Quelle
overnighter

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
236 (10 / Woche)
Homepage
http://overnighter.de/
Quelle / Feed
http://overnighter.de/feed/
Themenfelder


Beiträge

overnighter
19. Juli, 18:47 Uhr

Die Vorfreude auf das erste „Bikepacking-Barcamp“ steigt bei mit täglich. Es gibt so viele spannende Aspekte und auch offene Fragen. Und eine Frage, die mich schon seit einigen Tagen quält: Wie ist der Zeltplatz Glashütte eigentlich? … Da gab es nur eine Chance, das verbindlich zu klären: Ausprobieren. Ich habe mich mit Josh nahe des Bahnhofs in Göttingen getroffen und dann sind wir den...

overnighter
03. Juli, 08:52 Uhr

Am Vorabend stoße Carlos zu uns und kam kam auf eine Stippvisite für die Nacht auf seinem Dackelschneidervelo (aka Rennrad) vorbei. Am Morgen ging es direkt zur Sache Richtung Point Alpha … „Kolonnenweg, darf ich vorstellen: Das ist Carlos, er war noch nie auf dir unterwegs! … Und Carlos, das ist die Platte, eine alternde Diva, die schmerzliche ihren geschwundenen Weltruhm vermisst und dies...

overnighter
04. Juli, 19:54 Uhr

Der Tag beginnt mit herrlichen Rollercoastern, Thoralf hatte vollmundig eine „perfekt gespoutete Etappe“ versprochen … und Wort gehalten: Vollständig auf feinster Platte und tollen Wegen fahrbar. Ein Genuss. Vor lauter Freude ist der Reißverschluss einer Tasche von Uwe geplatzt und seine Handy ist heraus gehüpft. Ach, dann schauen wir einfach einmal auf einem vier Kilometer langen zugewachsenen...

overnighter
06. Juli, 14:39 Uhr

Wir umfahren Sonneberg und mitten im Unterholz erhebt Guido die Stimme: „So, anhalten, Arm- und Beinlinge anziehen … das ist kein freundschaftlicher Rat, sondern eine ärztliche Anweisung“ … Der Riesen-Bärenklau säumt nicht nur unserem Pfad, sondern stellt sich uns in den Weg; Vorsicht ist geboten, das Zeug ist ein fieser Zeitgenosse! Wo wir gerade bei fies sind … bereits die Wellen auf dem Weg...

overnighter
08. Juli, 06:39 Uhr

Wir starten nach einem grandiosen Frühstück auf die letzte Etappe, rollen über den Rennsteig Richtung Saale Tal. Auf dem Weg dahin tilgt Markus eine Schuld in der „Getränkehöhle“ und stürzt (an anderer Stelle, es gibt sicherlich keinen Zusammenhang). Dann rollern wir via Mödlareuth (dessen Erscheinung immer wieder verstört) über die letzten Walker zum ehemaligen Dreiländereck. Von dort geht es...

overnighter
30. Juni, 11:55 Uhr

Der Märchenwald nördlich von Brome ist immer wieder ein Highlight und dann ging es wenige Kilometer später über die ersten Hügel. Der ehemalige Grenzübergang Marienborn ist immer wieder ein schauriger Meilenstein der Strecke. Kurz dahinter befand sich auch schon der Stop für die Nacht. Mit 170 Kilometer die längste Etappe unserer Tour. Hintergrund: Das war eine besondere Tour Anfang Juni, statt...

overnighter
28. Juni, 05:48 Uhr

Na dann aber mal rüber über den Buckel … es ist immer wieder erstaunlich, wie vielfältig der Anstieg zum Brocken von der Nordseite entlang der GST-Route ist … Singletrack, Forstautobahn, Staumauer, Treppen, Wurzelwege und steile – wirkliche – steile Lochplatten. Anschließend noch ein paar „Gegenhänge“ und schon waren wir auf dem Campingplatz in Hohegeiß. Die Pommessbude im angeflanschten...

overnighter
02. Juli, 06:33 Uhr

Wir nächtigten komfortabelst im Stroh nur einen Vogelschiss von Bernd Höcke (mehr hier oder dort) entfernt. Dass unsere erste bemerkenswerte Station auf der Tour „Teufelskanzel“ hieß, hätte man als Omen für den Tag verstehen können. So zeigte sich das aus Retrospektive. Aber von vorne: Wie radelten via besagter Teufelskanzel zum Grenzmuseum Schifflersgrund und am tollen Hofcafé von Kristina...

overnighter
22. Juli, 11:24 Uhr

Wir müssen ehrlich sein: Die Idee, eine Jacke mit einem kurzen Schlafsack zu einem leichten „Not-“ oder Sommerschlafsack zu kombinieren, ist nicht neu. Erstmals meinte ich sich bei Nick and Dick Cranes in ihrem Buch „Journey to the Centre of the World“ von 1987 gesehen zu haben (Internet sei Dank konnte ich nun klären, dass dies ein Erinnerungsirrtum ist. Hier der Link zum Buch als pdf)....

