Quelle
Radfahren in Stuttgart

Indiziert seit
10.09.2015
Beiträge insgesamt
893 (10 / Woche)
Homepage
http://dasfahrradblog.blogspot.com/
Quelle / Feed
http://dasfahrradblog.blogspot.com/feeds/posts/default
Themenfelder


Beiträge

Radfahren in Stuttgart
19. August, 03:30 Uhr

Seit in paar Tagen kann man in Stuttgart E-Scooter ausleihen. Das hat mit Radfahren insofern etwas zu tun, als sie uns auf unseren Radwegen begegnen. Sie müssen nämlich die Radinfrastruktur benutzen, dürfen nicht die Infrastruktur der Fußgänger/innen befahren, übrigens auch keine für Fahrräder freigegebenen Gehwege. Denn es sind rein motorbetriene Fahrzeuge, sie brauchen, anders als Pedelecs,...

Radfahren in Stuttgart
17. August, 03:30 Uhr

Das DLR, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, untersucht seit zwei Jahren das Lastenfahrrad als Ersatz fürs Auto. Bei dem größten Lastenrad-Testprojekt geht es um eine Entlastung der irdischen Städte. Für drei Monate werden Lastenräder an Gewerbetreibende verliehen. So können Alternativen zum Transport mit Verbrennungsmotor ohne finanzielle Risiken getestet werden. Kolleg/innen aus den...

Radfahren in Stuttgart
05. August, 03:30 Uhr

Jahrelang wurde an den Eberhardhöfen gebaut. Der Gehweg am Tagblattturm war weg. Jetzt taucht er wieder auf. Und zwar mit einer Asphaltspur, die dort liegt, wo früher der Radweg war. Aber den brauchen wir doch gar nicht mehr. Wir fahren jetzt nun schon jahrelang, wenn wir aus der Tübinger Straße kommen, auf der Fahrbahn zur Kreuzung vor, um nach links in die Eberhardstraße abzubiegen. Und wir...

Radfahren in Stuttgart
13. August, 03:30 Uhr

Die Unfallforschung der Versicherer hat für die Verkehrsarten, Fahrrad und zu Fuß Gehen, die Unfallhäufigkeit untersucht. Demnach ist das Kfz für Fußgänger und Radfahrende am gefährlichsten und das Risiko für einen Fußgänger, von einem Radfahrer angefahren zu werden, am geringsten. Die Statistik der UDV zählt in Berlin im Zeitraum von 2006 bis 2010 34.000 Unfälle, die Radahrende oder Fußgänger...

Radfahren in Stuttgart
15. August, 03:30 Uhr

WDR/Ben KnabeDie Sendung mit der Maus beschäftigt sich mit dem Fahrrad. Und zwar immer wieder sonntags. Das kann man sich in der Mediathek auch in Serie ansehen. Am vergangenen Sonntag ging es ums Laufrad. Hier der Pressetext: Weiter geht es für Armin und das Maus-Team in der Fahrradwerkstatt. Nachdem der Rahmen fertig lackiert ist, müssen nun Lenker, Sessel und natürlich auch die Räder...

Radfahren in Stuttgart
09. August, 03:30 Uhr

Wir müssen es nur tun. Kopenhagen gilt als Vorbild für eine Beruhigung der Innenstädte mithilfe des Fahrradverkehrs.  Und warum kriegen wir das nicht hin? Warum können wir nicht vernünftig handeln? Um Umweltschutz geht es den Kopenhagenern gar nicht. Der ist ein Collateralnutzen. Ihnen geht es um Bequemlichkeit. Das Fahrrad ist zum zuverlässigsten und bequemsten Verkehrsmittel...

Radfahren in Stuttgart
21. August, 03:30 Uhr

In Stuttgart freuen wir uns besonders auf das Schild, das es Autofahrenden verbietet, Radfahrende zu überholen. Der Bundesverkehrsminister will es einführen. Hurra!Das stellen wir dann zum Beispiel an der Bölinger Straße in Kaltental auf. Oder in der Nedkarstraße. Dann hört die knappe Überholerei am so genannten Schutzstreifen auf. Wunderbar! Alles geritzt. Oder? Wie viel Polizei wird da...

