Suchergebnisse für E-Bikes
Radfahren in Stuttgart


54 gefunden.

Radfahren in Stuttgart
06. Mai, 04:30 Uhr

Eigentlich wäre es wünschenswert, dass Pendler vom Auto auf E-Bikes (E-Mofas) und S-Pedelecs umsteigen. Aber mit diesen Fahrzeugen darf man nicht auf Radwegen fahren. Man muss auf der Fahrbahn bleiben. Und das ist zuweilen arg unheimlich.Damit wird auch der direkte Weg zwischen Cannstatt und Stutttgart durch den Schwanenplatztunnel und über die König-Karls-Brücke schwierig. Auf dem Radweg am...

Radfahren in Stuttgart
06. Februar, 05:30 Uhr

Unsere Straßenverkehrsordnung ist rückständig, was den Radverkehr betrifft. Für Autofahrer wird ständig modernisiert, aber so manche Regeln für den Radverkehr sind seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr angefasst worden. Wenn wir wollen, dass Regeln eingehalten werden, müssen sie verständlich sein und sich auf die Realität auf der Straße beziehen. Außerdem müssen sie die modernen Fahrräder...

Radfahren in Stuttgart
22. Januar, 05:30 Uhr

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes, titelt der Spiegel. Wunderbar, wenn wir zumindest im Titel Räder mit elektrischem Antrieb verteufeln können. Die Unfallzahlen für Pedelecradler haben jedoch weniger mit dem Antrieb zu tun, sondern eher etwas mit dem Alter der Radler. Im Artikel selbst verpufft die Gefahr, die von Pedelecs für das Leben ihrer Fahrer ausgeht, in der statistischen Realität....

Radfahren in Stuttgart
06. Dezember, 05:30 Uhr

Eine Radfahrerin ist am 7. November beim Überqueren der Jahnstraße in Degerloch schwer verunglückt. Der Unfall geschah an einer ohnehin schwierigen Stelle dort, wo das Königsträßle die Jahnstraße kreuzt. Ein unfallträchtige Kreuzung, auch weil die Ampelanlage ungewöhnlich funktioniert.Die Stuttgarter Zeitung hat über den Unfall unter dem Titel "E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt"...

Radfahren in Stuttgart
25. Januar, 05:30 Uhr

Man muss sein passgenaues Lieblingsfahrrad nicht aufgeben, wenn man mit Pedelecmotor die Berge hochfahren möchte. Viele Räder kann man nachrüsten. Damit bekommt man zum Beispiel sein Brompton endlich auch elektrisch und damit Alte-Weinsteige-tauglich. Das kostet zwar alles in allem (Motor + Akku) auch so gut 900 Euro, aber neue Pedelecs kosten das Dreifache. Die Firma Electric Bike Solutions...

Radfahren in Stuttgart
13. Mai, 04:30 Uhr

Blogleser Alexander betreibt den Pedelec-Monitor. Er sammelt Informationen über die Lebensdauer von Pedelecmotoren. Wie das geht, erklärt er hier in einem Gastbeitrag:  Mit dem Streik der SSB am 12. April 2018 wurde in Stuttgart offiziell die Fahrrad-Saison 2018 eröffnet. Bei schönstem Wetter waren hunderte Radler, egal ob mit oder ohne Motor, in und um Stuttgart unterwegs.Was sehr viele...

Radfahren in Stuttgart
05. Juni, 04:30 Uhr

Am kommenden Wochenende finden wieder die Radaktionstage statt. Da treffen sich jedes Jahr Radfahrende auf dem Schlossplatz mit Vertreter/innen der Stadtverwaltung und des Gemeinderats. Fahrradhersteller und Verbände stellen sich dar. Die Polizei informiert über Fragen der Sicherheit, der Fahrradbeauftragte ist da, es wird alte und neue Fahrräder zu sehen geben und so weiter.Am Samstag sind die...

Radfahren in Stuttgart
13. Dezember, 05:30 Uhr

Weihnachten droht. Ich habe mal nach Dingen gesucht, die neu und/oder praktisch sind. Innovationen sind nicht gerade häufig oder sehr teuer. Mir sind zufällig im Lauf der Zeit aufgefallen ein Schloss, dass in die Sattelstütze integriert ist, immer wieder flache Pedale fürs urbane Radeln mit Ledersohlen oder innovative Anttriebe. Die Auswahl ist völlig zufällig und mit keinerlei Provisionen für...

