Suchergebnisse für Touren
anjasblog.com


36 gefunden.

anjasblog.com
08. Oktober, 20:31 Uhr

Nein, ich will nicht über mehrere Tage in den Bergen von einer Hütte zur nächsten wandern. Das ist zwar etwas, über das ich auch schon nachgedacht habe, aber heute geht es erstmal „nur“ auf eine Tageswanderung 😉 Heute, an meinem letzten Tag hier Ramsau, wollte ich noch einmal eine schöne ausgedehnte Wanderung am Fuß des Dachsteins unternehmen und als Planungsbasis habe ich mir den...

anjasblog.com
12. Mai, 20:28 Uhr

Finaltag. Irgendwie ist es jedes Jahr das Gleiche. Am Anfang denke ich immer: „Wie wird es wohl werden? Eine Woche auf dem Rad sitzen. So eine lange Zeit!“ Und dann vergeht die Zeit wie im Flug und der letzte Tag bricht an. Da schwingt dann doch immer eine Traurigkeit mit, dass es schon wieder (fast) vorbei ist… so auch heute. Aber erst einmal haben wir im Schloss Neuwied ein herrlich opulentes...

anjasblog.com
27. Juni, 15:36 Uhr

Eigentlich war mir heute morgen nicht so richtig nach um 7 Uhr aufstehen und wandern gehen. Das Wetter versprach eher nicht so toll zu werden. Ziemlich bedeckter Himmel und es hatte in der Nacht geregnet  Meine Erkältung hatte sich weiter zu einem Brummschädel manifestiert und alles in mir schrie nach einfach noch mal rumdrehen. trübe Aussichten Aber dann habe ich mich doch aufgerafft. Hatte...

anjasblog.com
01. August, 21:17 Uhr

Ja, ich gebe es zu. Seit ich vor reichlich einer Woche mitten in der Nacht zu meinem ersten Sonnenaufgang in der Sächsischen Schweiz unterwegs war, hat es mir das frühe Aufstehen und loslaufen angetan. Ich wollte so gern, gerade jetzt in dieser tollen Sommerzeit, noch einmal einen Sonnenaufgang genießen. Da kam es gerade recht, dass ich mit Doreen einen Mädels-Wander-Quasseltag geplant...

anjasblog.com
06. November, 21:27 Uhr

Jeder Mensch hat diese besonderen Tage, die er mit einem bestimmten Datum in Verbindung bringt. Tage an denen man etwas Außergewöhnliches, Besonderes und/oder Wichtiges erlebt hat. Diese Tage will man dann auch jedes Jahr mit etwas Besonderem verbringen. Mir geht es da nicht anders. Und heute war so ein Tag. Für mich sind Tage in der Natur immer etwas Besonderes. Draußen zu sein. Fernab von...

anjasblog.com
21. September, 16:00 Uhr

Eine Dienstreise hat mich an den Alpenrand geführt. Und weil das von Dresden aus gesehen, nicht mal gerade um die Ecke ist, habe ich mich entschlossen, anschließend einfach noch ein paar Tage im Berchtesgadener Land, genauer gesagt in Bayerisch Gmain, zu verbringen. Und wenn ich schon so nah an den Bergen bin, muss ich natürlich auch einen Ausflug in die Berge machen und Wandern. Bayerisch...

anjasblog.com
22. Mai, 21:00 Uhr

Da ist er also, unser erster Radeltag. Gestern sind wir alle gesund und durchaus auch mit freudiger Anspannung darüber, was wohl diese Tour bringen wird, hier in Regensburg, im Hotel StarInn, angekommen. Vor ziemlich genau einem Jahr hatten wir hier unsere Donautour 2016 beendet und uns mit dem Versprechen verabschiedet, im folgenden Jahr genau ab dieser Stelle die Tour fortzusetzen. Damals war...

anjasblog.com
25. Mai, 21:42 Uhr

Ein stiller Tag. Ja, das war er heute, und das war eigentlich überhaupt nicht so geplant . Heute Morgen war es schon vor dem Lehenhof in Luftenberg beim morgendlichen Wuseln recht beschaulich. Alles geht inzwischen fast routiniert (im Vergleich zum ersten Tag) und wir waren pünktlich unterwegs. Anklicken um Die diesjährige Tour entlang der Donau ist bisher irgendwie merkwürdig. Sie ist nicht...

anjasblog.com
26. Juni, 17:12 Uhr

Nachdem ich gestern einen eher ruhigen Tag hatte, weil das Wetter so gar nicht einladend war und ich auch ein bisschen Erholung von meiner Fluchtwand-Höhenweg-Tour am Samstag brauchte, wollte ich heute eine geführte Tour des Tourismusverband Nauders mitmachen. Für heute war eine Tour zu den zwei Goldseen und dem Mataunkopf (einem Gipfel von 2890m) ausgeschrieben. OK, da kamen solche Worte wie...