Radfahren in Stuttgart
03. August, 03:30 Uhr

Gestern kam mir der erste E-Scooter auf dem Neckardamm entgegen. Darauf stand eine Frau. Ich kam ins Grübeln. Dürfen E-Scooter auf dem Neckardamm fahren? Der Weg zwischen Rosensteinbunker und Hofener Straße ist nämlich ein Gehweg, der für Fahrräder freigegeben ist. Und auf solchen Gehwegen dürfen E-Scooter nicht fahren. Sie sind ja keine Fahrräder. Sie sind auch, anders als Fahrräder,...

Radfahren in Stuttgart
06. Juli, 03:30 Uhr

Am letzten Juni-Freitag hat ein rechtsabbiegender Autofahrer hier in Degerloch eine geradeaus fahrende Radfahrerin umgefahren und schwer verletzt. Nach Darstellung der Polizei war die Frau am Morgen auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg entlang der Jahnstraße Richtung Fernsehturm unterwegs. Der Autofahrer bog über den Radler-Überweg nach rechts in die Karl-Pfaff-Straße ab. Schwer verletzt wurde...

Radfahren in Stuttgart
08. Juli, 03:30 Uhr

Morgen, am 9. Juli ist Radforum im Rathaus, 18 Uhr, Zimmer 408. Es tagt die PG 1, Infrastruktur. Diese Sitzung ist die Initialsitzung für unsere Radzukunft in Stuttgart nach unseren Zielbeschluss.Jede und jeder kann kommen und mitreden. Die Verwaltung wird mit uns über die nun anstehende Angebotsplanung für Radfahrende sprechen. Es geht darum, Standards für unsere Radinfrastruktur festzulegen,...

Radfahren in Stuttgart
10. Juli, 03:30 Uhr

Renate und Cornelius Gruner fahren seit dreißig Jahren aus Leidenschaft und Überzeugung Tandem, mittlerweile das siebte. Sie fahren es im Alltag, auf den Wegen in die Stadt, bei der Critical Mass, zum Spaß auf Ausflügen und auf Reisen längs und quer durch Deutschland oder Dänemark. Ihr erstes Tandem hatte einen Kinderanhänger und eine Babyschale. 17 Jahre lang fuhren sie dann ein...

Radfahren in Stuttgart
12. Juli, 03:30 Uhr

Wieder sehen wir Radfahrenden uns bunten Hindernissen gegenüber, die man nur deshalb aufstellt, damit Autofahrende nicht mehr notorisch die Regeln verletzen. Das wird jetzt echt langsam sehr skurril.  Am Tagblattturm darf man als Autofahrer nicht die linke Spur benutzen, um nach links in die Steinstraße abzubiegen. Viele tun das trotzdem. Also hat man jetzt die Abbiegespur mit Klemmfixbaken...

Radfahren in Stuttgart
14. Juli, 03:30 Uhr

Manchmal träume ich davon, die Presse würde das Radfahren informierend begleiten, ohne es zu skandalisieren oder pauschaul für lebensgefährlich zu erklären.Ich stelle mir vor, es würde in der Öffentlichkeit, unterstützt von den Medien ein fahrradfreundliches Klima entstehen, verbunden mit der durch Untersuchungen und Berichte untermauerten Erkenntnis, dass Fahrradfahrende für eine Stadt...

Radfahren in Stuttgart
16. Juli, 03:30 Uhr

Ist es eigentlich verboten, ein fremdes Auto zu berühren, draufzuklopfen oder ihm aufs Dach zu schlagen? Wenn wieder mal ein Auto widerrechtlich dort parkt, wo ich mich als Radlerin an einer Ampel aufstellen und meinen Fuß auf den Bordstein stellen möchte, dann stütze ich mich beim Warten gern mal am Autodach ab. Ich spüre dabei fast körperlich die Erregung des Autobesitzers (obgleich er nicht...

Radfahren in Stuttgart
18. Juli, 03:30 Uhr

Da stehe ich nun auf der Verkehrsinsel mitten auf dem Wilhelmsplatz. Meine Radampel zeigt Rot. Parallel dazu haben die Fußgänger Grün.Sie laufen hinüber und zurück und hinüber. Die Autos auf der Hauptstätterstraße stehen wie festgenagelt. Ich auch. Der Weg ist frei, aber ich habe Rot. Die Autos aus der Torstraße haben dagegen schon wieder Grün gekriegt und rasen links an mir vorbei geradeaus in...