Radfahren in Stuttgart
04. Februar, 04:30 Uhr

... mit dem Fahrrad zu fahren. Das empfiehlt der Marathonläufer Arne Gabius. Ich habe ihn mal in Stammheim an mir vorbeilaufen sehen. Er trabte auf der schnurgeraden Solitude-Allee Richtung Ludwigsburg davon.In der Stuttgarter Zeitung hat er uns am 30. Dezember mit zehn Tipps erfreut, wie man sich in diesem Jahr sportlich etwas auf Trab bringt.Sein Tipp 1: Fahren Sie Fahrrad. "Fast jeder in der...

Radfahren in Stuttgart
06. März, 05:30 Uhr

 Quelle CityQ Das norwegische Unternehmen CityQ will noch in diesem Jahr ein elektrisches Leichtfahrzeug mit Pedalen auf den Markt bringen.Es wird wie ein Fahrrad mit E-Unterstützung bewegt, hat aber vier Räder und ein Dach wie ein Auto. Es kann auf einer Rückbank außer dem Fahrer noch zwei Personen, für die es Sicherheitsgurte gibt, und Gepäck transportieren. Die Norweger haben es für kalte...

Radfahren in Stuttgart
10. August, 04:30 Uhr

Mit dem alten Göppel zum Bahnhof, das teure Fahrrad mal am Wochenende ausführen und dabei nie aus den Augen lassen. Aus Angst vor Diebstahl. Das muss nicht sein. Je mehr Stuttgart zu einer Fahrradstadt wird, desto mehr dürften auch Diebstähle zunehmen. Aber aus Angst vor Diebstahl nie das teure Fahrrad fahren und es nirgendwo an einem Radbügel stehen lassen, das ist nicht die Lösung. Billige...

Radfahren in Stuttgart
30. Mai, 04:30 Uhr

Auf den Radaktionstagen hat Ewald Baumann Bambus-Fahrräder vorgestellt und probefahren lassen. Diese Räder von dem Unternehmen my boo in Ghana hergestellt. Denn in Ghana wächst Bambus überall am Straßenrand. Er wird geschlagen und über mehrere Monate getrocknet, von innen behandelt und in 80 Stunden zu einem Rahmen verarbeitet. Die Verbindungsstellen (mit den Aluminiumteilen) werden mit in Harz...

Radfahren in Stuttgart
20. August, 04:30 Uhr

Scheibenbremsen sind bei Pedelecs fast üblich, wenn auch nicht immer vorteilhaft. Vor allem, wer täglich lange Strecken den Berg runterbremst, muss die Bremsen meist mindestens einmal jährlich erneuern. Scheibenremsen bremsen zwar zackig, das ist aber eigentlich nicht nötig, weil dann das Hinterrad ausbricht. Gute moderne Felgenbremsen würden eigentlich reichen. Sie machen auch in der Wartung...

Radfahren in Stuttgart
24. Februar, 05:30 Uhr

Wieder ein cooles Rad. Manche schreiben ja jetzt schon, Räder seien die neuen Statussymbole. Aber vielleicht sollte man sie eher Bekenntnisse zu einem bestimmten persönlichen Stil nennen. Sie müssen gar nicht besonders teuer sein. Man sieht ihnen aber an, dass ihr Besitzer oder ihre Besitzerin etwas ganz Persönliches haben wollte und hat. Sie werden auch schön ausgestattet.Das ist ein Ariel...

Radfahren in Stuttgart
06. April, 04:30 Uhr

Zugegeben, derzeit regen wir uns lieber  über Radfaherende auf, die bei Dunkelheit ohne Licht fahren. Aber zunehmend ärgern wir uns auch über Fahrradscheinwerfer, die Fußgänger und entgegenkommende Radfahrer blenden. Heute soll mal von der Fahrradbeleuchtung die Rede sein, nicht so von denen, die unbeleuchtet fahren, was falsch und gefährlich ist. Mir hat jemand erzählt, sie habe jetzt ein...

Radfahren in Stuttgart
19. August, 04:30 Uhr

  Quelle: Velospeeder Velogical Velogical bietet einen Felgenmotor  für Fahrräder an. Der Motor ist leicht und klein. Den Akku nimmt man in einer Stangentasche mit oder im Getränkehalter. Die Grundidee ist die, dass man leichte Rennräder oder Klappräder, etwa das Bromton, mit dem Felgenantrieb nachrüstet. Dann bekommt man den typischen Pedelec-Rückenwind bergauf oder beim Radeln gegen den Wind....