overnighter
29. Juni, 06:45 Uhr

An der Elbe unter Motorradbeschallung in den Abend gelabert. Mit Rene einen fantastischen Menschen als „Tagesgast“ gehabt und morgens weiter die Elbe stromaufwärts geradelt. Das wundervolle Wendland mit seinen herrlich aufsässigen Einwohnern durchkreuzt. Anschließend sandig flach direkt ins Feriendomizil von Franky. Der Ort, die Menschen … es war irgendwie ein Heimkommen! Danke vor allem an die...

overnighter
28. Juni, 05:29 Uhr

Via Ratzeburg rollerten wir Richtung Elbe. Erste Brennnessel-Behandlungen und längere Passagen auf dem Kolonnenweg. Hintergrund: Das war eine besondere Tour Anfang Juni, statt die „reguläre“ GST zu fahren, habe ich mich mit ein paar Kumpels auf den Weg gemacht. Binnen zehn Tagen sind wir von Travemünde zum ehemaligen Dreiländereck gefahren und haben dort anderntags die #GST19lern auf den Weg...

overnighter
27. Juni, 18:26 Uhr

Das war eine besondere Tour Anfang Juni, statt die „reguläre“ GST zu fahren, habe ich mich mit ein paar Kumpels auf den Weg gemacht. Binnen zehn Tagen sind wir von Travemünde zum ehemaligen Dreiländereck gefahren und haben dort anderntags die #GST19lern auf den Weg gebracht … Einen ausführlichen Bericht darüber wird im nächsten Jahr im WALDEN-Magazin erscheinen. Weil ich aber einfach mit meiner...

overnighter
20. Juni, 08:09 Uhr

… der Overnighter mit BIKE BILD-Redaktionsleiter Mathias Müller liegt schon etwas zurück, war mir aber ein echtes Vergnügen, jetzt gibt es eine online-Version der Geschichte von Mathias. Hier ist der Link!  

overnighter
04. Juni, 14:39 Uhr

Lasst uns mal reden, bei Lagerfeuer, mit Freundenund über das, was uns rund ums Bikepackingbewegt: Warum sind so viel Männer in der Szene und sowenig Frauen beim Bikepacking? Brauchen wir ein #edermannsrechtin Deutschland? Wie könnte der Weg dahin aussehen? Schaden Selfsupportraces der Idee der Bikepackings? Und darf man gute Spots publik machen oder nicht? ie bekomme ich mein Feuer im Regen...

overnighter
01. Juni, 07:51 Uhr

Mit drei guten Freunden, gutem Fleisch, leckerem Bier und nem treuen Velo ab in den Wald und den Halbzeit-Geburtstags gefeiert! Mit reichlich Glamping-Ausrüstung! Und bei der Gelegenheit mein neues Zelt ausprobiert (Nemo Hornet 1P … hier habe ich es mir live angeschaut und hier hatte ich es vorher zur Ansicht online bestellt; ein Freund brauchte auch eines, so sind beide Läden zu ihrem Umsatz...

overnighter
19. Mai, 07:45 Uhr

Dank geht raus an meinem Schwiegervater für die Einladung zu dieser fantastischen gemeinsamen Aktion. Einerseits so unnötig wie sonst was („kannste ja locker auch kaufen so ein Messer!“), umgekehrt so famos unterhaltsam und befriedigend („selbst gemacht!“). Endlich habe ich ein akkurates Küchenmesser für die Arbeiten rechts und links des Biwak-Feuers keim Köcheln und Grillen … schmeckt direkt...

overnighter
18. Mai, 19:42 Uhr

Das musste ja irgendwann passieren (und es ist auch gut so!): Sohnemann fragt „Heute soll noch gutes Wetter sein, lass uns nen Overnighter machen!“ und ich muss antworten, dass das leider überhaupt nicht in meinen Zeitplan passt. Seine Antwort „dann fahre ich mit XX alleine raus!“ … Und so war ich im Herzen dabei und konnte später nur noch die Bilder vom Feuer, Lager und Essen empfangen, deren...

overnighter
22. April, 12:36 Uhr

Neues Rad, da muss direkt ne Testfahrt her. Wie gut, dass der Peter um die Ecke kam und gefühlte Taschen dabei hatte. Aufs Rad gehüpft, am Rewe verproviantiert und dann flux Richtung alte innerdeutsche Grenze gekurbelt und ihr für einige Kilometer gefolgt. … Der Mond erleuchtete die Nacht fast taghell, das Lagerfeuer prasselte und aus dem Wald waren die Schreie von Rehen, Wildschweinen und...

overnighter
26. März, 13:47 Uhr

Gerade noch in Berlin gearbeitet und jetzt Vater-Sohn-Biwak mit E-Cargo und E-Gravelbike ein paar Kilometer rausgefahren. Den ersten Anflug von Frühling genutzt und genossen … leider zeigt sich das Wetter noch nicht so stabil!  