Radfahren in Stuttgart
20. Juli, 03:30 Uhr

Der Gehweg dient zunehmend als Parkfläche für kleine motorisierte Fahrzeuge. Reden wir heute nicht von den großen Pkw und Lkw, die von ihren Fahrern auf Gehwegen abgestellt werden. Der Gehweg wird von Motorradfahrernden, Mopedfahrern und von Fahrer/innen kleiner E-Fahrzeuge geradezu selbstverständlich als Fläche angesehen, auf der sie fahren und parken können. Dieser Herr hat sein Quad in...

Radfahren in Stuttgart
22. Juli, 03:30 Uhr

typischer Münchner RadwegBislang sind es Pläne, und die allfällige Diskussion über Parkplätze ist noch nicht ausgestanden. Das Ganze ist das ein ambitioniertes Projekt, das Radlern auf  rund neun Kilometern quer oder längs durch München drei Meter breite Radwege zugesteht. Dafür müssen rund 800 Parkplätze wegfallen, in der Innenstadt allein 560. Diese neun Kilometer sollen die Radfahrer/innen...

Radfahren in Stuttgart
24. Juli, 03:30 Uhr

Den Abstand zum Radler einzuschätzen, ist offenbar für Autofahrende ziemlich schwierig. Kürzlich radelte ich den Mühlrain runter. Hinter mir kam ein Polizeibus. Und er überholte. Ich hatte ihn schon hinter mir gesehen. Also, "fahr ordentlich!", dachte ich mir, "nicht zu mittig, wir brauchen keine Diskussionen übers Rechtsfahrgebot." Mein Abstand zum Bordstein war so zwischen 80 Zentimeter und...

Radfahren in Stuttgart
26. Juli, 03:30 Uhr

Das sagte der ADFC-Geschäfttsführer Burkard Stork im Deutschlandfunk zum Weltfahrradtag am 3. Juni. Unser Straßenverkehrsrecht postuliert, dass der Kfz-Verkehr gut abgewickelt wird. Alles andere ist zweitranging. Es könnte aber auch ein anderes Ziel im Straßenverkehrsgesetz, dessen Teil die Straßenverkehrsordnung ist, geben. Zum Beispiel Verkehrssicherheit als zentrales Ziel. Dann müsste der...

Radfahren in Stuttgart
28. Juli, 03:30 Uhr

Derzeit graust es allen vor den E-Scootern. Leute fordern ein Verbot, die andererseits Verbote der freien Mobilitätswahl mit lautem Protest ablehnen, etwa Fahrverbote für Autos. Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert ein Verbot von E-Tretrollern. Sie seien eine Gefahr für Fußgänger/innen. Da die Dinger nicht auf Gehwegen fahren dürfen, bezieht der Polizeigewerkschaftler sich auf die...

Radfahren in Stuttgart
30. Juli, 03:30 Uhr

Immer wieder höre ich: Wegen der Radfahrer/innen herrsche Lebensgefahr für Fußgänger/innen in der Eberhardstraße. Und jetzt soll sie auch noch autofrei werden. O graus! Könnte man sie nicht auf für Radfahrer sperrern?Woher kommt diese Angst und ist sie begründet? Wie laufen eigentlich Begegnungen zwischen Radfahrenden und zu Fuß Gehenden ab? Eine Viertelstunde lang habe ich in der...

Radfahren in Stuttgart
01. August, 03:30 Uhr

Zum ersten Mal sehe ich in Stuttgart eine gelb markierte Umleitungsführung, wo der Radverkehr seinen Platz behält.  Im Möhringer Zentrum wird gebaut, deshalb müssen Autofahrer anders fahren. Hier, in der Rembrandstraße Richtung Sonnenberg, wurden die Parkplätze allesamt weggenommen, der Schutzstreifen nun geradeaus geführt und für die Autofahrenden eine Linksabbiegespur eingerichtet....