Radfahren in Stuttgart
15. Juni, 04:30 Uhr

Wie steigert man wirklich den Radverkehr? Und warum klappt das mit der Art von Radförderung, wie wir sie derzeit praktizieren, nicht? Dass man was für die eigene Gesundheit und die Umwelt tut, reicht als Argument nicht aus, das Rad zu nehmen. Schnelligkeit interessanterweise auch nicht. Gerade in Großstädten legen Menschen Wege mit dem Auto zurück, die mit dem Rad viel schneller zu...

Radfahren in Stuttgart
28. August, 04:30 Uhr

 Foto: Stuttgart-Cannstatter RCDumme Dinge passieren. Die Mannschaft einer Fahrradrikscha hatte ihr Gefährt in Münster auf dem Neckardamm abgestellt. Die Bremse war mit einem Gummiband festgestellt. Das hat aber leider nicht gereicht. Die Rikscha machte sich selbständig und landete im Neckar. Eine Mannschaft des Fünfer-Boots "Give me Five" hatte am Samstagnachmittag gerade am Steg des...

Radfahren in Stuttgart
24. November, 05:30 Uhr

Cannondale hat mal so ein Liegerrad im Programm gehabt. Das hier habe ich auf einem Betriebsparkplatz gesehen.Es ist etwas kurios mit seinem Sessel, der erhöhten Kurbel und dem konventionellen Lenker. Man sitzt darin eher wie in einem Fernsehsessel, wo man die Füße hochlegen kann.  Es heißt deshalb auch Sitzfahrrad (etwas kurios, denn sitzen tut man ja auf den normalen Rädern auch) oder auch...

Radfahren in Stuttgart
14. April, 03:30 Uhr

Hui, Spiralrampe runter, durch die querenden Bahnreisenden schlingern, Strampel, Spiralrampe wieder rauf. Das Stuttgarter Kuriosum ist nur für eine Woche zu besichtigen und zu befahren. Also beeilen, angucken, staunen! Ohnehin ist die gesamte Radlerumleitung der Hammer.Am Neckartor wird die Fahrbahn mit einem Straßenbelag versehen, der Stickstoffdioxid reduzieren soll. Autos können...

Radfahren in Stuttgart
11. November, 12:04 Uhr

Auch solche Räder fahren in Stuttgart. Das ist ein Pedelec von Moustache. Stabil und ergonomisch gut durchdacht.Auffällig ist die Lenkergestaltung. Alles sieht bequem aus. Der Name Moustache bedeutet auf Französisch "Oberlippenbart". Es gab mal einen Lenkertyp, der Moustache hieß (gebogen wie ein Schnauzer mit spitzen Enden). Die Firma sitzt in den Vogesen und stellt eben solche und andere...

Radfahren in Stuttgart
02. September, 04:30 Uhr

Pedelec-Akkus sind so teuer, weil wir sie brauchen. Ihre Herstellung kostet unter 30 Euro, hat mir ein Fahrradhändler erklärt. Das ist auch der Grund, warum etliche Hersteller kulant sind, wenn es um den Austausch eines Akkus geht, den man selber am Anfang seiner Pedelec-Karriere kaputt gemacht hat. Es kostet eigentlich nichts und hält die Kundinnen und Kunden bei guter Laune.Akkus halten ihre...

Radfahren in Stuttgart
04. Dezember, 05:30 Uhr

Die DHL ist nun auch in Stuttgart mit diesen Lastenrädern unterwegs. Der Witz dabei, man muss nicht den Container befüllen, man kann ihn insgesamt austauschen. Der Paketdienst der Deutschen Post hat diese Räder Cubicycles genannt. Jeder Container hat die Grundfläche einer Europa-Palette, einen Kubikmeter Volumen und kann 125 kg fassen. Sonnenkollektoren sammeln außerdem Strom für die Akkus. Die...

Radfahren in Stuttgart
16. November, 05:30 Uhr

Kinder kann man mit Fahrrädern gut transportieren. Es gibt viele Varianten. Dieses kleine elektrobetriebene Fahrrad habe ich in der Eberhardstraße gesehen. Eine Mutter hat ihre beiden Kinder darin transportiert. Es wird von taga als ultimatives Familien-Bike gebaut und vertrieben. Es gibt das Rad für ein oder zwei Kinder, und es kostet ohne Elektroantrieb um die tausend Euro und mit um die...