overnighter
07. März, 14:45 Uhr

So, jetzt aber schnell aufs Rad gestiegen und zum nächsten Kiosk gekurbelt, denn WALDEN hat in der aktuellen Ausgabe (#13, 01/2019) einen großen Fahrradschwerpunkt … mit einer kleinen von mir geschriebenen Geschichte darin … viel Spaß beim Lesen, Blättern, Stöbern, Schauen und Träumen … WALDEN halt!

overnighter
26. März, 18:46 Uhr

Hallo Freunde da draußen: Irgendeiner oder einem habe ich mal fix im Keller meinen Siren Fred Bar überreicht/geliehen … habe leider vergessen, wer ihn jetzt hat – wäre toll, wenn du dich meldest! Wer mehr erfahren möchte, hier lang! Wer sich einen besorgen will, gerade wird wieder auf Bestellung produziert (LINK)

overnighter
21. Dezember, 11:05 Uhr

Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob ich mich mehr über den vermeintlichen Umstand oder über meine Naivität ereifern/aufregen soll? However, diese Mail ging gerade an Komoot raus, obschon die Sache schon ein paar Tage durchs Netz schnurrt, mich aber erst jetzt erreichte: Hallo Komoot-Team, bitte nehmt Stellung dazu, warum ich euch 30 Euro gegeben habe und ihr nun meine Daten...

overnighter
18. Februar, 16:30 Uhr

Der Titel sagt alles … Anfahrt zum Bivy-Spot in frühlingshaft kurzer Bekleidung, eine super Aussicht am Abend, hellster Mond in der Nacht und ein glühender Horizont mit vollster Sonne am Morgen … Dazwischen beste Gespräche mit Walter, zwei spontane neue Waldfreunde kennen gelernt (Sören & Thorben) und bestes Essen. Dazu eine Glutmeditation vom Feinsten. Kurz – wie Walter sagen würde –...

overnighter
23. Januar, 07:56 Uhr

Spontaneität gewinnt: Die Kumpels warne seit Langem verabredet zum Bergwerkbiken. Dass man sich bereits am Vorabend zum Camp trifft, wurde mir erst recht spät klar … „Na, da biste doch dabei!“ dachte ich mir, packte meinen Plunder und ließ mich von der Bahn bis Gotha anfahren. Dann zum Mittagessen bei den Schwiegereltern vorbei geschaut und weiter ging es auf hoch zum Rennsteig, diesem einige...

overnighter
30. Dezember, 19:06 Uhr

Warum auf den Sommer warten … einfach mal zwischen den Jahren vom letzten Wohnort zum dem der Kinder- und Jugendzeit … westwärts nach Bergisch Gladbach. (einfach aus FB hier rein kopiert:) Donnerstag mittags bei schönstem Sonnenschein westwärts losgefahren im Schildkrötenmodus … langsam aber beharrlich … ich hatte gerade mein Feuer an – der neue Kocher ist super  – da kam ein Paar mit Hund, das...

overnighter
05. Dezember, 15:59 Uhr

Ich bin angereist mit diesem Gedanken „wie jedes Jahr, was soll das eigentlich?“ und dann kam ein Feuerwerk der Freuden, Herausforderungen und Überraschungen! Es war super: Hier die Highlights in einer Aufzählung und reichlich Bilder: Nette fremde Menschen spendieren mit im Zug ein Bier Anfahrt mit der Bahn pünktlich 28:50 ist eine super Fatbikeübersetzung Wenn der Wind ein Feuer zu gefährlich...

overnighter
05. Dezember, 10:27 Uhr

Es gibt diese Momente im Leben eines Radlers der berichtenden Zunft, die einen ernsthaft zweifeln lassen: Jedenfalls blieben meine Bemühungen, ein Testmuster einer Tandemtransporttasche für diese Reise beim einzigen – mir bekannten – Hersteller weltweit geliehen zu bekommen, erfolglos: „promoting tandem bags isn’t a priority for the company at the moment.“ … Schade eigentlich, denn Tandemfahrer...

overnighter
05. Dezember, 10:10 Uhr

Die Tage folgt noch ein Beitrag über den Selbstauslöser-Aufbau, den ich unterwegs nutze. Hier meine Highlights aus dem Ausschuss auf Malle:

overnighter
05. Dezember, 10:36 Uhr

Tandem ist ne feine Sache, wenn der eine fit und der andere eher fett ist. Wir sind über Malle gerollt. Story mit vielen Details und professionellen Bilder folgt an anderer Stelle. Hier ein paar Impressionen und Dank an Jan-Eric Schwarzer (MA-13) für alle Hilfe!  

overnighter
05. Dezember, 10:01 Uhr

Der November ist nur so an mir vorbeigeflogen mit vielen tollen Terminen, Treffen und Thesen … so etwa meine Vorträge in Chemnitz und Dresden. Hier ein paar paar Impressionen:  

Alle News von overnighter durchsuchen