Suchergebnisse für Touren
Swiss BikeBlog


11 gefunden.

Swiss BikeBlog
16. Januar, 22:00 Uhr

Zwischen dem Val d’Ayas und dem Valtournenche  erstreckt sich der Bergrücken der Testa Comagna. Bei schönem Wetter gibt's eine atemberaubende Fernsicht und eine flowige Singletrail-Abfahrt mit typischem Aostatal-Charakter..   Die Tour startet im Dörfchen Tilly wenig unterhalb des Colle Tzecore.  Man bezwingt die ersten Höhenmeter aus eigener Kraft auf einer einsamen Asphaltstrasse.  Colle...

Swiss BikeBlog
26. Dezember, 20:57 Uhr

Das obere Val d'Ayas ist immer einen Abstecher wert... Unweit vom Hotel in Lignod führt der erste Trail zur Hauptstrasse runterDann geht es an der Alpe Mascognaz vorbei (bekannt aus der Tour zum Col Pinter / Col Perin aus dem 2020) diese Traverse kostete Körner...(soll ich ein eBike kaufen?...)Lago ConteneryHier ein Drohnenvideo vom Lago (obwohl ich Drohnentouristen in den Alpen nicht so cool...

Swiss BikeBlog
17. März, 16:52 Uhr

 Die linea Cadorna war 1899-1918 die nördliche italienische Verteidugungslinie an der Grenze zur Schweiz.  Von der Schweiz als neutralem Staat ging damals keine Bedrohung aus aber man befürchtete dennoch den neutralitätsverletzenden Einmarsch von deutschen, französischen oder Österreichisch-Ungarischen Truppen (leider lassen die geopolitischen Ereignisse der letzten Wochen solche Szenarien...

Swiss BikeBlog
03. März, 19:45 Uhr

Der Hausberg der Verbanier - eine Tour, die ich ohne grosse Erwartungen anging.....geschafft - der Aufstieg am Hitzetag ist schweisstreibend..habe die Trails heute für mich allein..die typischen Birkenwälder..schöne Aussichten..sopra Lago..die lokale Bikeszene hat ausgeschildert...südländisches Ambiente....dem Hang entlang....trails ohne Pflege - mir passt'sVilla am SeeDie versteckte Gelateria:...

Swiss BikeBlog
09. Februar, 19:39 Uhr

 Manche Touren möchte man mindestens einmal im Jahr unter die Stollen nehmen....Hier nur die Bilder der diesjährigen Tour, die Details inkl. Varianten wurden bereits ausgiebig beschrieben.  Weiler für die Rastauf der Krete..EdelweissNeue VarianteAbbruchkante..Blick auf die Aufstiegsroute.....möglich aber nicht sinnvoll...sogar hier hat der Sommer Macken.....morgen wird's besser......vermutlich...

Swiss BikeBlog
17. Dezember, 22:15 Uhr

Heute geht es wieder in einen weniger bekannten Teil des Wallis...Mein Ziel ist dieser malerische See....(ich bin nicht der einzige)....der See.. Für den  "sommet panoramique" reicht meine Sturheit nicht - ich begnüge mich mit der Idylle des Seesetwas abseits der Touristen...Die Abfahrt ist besser als gedacht...möge es so bleiben......beginnt spassig..Bis auf einen Hangrutsch ist alles...

Swiss BikeBlog
15. August, 12:38 Uhr

 Eine der Touren, die ich immer wieder gerne fahre.Nach einem knackigen Aufstieg geht es nach anderthalb Stunden in die noch knackigere Abfahrt...Wie üblich ist es staubtrocken und der Trail fordernd...Der erste Teil des Trailrauschs endet bei der römischen Viaduktbrücke aus vorchristlicher Zeitrechnung...Das kleine Café ist leider geschlossen - also geht es gleich weiter auf der anderen...

Swiss BikeBlog
30. Juli, 20:37 Uhr

Die letzten beiden Etappen könnten unterschidedlicher nicht sein: Währenddem ich für die 7. von  Prolin nach La Tsoumaz kaum Bildmaterial fand, gibt die Abschlussetappe nach Martigny einiges her... Nicht dass die Trails rund um Thyon nichts hergeben aber wir fuhren an den besten Spots vorbei La Tsoumaz war ziemlich ausgestorben und auch im Hotel war nur noch ein weiterer Gast.Den Asphaltanstieg...

Swiss BikeBlog
16. Juli, 20:27 Uhr

 ...immer davon gehört und gelesen - jetzt als Halbtagestour durchgezogen..Halbtagestour? Ja - die gesperrten Strassen (nicht Trails) zwingen uns agil zu bleiben (was sperren die Vinschger als nächstes :-) ) Will heissen: Am Morgen gibt's alternativ einen Ausflug zur Tarscher Alm, diesmal ohne einen Schweisstropfen zu vergiessen..Barbarossa Trail ahead.. Der Trail wird etwas gröber - wer noch ...

Swiss BikeBlog
21. März, 17:40 Uhr

Diese Toure(n) habe ich in bester Erinnerung. Der Aufstieg zum Refugio Fallère  ist durchgängig fahrbar (mit dem Bike oder dem Fiat Panda..) mit dem Panda ins Tal runter..Die Holzschnitzereien - eine beliebte Touristenattraktion - wurden auf's neue aufgelegt: Statt Gemsen und Madonnas gibt es Don Camillo und römische Legionäre.. Der Aufstieg zum Mont Fallère ist Tragestrecke. Oben führt ein...

Swiss BikeBlog
29. Januar, 18:34 Uhr

Diese Tour war schwieriger aber auch viel schöner als angenommen. Eine Explorertour mit Glücksgefühlen, wie sie in der Sternstunde von Sven beschrieben sind...Auf dem Podest der besten Touren aus der Saison 2020 belegt sie meinen 3. Platz. Eines Vorweg: Diese Tour hat eine Kletterpartie über loses Geröll in sehr steilem Gelände. Sie ist ausdrücklich nicht zur Nachahmung empfohlen.Ausgangspunkt...