anjasblog.com
06. Mai, 20:40 Uhr

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ein Jahr ist es her, dass wir uns alle ein wenig wehmütig nach der Donautour 2017 in Wien verabschiedet haben, weil es ein Jahr dauern würde, bis wir wieder gemeinsam auf Tour gehen. Und nun ist sie da, die Himmelfahrtstour 2018, die uns diesmal den Rhein entlang von Breisach nach Bonn führen wird. Gestern Abend sind wir – bis auf Michael und Manuela, die im...

anjasblog.com
04. Mai, 04:00 Uhr

Es geht wieder los! Die Himmelfahrtswoche Anfang Mai 2018 rückt langsam näher und ich merke, wie ich mehr und mehr ins Planen und in die Vorfreude komme. Außerdem kommt – wie jedes Jahr – das bange Gefühl dazu, mal wieder absolut zu wenig dafür gemacht zu haben, damit ich reichlich 500 km auf dem Rheinradwegunbeschadet im Radsattel verbringen kann. Das wird ja was geben! 😉 Aber am Ende werden...

anjasblog.com
08. September, 20:40 Uhr

Neuer Tag. Neues Glück … und natürlich eine weitere Tour durch die Berge am Gardasees. Heute sollte es in nördlicher Richtung zum Bergsee Lago di Tenno gehen, der wegen seiner türkisen Farbe auch Lago Azzurro genannt wird. Der Tag startete mit ziemlich tief hängenden Wolken… da geht ganz sicher noch was i.S. Sonne! Da geht noch was i.S. Sonne 😉 Unsere heutige Tour führte uns leider lange...

anjasblog.com
20. Mai, 05:00 Uhr

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei! Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht und nun sitze ich hier über den Vorbereitungen für die Radtour 2017. Sehe mir den Streckenplan an und freue mich schon jetzt wieder wie ein kleines Kind auf die kommende Woche, in der wir die zweite Strecke des Donauradweges von Regensburg nach Wien radeln werden. Normalerweise versuchen wir bei unseren...

anjasblog.com
30. März, 20:36 Uhr

Es wurde endlich mal wieder Zeit, dass ich mich auf den Weg mache und ein bisschen auf Schusters Rappen durch die Sächsische Schweiz wandere. Und der heutige Karfreitag sollte nach so langer Zeit endlich schönes Wetter bringen. Also habe ich mir die Wanderschuhe geschnappt und bin relativ früh (für einen Feiertag 😉 ) nach Lohmen aufgebrochen. Mein heutiger Plan war die erste Etappe des...

anjasblog.com
27. Mai, 08:16 Uhr

Da steht es nun, dieses kleine Wörtchen: Wien. Irgendwie unscheinbar. So als wäre es nicht weiter wichtig. Doch bedeutet es, dass wir unsere Himmelfahrtstour 2017 geschafft haben. Wieder einmal viele viele Kilometer auf dem Rad zurückgelegt. Wenn der Hintern schmerzte… das Rad verflucht. Das Rad geliebt, wenn wir wunderbare Gegenden bewundern durften, die wir ohne das Rad nicht gesehen...

anjasblog.com
26. Mai, 18:16 Uhr

Heute versprach der Tag endlich spannende Gegend und Abwechslung. Es sollte durch die Wachau gehen. Die ganzen letzten Tage hieß es immer dann, wenn ich etwas maulig wegen der eher unspektakulären Gegend war: „…warte mal ab, bis wir durch die Wachau kommen. Dann ist alles anders!“  Heute war es also soweit … und dazu noch herrlich sonniges Wetter. Es würde toll werden. Leider war der Morgen...

anjasblog.com
24. Mai, 21:33 Uhr

Nach einem flauschigen Abend im Hotel zur Post starteten wir heute bei recht trüben Wetterverhältnissen in unseren dritten Radlertag. Nach den gestern fast 100 km stand heute eine ähnlich lange Strecke auf dem Plan. Da sind etwas kühlere Temperaturen vielleicht gar nicht so schlecht. Anklicken um Zunächst ging es wieder ziemlich unspannend neben der Straße auf dem Radweg entlang … und keine...

anjasblog.com
30. April, 19:30 Uhr

Nun hat es mich in den Elsass, genauer gesagt in die Vogesen, verschlagen. Vor einigen Jahren bin ich schon einmal die Vogesenpassstraße (Route des Cretes) mit dem Auto gefahren und schon damals dachte ich, dass man hier einfach mal ein bisschen mehr Zeit verbringen müsste. Und dieses Jahr ist es nun soweit. Bevor es Anfang Mai auf die jährliche Himmelfahrtsradtour den Rhein entlang von...