Radfahren in Stuttgart
01. März, 04:30 Uhr

Vor genau einem Jahr, hat Steinmetz Heinz Blaschke ein vom Land gefördertes Lastenfahrrad in Betrieb genommen und ist damit inzwischen 5.900 km gefahren. Nach Blaschkes Berechnungen ersparte er damit dem Kessel rund 2,2 Tonnen CO2. Er schreibt mir: "Das Lastenfashrrad hat mir Planungssicherheit zurückgegeben." Er fährt damit zu kleinen Reparaturen mit Gabzubehör (Laternen, Weihwasserkessel),...

Radfahren in Stuttgart
26. August, 04:30 Uhr

Ich lade euch ein zu meiner kleinen Fahrradsommertour. Das Fahrrad war gestern, heute ist Lastenrad, Rad mit Kinderanhänger, Tandem, Dreirad-Pedelec. Immer mehr Familien sind mit ihren Kindern unterwegs, immer mehr Waren werden mit Lastenrädern ausgeliefert, die Bürgerrikscha bringt Seniorinnen und Senioren zu Terminen. Aber dafür ist unsere Radinfrastruktur kaum ausgelegt. Wir kämpfen...

Radfahren in Stuttgart
22. Oktober, 04:30 Uhr

Pflegedienste sind viel unterwegs, meist im Auto. Sechs Frauen der Häuslichen Kinderkrankenpflege e.V. Stuttgart wollen das anders machen. Darum haben wir uns am Samstagnachmittag an der Kirche St. Maria bei der Paulinenbrücke getroffen zum Radfahren und zum Reden. Zuerst ging es auf Pedelecs von Conny Krieger und Extra Energy zu einer kleinen Tour durch den Stuttgarter Süden: Achtung, nicht zu...

Radfahren in Stuttgart
30. September, 04:30 Uhr

Es muss ja nicht jeder und jede Rad fahren. Aber wer es will, sollte es tun können. Das ist der Sinn einer Radförderung. Oft höre ich: "Ich würde ja, aber in Stuttgart kann man nicht mit dem Rad fahren." Das sagen Menschen, die ihre Wege hauptsächlich mit dem Auto zurücklegen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Und die demzufolge immer auch etliche Strecken zu Fuß gehen.Sie sehen zwar...

Radfahren in Stuttgart
04. Oktober, 04:30 Uhr

Eine große Mehrheit der Deutschen will nicht mehr so stark auf das Auto angewiesen sein. Das ist eines der Ergebnisse der Umweltbewusstseinsstudie, einer repräsentativen Umfrage des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes.Demnach sagen 91 Prozent der Befragten, dass das Leben besser werde, wenn man nicht mehr aufs Auto angewiesen ist. 79 Prozent wünschen sich für die eigene Stadt...

Radfahren in Stuttgart
06. März, 05:30 Uhr

Räder darf man überall hin stellen, wenn sie keine Fußgänger oder andere Verkehrsteilnehmer behindern. Aber dürfen sie auch am Straßenrand oder auf Autoparkplätzen abgestellt werden? Ja, sie dürfen. Für Lastenräder kann das sogar unter Umständen der einzige erlaubte Parkplatz sein. Allerdings müssen auch Fahrräder Platz sparend geparkt werden. Es ist nicht erlaubt, mit dem Fahrrad einen...

Radfahren in Stuttgart
10. Mai, 04:30 Uhr

Am Wochenende ist die Alte Weinsteige eine beliebte Herausforderung für Bergaufradler auf Normalrädern. Aber auch unter der Woche ist die einzige halbwegs radtaugliche Verbindung zwischen Degerloch und dem Marienplatz eine beliebte Strecke für Pendler-Radler. Morgens runter, abends rauf. Gerne auch mal rauf mit der Zacke.Pedelecs haben die Alte Weinsteige in den letzten Jahren zu einer viel...

Radfahren in Stuttgart
24. Januar, 12:44 Uhr

Pedelecs testen nach Herzenslust. Das geht vom 2. Februar bis 4. Februar auf dem Rupert-Mayer-Platz bei der Kirche St. Maria in der Tübinger Straße. Das Radhaus Stuttgart und ExtraEnergy veranstalten die zweite Testphase im Ergonomietest 2017/18. Dabei geht es um die allgemeine Tauglichkeit von Pedelecs verschiedener Marken und Fragen wie: Wie gut lassen sie sich handhaben, versteht man...

