiter ins Eichsfeld zu einem gepflegten...

Alle News von overnighter durchsuchen