anjasblog.com
30. April, 20:26 Uhr

Es ist echt schon eine Weile her, dass ich mit dem Rennrad mal eine Entdeckerausfahrt gemacht habe. Dies lag zum einen an mangelnden Gelegenheiten (und der Tatsache, dass ich etwas lieber im Wald radle, als auf der Straße). Und zum anderen daran, dass ich auf meinem Rennrad lange Zeit das Gefühl hatte, dass die Übersetzung nicht zu mir passt. Mir fehlten „unten“ (also an Hügeln) immer Gänge....

anjasblog.com
07. September, 18:37 Uhr

Heute war mal zur Abwechslung ein radfreier Tag, auch wenn das nicht bedeutet, dass auf der faulen Haut gelegen wird. Nein … heute sollte es auf den Monte Baldo in Malcesine gehen. Na ja, genauer gesagt ist der Monte Baldo ein 30 km langer Bergrücken, den wir aber natürlich nicht an einem Tag ablaufen. Wir wollten einfach mit der Seilbahn in Malcesine auf den Berg hoch und oben einen...

anjasblog.com
20. Oktober, 19:19 Uhr

Ich weiß; eigentlich heißt es „Sieben auf einen Streich“ aus dem Märchen „Das tapfere Schneiderlein“ … aber irgendwie passt es heute ganz gut als Überschrift für unsere Herbstwanderung durch die Sächsische Schweiz. Meine Wanderungen führen überwiegend durch das rechtselbische Gebiet der Sächsischen Schweiz und doch gibt es auch auf der linken Seite tolle Strecken. Insbesondere befindet sich...

anjasblog.com
15. Oktober, 18:59 Uhr

Es wurde mal wieder Zeit für eine Tour mit Freunden auf der Nationalparkroute durch die Sächsische Schweiz. Nachdem ich im Sommer 2016 zu einer Rennrad-Panorama-Tour eingeladen hatte, sollte es dieses Jahr endlich mal wieder auf breiteren Reifen durch das herrliche Gebiet der Sächsischen Schweiz gehen. Das hatten wir zuletzt Anfang November 2015. Doch diesmal hatte ich mir etwas besonderes...

anjasblog.com
29. Juli, 20:10 Uhr

Endlich ist Sommer. Hat lange genug gedauert und da muss ich einfach die Tage nutzen und raus in die Natur. Wieder einmal hatte ich Lust die Wanderschuhe anzuziehen und in die Sächsische Schweiz zu verschwinden. Und eine Tour hatte ich auch schon länger im Kopf … nämlich die, die ich eigentlich letzte Woche zum Sonnenaufgang machen wollte und dann doch ein wenig Schiss bekommen habe, weil ich...

anjasblog.com
17. Juni, 20:37 Uhr

Ja, lange ist es her, dass ich mal auf dem Brocken war. Genauer gesagt, war ich vor genau vier Jahren das letzte Mal auf dem Brocken und das auch noch zu Fuß! Und es wurde einfach Zeit, dass ich mich mal wieder auf den höchsten Berg Norddeutschlands bewege. Ich war in den letzten Jahren so oft im Harz; größtenteils, um an MTB Fahrtechniktrainings teilzunehmen, oder auch einfach nur um den Harz...

anjasblog.com
05. September, 18:32 Uhr

Endlich war er da, der MTB-Urlaub am Gardasee. Viel hatte ich schon gehört und nun war ich selber da, um die Wege und Berge rund um den Gardasee zu erklimmen. Das Hotel Flora in Riva del Garda, im Norden vom Gardasee, bietet ein perfektes „Basislager“ um in den kommenden Tagen auf Entdeckertour zu gehen. Da Thorsten schon einmal hier war, hatten wir auch schnell einen Plan gefasst, wohin unsere...

anjasblog.com
22. Juli, 16:17 Uhr

Ja, ich gebe zu, ich bin ein kleiner Schisser. Gestern Abend habe ich so für mich beschlossen, dass ich endlich mal wieder einen Sonnenaufgang sehen will. Und der heutige Samstag sollte lt. Wetterbericht die perfekten Bedingungen liefern. Doch wo den Sonnenaufgang am Besten genießen? Für mich gibt es da nur genau zwei Antworten: am Meer oder auf einem Berg. Ans Meer fahren lässt sich so...

anjasblog.com
26. Juni, 20:01 Uhr

Wie schon im letzten Jahr, bin ich zum Wandern in Nauders. Und schon seit dem Tag, an dem ich beschlossen hatte, auch 2018 ein paar Urlaubstage in Nauders zu verbringen, war mir klar, dass ich unbedingt eine offene Rechnung begleichen muss. 😉 Vor reichlich einem Jahr wollte ich den Nauderer Höhenweg wandern. Allerdings war ich der naseweisen Meinung, dass man einen Berg nicht mit der Gondel...