Radfahren in Stuttgart
01. August, 04:30 Uhr

Die Gefahren des Radfahrens werden meist überschätzt, vor allem von Autofahrenden. Das Risiko, einen Unfall mit dem Fahrrad zu erleiden, hängt von Erfahrung und Alter ab. Übrigens auch beim Autofahren.Der ADFC hat sich des Themas ausführlich angenommen. Demzufolge und den Statistiken zufolge liegt das Unfallrisiko von Autofahrenden, Radfahrenden und zu Fuß Gehenden bezogen auf im Straßenverkehr...

Radfahren in Stuttgart
06. März, 04:30 Uhr

Der PendlerRatD macht eine Umfrage zur aktuellen Situation von Berufspendler/innen. Sie wendet sich nichgt nur an Radfahrende, aber auch. Hier der Link.Dahinter verbirgt sich ein Team um die Heilbronner Professorin Jana Heimel, das erreichen möchte, dass mehr Menschen ihren Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurücklegen. Es will wissen, welche Hindernisse dem entgegen stehen. Es will aber auch von...

Radfahren in Stuttgart
28. März, 03:30 Uhr

Meine Wegstrecke zur Arbeit betrug 5,3 km. Das hätte mit dem Auto im Prinzip 15 Minuten gedauert, aber nur, wenn kein Verkehr herrschte. Und nicht mit eingerechnet, die Anfahrt des Parkplatzes in der Tiefgarage.  Ich war fast immer mit dem Auto zwischen 25 und 35 Minuten unterwegs, je nachdem, wie viel Verkehr herrschte und wie schnell ich einen Parkplatz bekam, was auch für den Platz in der...

Radfahren in Stuttgart
24. Juli, 04:30 Uhr

Das ist ein Lastenfahrrad von Butchers&Bicycles, das sich auch beim Kurvenfahren anfühlt wie ein Fahrrad. Die Vorderachse erlaubt es, sich in die Kurven zu legen.Es hat in diesem Jahr den ersten Preis als bestes Lastenrrad von Cyclingworld Düsseldorf bekommen.  Wie auf dem Fahrrad zu lesen ist, wurde es in Kopenhagen entwickelt und hergestellt. Es kostet über fünftausend Euro. Und so eines...

Radfahren in Stuttgart
07. Januar, 05:30 Uhr

In Hamburg radeln viele. Aber die Stadt ist auch gefährlich, weil es schon sehr lange sehr viele Radwege gibt, und die verlaufen eben alle über Gehwege.Eine typische Hamburger Kreuzung sieht man hier (Lübeckertortamm, Steindamm, Berliner To, Lohmühlensgtr.). Die Radwege sind zwar rot, aber sie führen immer auch mitten durch die Aufstellplätze für Fußgänger an den Fußgängerampeln. Sie liegen...

Radfahren in Stuttgart
20. März, 04:30 Uhr

Ja, es ist so einfach: Würden wir den Kauf von Pedelecs subventionieren, so wie wir den Kauf von Autos subventionieren, dann würde niemand über Dieselfahrverbote reden. Denn wir bräuchten sie nicht. Pedelecs sind viel billiger als Autos. Viele aber sagen, sie sind zu teuer. Sie kaufen sich dann (verkehrte Welt!) einen Gebrauchtwagen für zweitausend Euro, weil sie sich kein Lastenrad für...

Radfahren in Stuttgart
19. Oktober, 04:30 Uhr

Die Stuttgarter Zeitung berichtet von einem Treffen mit Leser/innen-Beirät/innen, bei dem es auch ums Radfahren in Stuttgart geht. Ein Beirat radelt täglich von Botnang nach Fellbach und zurück.Er lässt inzwischen das Auto stehen und bevorzugt das Pedelec, weil es damit schneller geht. Aber er beschwert sich darüber, dass die Stadt den Radfahrenden keine Strecken fernab von Autos anbietet....

Radfahren in Stuttgart
04. April, 04:30 Uhr

Es würde klappen. Wenn Unternehmen ihren Angestellten ein Pedelec zur Verfügung stellen, steigt die Hälfte aufs Fahrrad um. Das hat einem Bericht von SWR 2 zufolge ein Test des Difu mit Berliner Unternehmen ergeben. Und selbst, wenn es nur ein Drittel wäre oder ein Viertel, so wäre der morgendliche Berufsverkehr in Stuttgart um 25 bis 33 Prozent entlastet. Das ist irre viel. Wobei wir in...