Radfahren in Stuttgart
17. Juli, 06:54 Uhr

Gestern wurden an der Zählstelle beim Leuze 6 393 Fahrräder gezählt. Darauf hat mich Blogleser Helmut hingewiesen. Die Sechstausend sind im Juli immer mal wieder geknackt worden. Der Tagesdurchschnitt auf der König-Karls-Brücke hat sich auf rund  2 700 erhöht. Es haben bereits deutlich über eine halbe Million Radfahrfahrende die Zählstelle passiert und sind dabei gezählt worden. Weiter so! Das...

Radfahren in Stuttgart
14. Juni, 03:30 Uhr

Vor mir ein Ausflugspulk auf Rädern. Plötzlich bremst alles und die Fahrräder blockieren den ganzen Weg. Oder ich stoße auf einen Familienverband in Krisenstimmung, dessen Räder kreuz und quer stehen. Oder zwei Radler unterhalten sich mitten auf dem Radweg.Das da noch andere kommen könnten, daran hat man gar nicht gedacht. Auch Radfahrende machen Fehler, mit denen sie andere Radler behindern,...

Radfahren in Stuttgart
21. Februar, 17:38 Uhr

Heute ist ein historischer Tag für Stuttgart. Der Gemeinderat hat mit 29 zu 25 Stimmen beschlossen, der Aufforderung des Radentscheids zu folgen und sehr viel mehr für den Radverkehr zu tun. 35.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren zugunsten des Radverkehrs, sind ein starker Auftraggeber für die Stadtpolitik. Die Verwaltung hat reagiert und in ihrer Vorlage angekündigt, dass der Radverkehr...

Radfahren in Stuttgart
20. Februar, 04:30 Uhr

Heute im Verwaltungsrat und morgen im Gemeinderat wird es sehr spannend fürs Radfahren in Stuttgart.  Es entscheidet sich, welche Zukunft die Ziele des Radentscheids haben werden, und ob sich für eine zukunftsträchtige Rad- und Stadtpolitik eine Mehrheit findet. Mit seinen 35.000 Unterschriften hat der Radentscheid dem Gemeinderat einen Auftrag gegeben, mehr als bisher für den Radverkehr zu...

Radfahren in Stuttgart
07. August, 03:30 Uhr

Von der Bopseranlage zur Popserwaldstraße gibt es bald einen Fußgängerüberweg, der auch mit dem Fahrrad benutzt werden kann. Ins Gebüsch zur Hohenheimerstraße wurden allerdings vier Breschen geschlagen, Gebüsch und Bäume abgeholzt. Und das befremdet die Nutzer/innen der Grünanlage jetzt doch erheblich. Und schürt wieder mal Zorn auf Radfahrende. Also ob das nur für uns geschähe. Ist aber nicht...

Radfahren in Stuttgart
04. Juli, 03:30 Uhr

Ich habe mich hier vor einem Jahr über diverse Schwierigkeiten beim Radfahren in Degerloch beschwert, unter anderem darüber, dass die Einfahrt in diese unechte Einbahnstraße nicht erlaubt ist.Die Grünen im Bezirksbeirat Degerloch haben ein Fahrrad-frei Schild beantragt. Und siehe, jetzt hängt es. Das erleichtert es vor allem nicht ortskundigen Radlern, die Obere Weinsteige im geschützen Modus...

Radfahren in Stuttgart
18. Februar, 04:30 Uhr

Nur dass man die Radler vom Auto aus nicht sieht, weil sie auf Gehwegen radeln. Das muss sich ändern.Diese Fußgängerzonen sind für Radfahrende freigegeben. Nicht überall, aber fast überall.Vor allem dort, wo die Radstreifen aufhören oder noch nicht begonnen haben. Auf den viel zu schmalen alten Radfahrstreifen zwischen Rotebühplatz und ungefähr Kienestraße radelt es sich nicht gut zwischen...

Radfahren in Stuttgart
03. Juli, 05:41 Uhr

Gestern (2. Juli 2019) sind dort 6 256 Radfahrende gezählt worden.Darauf hat mich Blogleserin Katharina aufmerksam gemacht. Der bisherige Rekord liegt, unserer Information nach, bei 6 191 (4. Juli 2015).Link zur ZählstelleLink zur Eco-Public

Alle News von Radfahren in Stuttgart durchsuchen