anjasblog.com
09. Mai, 18:12 Uhr

Ein Blick in den Tourenplan sagte mir, dass es heute von Ludwigshafen bis nach Mainz gehen sollte. Ich hoffte darauf, dass der Tag und vor allem die Strecke ein wenig spannender wird als in den letzten Tagen. Ich will endlich mal ein bisschen mehr, als nur von Pausen schreiben 😉 Das morgendliche Wuseln vor dem Hotel in Ludwigshafen war ziemlich stressig. So direkt an der Hauptverkehrsstraße...

anjasblog.com
24. Juni, 18:47 Uhr

Da hätte mir doch glatt so ein verflixter ausgeschriebener, aber so schrecklich ausgeschilderter Wanderweg meinen tollen ersten Wandertag hier in Nauders verdorben! Ich hatte mir so tolle Beitragsüberschriften wie „Höhenweg mit kurzer Flucht“, „Mit dem Kopf durch die (Flucht)Wand“, oder so ähnlich ausgedacht. Bis, ja bis ich mich entschied, meinen geplanten Weg zu verändern und auf direktem Weg...

anjasblog.com
05. Oktober, 19:54 Uhr

Dieses Wochenende führt mich nach Ramsau am Dachstein in Österreich. Hier findet ein Klettersteigcamp statt, und da der Anfahrtsweg für mich doch etwas länger ist, bleibe ich einfach ein paar Tage mehr, um zu wandern oder zu fotografieren. Gestern war ich schon bei strahlendem Sonnenschein oben auf dem Dachsteingletscher und habe ein wenig mit den Kameras und mit Schwarz-Weiß-Aufnahmen...

anjasblog.com
18. August, 19:07 Uhr

Na ja, ganz so wild ist die Sächsische Schweiz, wo ich endlich mal wieder wandern war, heute nun doch nicht 😉  Aber ein Spruch an den Mauern vom Gasthof Zur Mühle in Schmilka brachte mich mit dieser Einschätzung zum Schmunzeln und ich entschied mich, dies zur Überschrift meiner heutigen Tourgeschichte zu machen. Wandspruch Hotel Zur Mühle Anklicken um Meine heutige Tour sollte in Schmilka...

anjasblog.com
28. Juni, 19:24 Uhr

Heute wollte ich mal wieder eine Wanderung mit einem Bergführer vom Tourismusverband Nauders machen. Das ist eine echt super Sache. Gäste von Nauders können kostenfrei an geführten Bergwanderungen in die Umgebung von Nauders teilnehmen. Lediglich bei notwendigen Transporten wird ein kleiner Obolus fällig. Ein toller Service am Gast! Der Plan für heute war eine Wanderung zum Schmalzkopf, der...

anjasblog.com
06. September, 20:35 Uhr

Nach unserer gestrigen Eingewöhnungstour hinauf zum Monte Baldo, sollte es heute etwas höher hinausgehen. Unser Ziel war der Ledrosee, den wir über die tolle Panoramastraße Strada di Ponale ansteuern wollten. Aber anders als die Tour gestern, waren heute ein paar mehr Höhenmeter zu bewältigen. Man kann zum Ledrosee auf einer asphaltierten Straße gelangen, oder mit dem MTB über die Ponalestraße,...

anjasblog.com
09. Juli, 14:27 Uhr

Zugegeben, bei Paris denkt man vermutlich nicht wirklich an eine Wanderung (also ich würde es nicht tun), aber nachdem ich am Samstag fast 20 km durch Paris gelaufen und die Stadt erobert habe, dachte ich dann doch, dass dieser Tag bzw. meine Reise nach Paris auch einen Platz hier in meinem Blog erhalten sollte. Vielleicht findet ja der eine oder andere Anregungen für seine eigene Parisreise …...

anjasblog.com
23. Mai, 20:23 Uhr

Nach einem wunderbaren Abend mit fast so etwas wie Lagerfeuerathmosphäre (Fred, es war einfach nur schön! ), fing der Tag heute morgen in Bogen sonnig strahlend und vor allem wieder wuselig an… schon viel routinierter als gestern Anklicken um Leider gingen heute nur acht Radler auf die Strecke, da Gabi mit Fred im Bus mitfahren wollte, und Klaus hatte Rückenprobleme und wollte daher...

anjasblog.com
10. Mai, 19:42 Uhr

Heute morgen brauchte ich etwas länger, um in die Gänge zu kommen. War von gestern doch noch etwas durchgeschüttelt 😉 Beim Blick aus dem Fenster war klar, dass der Wettergott heute nicht so toller Laune war. Es regnete und meine ansonsten immer sehr freundliche Wetter-App meinte, dass es heute auch nicht wirklich besser wird. Also haben wir alle unsere Regenklamotten hervorgekramt und uns auf...